Rezensionen Spannendes

Sydney Stafford — Abgetaucht

  • 12. Oktober 2018

Abgetaucht
Sydney Stafford

Originaltitel: 
Verkauft durch:
Amazon Media EU S.à r.l.
ASIN: B07FP7R5HC
Erscheinungsdatum: August 2018
Genre: Military Romance

Teil einer Serie: Der Kampfschwimmer
1) Fünf Wochen (2017)
2) 1001 Nacht (2017)
3) Todesschiff  (2017)
4) Sturmflut – Spin off ( 2017)
4.1) Zusammenarbeit ( Henser & Stafford )
5) Neue Ufer (2018)
6) Vierzehn Tage (2018)
6.1) Notfallplan ( Henser & Stafford)
7) Gezeitenwechsel (2018)
8) Abgetaucht (2018)

Klappentext

Kampfschwimmer Sönke Liebig beschließt, Abstand zu den Geschehnissen zu bekommen und seinen Urlaub in Dubai zu genießen. Fernab von allen Problemen möchte er zur Ruhe kommen, um sich seiner Gefühle klarzuwerden. Er muss sich zwischen zwei Männern entscheiden, darum lehnt er rigoros jeden Kontakt nach Eckernförde ab.
Das geht so lange gut, bis Kapitän Feddersen schließlich vor ihm steht und ihn aus Sicherheitsgründen zusammen mit Steffen Fromme nach Deutschland zurückbeordert. Sönke lässt sich das nicht gefallen und hält mit einer aberwitzigen Idee dagegen, um seinem Erzfeind el Ahmad auf die Schliche zu kommen …

Quelle: Sydney Stafford

Kas Bewertung

Sönke muss sich in “Abgetaucht” darüber klar werden, was er sich von der Zukunft erwartet. Denn er ist hin- und hergerissen zwischen den Gefühlen zu zwei Männern. Das Ganze spitzt sich gehörig zu, als Sönke zusammen mit Steffen Fromme undercover nach einem Terroristen ermittelt und sich diese Aktion zu einer brandgefährlichen Angelegenheit entwickelt. Wer ist Freund? Wer ist Feind? Wem soll kann man überhaupt noch trauen? Nichts ist wie es scheint …

Aufregend und spannend hat Stafford diesen Umstand beschrieben und in Szene gesetzt. Das was geschieht wird rasant dargestellt und man wird beim Lesen hin- und her gerissen zwischen aufwühlend militärischen Situationen und liebevoll zwischenmenschlichen Szenen. Natürlich blitzt auch in manchen Situationen wieder der Stafford’sche Humor hervor und man muss – es bleibt einem gar nichts anderes übrig – genau in einer Szene, in der eigentlich im Buch absolute Stille herrschen sollte – laut loslachen. Was wieder belegt, dass man nicht vergessen darf, dass Putzperlen auch nur Menschen sind. 😉 Gerne vergebe ich 5 Punkte.

Kurz gefasst: Als Leser gefangen zwischen den unterschiedlichsten Emotionen. Das ist „Abgetaucht“, die 8. Episode von Sydney Staffords „Der Kampfschwimmer“-Reihe.