Rezensionen Zeitgenössisches

Emma Chase — Nicholas, Prince of Passion

  • 26. Mai 2019

Nicolas – Prince of Passion
Emma Chase

Originaltitel: Royally Screwed
Verlag: Rowohlt e-Book
Verkauft durch:
Amazon Media EU S.à r.l.
ASIN: B07HBGFNG6
Erscheinungsdatum: 16. April 2019
Genre: Zeitgenössisch – New Adult

Teil einer Serie: The Royally Series / Deutscher Serienname: Prince of Passion
1) Original: Royally Screwed –  Übersetzung: Nicholas, Prince of Passion
2) Original: Royally Matched – Übersetzung: Henry, Prince of Passion
3) Original: Royally Endowed – Übersetzung: Logan, Prince of Passion
4) Original:  Royally Yours – Übersetzung: Leonora Princess of Passion (Spielt zeitlich vor den anderen Teilen. Leonora ist die Großmutter von Nicholas und Henry!)

Klappentext

Ich heiße Nicholas Arthur Frederick Edward Pembrook, Kronprinz von Wessco. Meine Fans nennen mich His Royal Hotness. Meine Großmutter, die Königin, nennt mich einen störrischen Jungen. Sie will, dass ich meine Pflicht tue, heirate und Erben in die Welt setze. Und ich weiß, dass sie recht hat. Es ist das, was Prinzen tun. Aber meine Gnadenfrist von fünf Monaten will ich noch voll auskosten. Und was könnte köstlicher sein als die Lippen einer selbstbewussten New Yorker Kellnerin, die nicht den geringsten Respekt vor mir oder meinem Titel hat?

Quelle: Rowohlt e-Book

Kas Bewertung

Nicholas Arthur Frederick Edward Pembrook, der Kronprinz von Wessco muss eine standesgemäße Ehe eingehen und für einen Nachkommen sorgen. Soviel zur Forderung seiner Großmutter, der Queen von Wessco. Doch bevor sich die Schlinge der Ehe um seinen Hals legt, möchte er sein Leben nochmal so richtig auskosten. Warum also nicht zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen? So macht er sich auf nach New York. Einerseits um es ordentlich krachen zu lassen, andererseits um seinen jüngeren Bruder Henry, der es geradezu wild treibt, wieder auf die royale Spur zu bringen.

In New York trifft er volltrunken auf Olivia Hammond, die gerade im Coffeeshop arbeitet, das ihrer Familie gehört. Gänzlich unbeeindruckt von Nicholas kommt es zu tollen Wortgefechten, die mit einem unmoralischen Angebot an Olivia und einer körperlich eindringlichen Absage an Nicholas enden! Doch es knistert ordentlich zwischen den beiden und Nicholas wäre nicht Nicholas, wenn er nach einer Absage klein bei geben würde.

Witzig, Funken sprühend, mit erotischen und auch mit tief gehenden Szenen, habe ich mich von der Geschichte mitreißen lassen. Nicholas und Olivia geben zusammen ein tolles Paar ab und es hat Spaß gemacht mitzuerleben, dass sie dem Prinzen Kontra gibt, was dieser so gar nicht gewohnt ist. Doch mit Arroganz, kommt er bei der Amerikanerin nicht weiter.

Gefühlvoll ist die Autorin auf das Leben von Olivia und Nicholas eingegangen und hat dadurch den beiden Charakteren Profil gegeben. Sehr ansprechend fand ich auch die Nebencharaktere, wie z.B. Henry, die Queen, den mürrischen Fergus aber auch Nicholas besten Freund Simon und dessen Frau Franny. Franny fand ich als Charakter höchst interessant, da sie alles andere als ein verwöhntes, royales Weibchen ist. Und zu lesen, was sie erlebt hat, zeigt ganz deutlich, warum sie ist, wie sie ist. Die Summe dessen, macht die Liebe zwischen ihr und Simon um so schöner. Dem Ende zu passiert etwas, bei dem ich Nicholas am liebsten an die Wand geklatscht hätte! 😀 Nur gut, dass der royale Kerl noch mal die Kurve bekommen hat! 4,5 Punkte.

Kurz gefasst: „Nicholas – Prince of Passion 1“ ist ein schöner Einstieg in die „Royally Screwed“-Tetralogie von Emma Chase, der Romantik und Erotik gekonnt miteinander verbindet.