Blog Buch

Ein bisschen GAY und ein bisschen HETERO …

  • 29. April 2018

Geneigte Leserinnen und Leser,

hui, es ist schon eine Zeitlang her, dass ich ein wenig aus dem Nähkästchen geplaudert habe, was neue Bucherungenschaften betrifft. Natürlich habe ich Euch davon erzählt, dass ich mir „Summer Night`s Dream“ von Jane Christo gekauft hatte ( Hier geht es zur Rezension *klick* ) doch heute möchte ich Euch von ein paar Büchern mehr erzählen.

Es ist mal wieder so weit — ENDLICH will ich meinen — dass es mit „Der Kampfschwimmer“ in die nächste Runde geht! Grundgütiger! Nachdem ich in —> „Neue Ufer“, der fünften Episode der Reihe, die im Februar erschienen war, mit Sönke mächtig mitgefiebert hatte, bin ich nun MEGAGESPANNT ( Aus Autoren bekommt man ja hinsichtlich des weiteren Geschehens KEINE AUSKUNFT :3 ), wie und ob es mit ihm und einem gewissen Herren, der mir immer mehr ans Herz wächst, weiter gehen wird! Darum werde ich mich, sobald „Vierzehn Tage“ am 18. Mai erscheint, auf eben selbiges stürzen 😀

Vierzehn Tage: Der Kampfschwimmer (Band 6)

Es gibt drei Worte, die ich niemals von dir hören möchte, sonst musst du gehen. Sie lauten: Ich liebe dich.“
Unter dieser Bedingung ist Kampfschwimmer Sönke Liebig bei Michail Stepanow eingezogen, um sich von den letzten Ereignissen zu erholen. Obwohl ihn der mysteriöse Oberleutnant auf Abstand hält, genießt Sönke das Zusammenleben mit ihm viel zu sehr …
( Quelle Klappentext: Sydney Stafford )

Gleich geht es in Sachen Gay weiter, denn mir ist ein Buch ins Auge gesprungen, dessen Klappentext sich höchst interessant angehört hat, auch wenn ich eher weniger im BDSM Bereich lese. Es handelt sich um das Buch „Secret Funding — Ein heißer Deal“ und ich habe schon ein wenig reingeschmökert und festgestellt, dass es sich gut angelesen hat! Mehr verratet Euch jetzt allerdings das Cover, bzw. der Klappentext …

Secret Funding - ein heißer Deal

Jung, gutaussehend und manchmal grausam. Noah Kress ist ein knallharter Broker, intelligent und fähig genug, um seine Firma auf Erfolgskurs zu halten.
In seinem Privatleben ist er Master Noah, ein gefragter Dom im Circle, einem der exklusivsten privaten Clubs in Boston.
Sowohl in seinem Job als auch im Club sind Menschen für ihn lediglich Variablen, die es zu interpretieren gilt, Zahlen, die aufgeschlüsselt werden müssen, Kombinationen, die man erwägen und bewerten muss.
Doch als ein wichtiger Deal platzt und seine Firma dem Untergang geweiht scheint, ist seine einzige Chance der mysteriöse Martin Scheer. Und der verlangt eine ganz spezielle Garantie.
Wird der talentierte Zocker Noah gewillt sein, nach ganz neuen Regeln zu spielen? (Quelle Klappentext: dead soft Verlag)

Dann geht es weiter mit Laura Winter und der „Cash“-Reihe. Die einzelnen Teile soll man allem Anschein nach, jeden für sich alleine lesen können. Ich habe mir schon seit längerem „Dark Cash — Dir gehört mein Herz“ gekauft und nun endlich habe ich meine Lesenase in das Buch rund um die Brüder Ricco gesteckt! Außerdem ist mir mal wieder nach Erotik, wobei ich hoffe, dass ich bald auf selbige stoßen werde, da ich doch schon bei 47 % bin … und Erotik bisher Mangelware ist. 😉

Dark Cash - Dir gehört mein Herz: Erotischer Liebesroman (Cash Brothers 1)

Doch worum geht es? Nun, Cassandra aka Cassy, arbeitet in Zürich in einer Bank. An einem ihrer Arbeitstag wird diese überfallen und der Anführer der Bankräuber geht mit Cassy einen Deal ein. Zu diesem Deal kann ich nur eines sagen: 3 Tage! Was passiert in diesen drei Tagen? Hey! Ich hoffe, es bald zu lesen … *schnurrrrt*

Als viertes Buch, habe ich mir den zweiten Teil der „Unfolding“-Reihe von Penny L. Chapman gekauft! Wenn Ihr Lust habt, hier ist der *LINK* zum ersten Teil. In der zweiten Geschichte geht es nun um Tyson, der mir — so durchgeknallt er auch sein mag — bereits im ersten Teil „Pretend“ sehr gut gefallen hat. Ein BadBoy der Extraklasse sozusagen. Inwieweit er sich nun in „Abandones“ machen wird — schließlich hat er mit Blake, die in einst ins Gefängnis gebracht hat — noch mächtig was zu klären.

Abandoned (Unfolding, Band 2)

Und eines kann ich Euch sagen, wenn er auf Rache aus ist, dann scheint es so, als wäre er tatsächlich auf Rache aus … MANN! Und was bin ich auf Blake gespannt. Sie hatte einen sehr kleinen, jedoch für mich eindrucksvollen Auftritt im ersten Teil und machte Lust, sie näher kennen zu lernen, was ich nun bald tun kann!

Das war`s für heute, geneigte Leserinnen und Leser, in diesem Sinne, Eure

Ka