Paranormales Rezensionen

Thea Harrison — Löwenherz

  • 5. März 2019

Löwenherz
Thea Harrison

Originaltitel: Lionheart
Verkauft durch: Amazon Media EU S.à r.l.
ASIN: B07MHJS6ZQ
Erscheinungsdatum: Januar 2019
Genre: Paranormal

Teil einer Serie: Mondschatten ( Moonshadow )-Trilogie
1) Original: Moonshadow / Mondschatten ( August 2017 )
2) Original: Spellbinder / Bannknüpfer ( Januar 2018 )
3) Original: Lionheart / Löwenherz ( Januar 2019 )

Klappentext

Jahrhundertelang herrschte König Oberon in Lyonesse über seinen Dunklen Hof, bis ihn ein Mordanschlag außer Gefecht setzte. Nun liegt er bewusstlos in seinem schneeumtosten Palast, während seine Macht gegen den Zauber ankämpft, der sein Leben zu beenden trachtet.
Als erfahrene, magisch versierte Unfallchirurgin ist Dr. Kathryn Shaw in New York die Beste ihres Fachs. Einer Herausforderung kann sie jedoch nicht widerstehen – man bittet sie, den Unheilbaren zu heilen. Schon das bloße Annähern an Oberon, um ihn zu behandeln, ist ein gewagtes Unterfangen. Als Kathryn ihn erreicht, erwacht er verfrüht.
Durch Kathryns Anwesenheit aus der Finsternis erweckt, tritt Oberon der schönen Fremden entgegen, die behauptet, ihn retten zu wollen. Doch der Zauber hat seine Gefühle eingefroren. Wie soll er Vertrauen zu ihr aufbauen, wenn er nichts spüren kann?
Oberons Verlangen ist eisig, bar jeder Sanftheit. Kathryn muss ihm nicht nur geistig gewachsen sein, sondern auch ihre Reaktion auf seine Berührung niederkämpfen, denn es steht so viel mehr auf dem Spiel als ihr anfälliges Herz.
Dem Dunklen Hof droht die bislang schlimmste Gefahr. Erzfeindin Isabeau, die Königin des Hellen Hofs, ist besessen von seiner Vernichtung, und Oberon muss sich die Treue und Liebe zu seinem Volk wieder ins Gedächtnis rufen. Denn wenn er nicht für sein Volk kämpft, könnte Lyonesse vor dem Untergang stehen …

Quelle: Thea Harrison

Thea Harrison — Löwenherz

Kas Bewertung

Thea Harrison — Löwenherz

Seitdem Oberon, der König der Dunklen Fae in einer Art magischem, selbst auferlegtem Koma liegt, wird das Leben für die Bewohner von Lyonesse immer gefährlicher, denn an allen Ecken und Enden wird gekämpft. Von der Eiseskälte, die aufgrund Oberons tobenden, unkontrollierten Magie herrscht, ganz zu schweigen. Weswegen sich eine Delegation zu Dragos aufgemacht hat mit der Bitte um Vermittlung. Denn man benötigt die Hilfe der sehr talentierten, magischen Ärztin Kathryn Shaw. Doch Dr. Shaw ist Anfangs so gar nicht begeistert von dem Auftrag, den König der Dunklen Fae zu heilen.

Letztendlich sagt Kathryn zu und findet sich alsbald in Lyonesse. Dort trifft sie auf Robin, der mir bereits im ersten Teil „Bannknüpfer“ ans Herz gewachsen ist. Robin bringt Kathryn – ohne den ganzen, begleitenden Tross, unter Leitung von Oberons Cousine und Heeresführerin Annwyn – in Rekordgeschwindigkeit an den Dunklen Hof. Kathryn versucht mit ihrer Stimme zu Oberon durchzudringen und als dieser endlich erwacht, sieht er sich nicht nur mit einer sehr anziehenden Frau konfrontiert, sondern auch mit der Katastrophe, die über sein Land hereingebrochen ist, seitdem er in tiefen Schlaf verfiel.

„Löwenherz“ ist ein toller letzter Teil der „Mondschatten“-Trilogie von Thea Harrison und ich muss gestehen, dass ich ein Faible für Robin habe! Auch in „Löwenherz“ hat er eine aufregende und tragende Rolle gespielt. Es war schön zu lesen, welch innige Beziehung Oberon und Robin zueinander haben, die weit über das Verhältnis König zu Untertan hinaus geht!

Da Kathryn alles andere als ein schüchternes Pflänzchen ist, kommt es natürlich zu anregenden Situationen zwischen ihr und Oberon. Es gibt da eine besonders bildhafte Szene zwischen den beiden, als Kathryn ihre Gestalt als Wyr-Falke annimmt, während Oberaon sich in einen Löwen verwandelt. Sehr gelungen fand ich auch wie Thea Harrison die Loyalität und Ergebenheit der Bevölkerung von Lyonesse gegenüber ihrem König dargestellt hat! Natürlich spielt Isabeau ihren Part als bösartige Gegnerin und Königin der Hellen Fae mit gemeiner Bravour und kocht ein hinterlistiges Süppchen. Doch wird sie den Kampf gegen Oberon gewinnen? Selber lesen! 5 Punkte.

Kurz gefasst: „Löwenherz“ ist opulent, sinnlich und gespickt mit dramatischen Momenten.

 

 

[ghostbirdwp-honeypot]