Rezensionen

Rhenna Morgan — Hers to Tame

  • 27. März 2021

Hers to Tame
Rhenna Morgan

Originaltitel: Hers to Tame
Verlag: Plaisir d’Amour Verlag
Verkauft durch: Amazon Media EU S.à r.l.
ASIN: B08WJHKVLY
Erscheinungsdatum: 26.02.2021
Genre: Contemporary Romance

Teil einer Serie: NOLA Knights
1) His to Defend (23. Oktober 2020)
2) Hers to Tame (26. Februar 2021)
3) Mine To Keep

 

Klappentext

NOLA Knights – New Orleans, Louisiana: Ungezügeltes russisches Heißblut und dunkle Vergangenheit. Wenn diese rauen Männer der Bratva eine bestimmte Frau als ihr Ziel auserkoren haben, setzen sie alles daran, dass sie ihnen gehört.

Als „avtoritet“ des mächtigsten Verbrechersyndikats in New Orleans dient alles, was Kir Vasilek sagt und tut einem bestimmten Zweck. Niemals verliert er seine Coolness, denn das Leben seiner Brüder – seiner Familie – hängt davon ab. Aber dann spaziert Cassie McClintock zurück in sein Leben, und es ist so gut wie unmöglich, cool zu bleiben. Cassie war diejenige, die entkommen ist – und Kir ist bereit, all seine eigenen Regeln zu brechen, um zu verhindern, dass dies noch einmal passiert.
Es ist eine Sache, über die russische Mafia zu berichten; doch es ist etwas ganz anderes, mit einem von ihnen zu schlafen, besonders mit einem, der so gefährlich und sündhaft sexy ist wie Kir Vasilek. Obwohl die Informationen, die er Cassie einst zur Verfügung stellte, ihre Karriere beflügelten – und die Erinnerung an seine Berührungen sie nachts immer noch wach hält -, weiß Cassie viel zu viel über Kirs Welt.
Aber als Kir sie bittet, einen grausamen Mord zu untersuchen, kann Cassie nicht widerstehen – weder der Mordermittlung, noch der Leidenschaft, die sie direkt in Kirs Arme zurückzieht … und in sein Herz.
Kir zu zähmen – und dabei zu helfen, die Familie zu retten, wie sie sich selbst nennt – ist nicht die Story, die sie ursprünglich schreiben wollte. Aber nun ist Cassie fest dazu entschlossen, dass diese Story ein Happy End bekommt.

 

Quelle: Plaisir d’Amour Verlag

Rhenna Morgan — Hers to Tame

Kas Bewertung

Rhenna Morgan — Hers to Tame

„Hers to Tame — NOLA Knights 2“ aus der Feder von Rhenna Morgen hat mir wieder große Lesefreude bereitet. Die Autorin hat es einfach drauf und egal welches Buch ich von ihr bis dato las, ich konnte mich nicht, und wenn dann nur ganz wenig, beklagen. Die Charaktere die sie in ihren Büchern zum Leben erweckt, treffen meinen Lesenerv. Und bei „Hers to Tame“, der Geschichte von Kir Vasilek und Cassie McKlintock war es wieder so.

Klar, an manchen Stellen hatte ich mir gewünscht, dass Rhenna Morgan vielleicht etwas tiefer in die familiäre Situation von Cassie eintauchen hätte können, denn hey, ein Zusammentreffen von Kir, in all seiner beschützenden Art, und den unterkühlten Eltern von Cassie, wäre total interessant gewesen. Doch das ist Kritik auf hohem Niveau.

Was mir an der Geschichte besonders gefallen hat war, dass Cassie nicht gleich mit fliegenden Fahnen zu Kir übergelaufen ist, sondern sehr wohl ihren Verstand eingesetzt hat um abzuwägen, was es für sie bedeutet mit einem Mitglied der russischen Mafia zusammen zu sein. Diese nachdenklichen Szenen hat die Autorin sehr glaubhaft in Szene gesetzt. Cassie ist ein ist ein umsichtiger, sympathischer Mensch und ihre Tante eine Wucht, auf die man zählen kann! Man muss sie einfach gern haben.

Und Kir? Holla die Waldfee. Mehr möchte ich dazu gar nicht sagen. Auf ihn passt wie die Faust aufs Auge: „… a bad boy who’s a good man.“ Rhenna Morgan konzipiert männliche Protagonisten, bei denen ich mich wohl fühle, denn sie kümmern sich um ihre Lieben, um ihre Familie, ohne einzuengen. Sie lassen ihre weiblichen Gegenstücke fliegen, halten sie, ohne zu klammern und lieben ohne Forderungen zu stellen. Natürlich geht es mit den Nebencharkateren weiter, die nie flach daher kommen, sondern vor dem Auge des Lesers zum Leben erwachen. Die erotischen Szenen werden von Rhenna Morgan sinnlich beschrieben und passen sich wunderbar in die Geschichte ein, ohne sie zu dominieren.  4,5 zufriedene und lesenswerte Punkte.

Kurz gefasst: „Hers to Tame – NOLA Knights 2“ berührt auf vielerlei Weise, denn es ist intensiv, knisternd, erotisch und wartet mit spannenden Momenten auf.