Rezensionen Zeitgenössisches

Jane Christo — Der Auftrags-Krimi

  • 22. November 2018

Der Auftrags-Krimi
Jane Christo

Verlag: Heartbeat Books
ASIN: B07KPN7Y1K
Erscheinungsdatum: 18. November 2018
Genre: Romantic Comedy

Teil einer Serie: Ein Trudi Jefferson-Roman
1) Der Auftrags-Thriller
2) Die Auftrags-Schnulze
3) Der Auftrags-Krimi

Klappentext

Wer gesagt hat, die Liebe wäre ein Kinderspiel, ist ein verdammter Lügner!
Die Zeiten, in denen Trudi langweilig ist, sind eindeutig vorbei. Ihre Freundin Lynn will sich das Fluchen abgewöhnen, Lieutenant Hotshot beißt sich an seinem aktuellen Fall die Zähne aus, ihre Schüler suchen einen Sponsor – und Trudi hat eine Schreibblockade. Sie braucht Inspiration. Da passt es gut, dass Wyatt einen Mafiakrimi in Hollywood produziert und sie zu den Aufnahmen einlädt.
Auf dem Set läuft sie allerdings waschechten Gaunern in die Arme, die sich unter die Statisten gemischt haben. Gut, dass sie Freunde wie Lynn und Olga Orlova hat, die sich gerne die Hände schmutzig machen und für gewöhnlich zu allen Schandtaten bereit sind.
Zurück bleibt ein hysterischer Regisseur und die Frage, ob Tom Cruise noch Single ist.

Quelle: Heartbeat Books

Kas Bewertung

Trudi steckt mitten in einer Schreibblockade, derweilen steht der Abgabetermin für ihren Krimi vor der Tür. Irgendwo muss Inspiration her. Wer hätte gedacht, dass Wyatt einen großen Teil dazu beitragen würde, die Blockade zu neutralisieren. Denn er ladet Trudi zu einem Filmdreh ein, den er finanziert. Eigentlich dachte Trudi, sie würde am Drehort des Mafiakrimis nur Musenküsse für ihren Auftrags-Krimi sammeln, doch das, dessen sie dann tatsächlich Zeuge wird, entpuppt sich als mächtige Intrige. Und mitten drin: Trudi!

Spitzig, witzig und sympathisch, wird man von „Der Auftrags-Krimi“ aus Jane Christos Feder unterhalten. Einmal angefangen und ZACK! steckt man sofort im Geschehen. Es geht hoch her und egal ob Lynn, Olga ( ich liebe ihren russischen Akzent 😀 ), Jet oder das hoch intellligente, knuffige Nerd-Trio aus Trudis Highschool-Klasse, sie alle wieder zu „lesen“, hat mir ordentlich Spaß gemacht. Trudi ist cool und kommt als Cupcake-backende Lehrerin und heimliche Autorin unwahrscheinlich liebenswert rüber. Von der Anziehungskraft von Wyatt und Jets Ausstrahlung mal ganz abgesehen. Es knistert gehörig, was dem Ganzen noch ein romantisches Topping versetzt. Ich sage nur Panty und Einstecktuch! :3 Lesenswerte 5 Punkte!

Kurz gefasst: Einmal Trudi zum Mitnehmen, bitte. Denn Trudi rockt!