Blog Kas Tatsachenbericht

Von den Bridgertons geträumt!

  • 22. März 2022

Ist tatsächlich so, geneigte Lesende!

Ich habe von den Bridgertons geträumt! Und zwar nicht so durchgeknallt mäßig, als würde plötzlich ein Zombie von der Seite ankommt um Penelope in den wohl gerundeten, prallen Hintern zu beißen, sondern so richtig! So mit …. auf die … Vater … reagiert hatte. Eben eine … die dafür sorgt, dass … ausflippt und sich … nähert. Was widerum dazu führt das … nun … doch nicht heiratet! Herr! Das war so realistisch! Leider habe ich darin keine „traumhafte“ Rolle gespielt, sondern war nur „Beobachter“. Ach ja, die stetig gesetzten „…“ stehen für spoilernde Worte, die ich mir natürlich verkneifen muss. Allenfalls bekomme ich Drohungen, und das wollen wir doch nicht, ne? Vor allem bin ich nicht gesund genug, um mich dagegen zu wehren! Und nein, ich kenne die zweite Staffel der Bridgerton-Verfilmung noch nicht, ich habe nur die Reihe bereits komplett gelesen, von daher weiß ich was abgeht. Jedenfalls was in den Büchern abgeht. Wie es letztendlich filmisch umgesetzt worden ist, bleibt abzuwarten.

Hattet Ihr schon mal einen Traum, in dem fiktive Charaktere eine Rolle spielen? Ich schon, in diesem war ich sogar eine der Protagonisten und nicht nur Beobachter! Wie dem auch sei. Mich deucht, der 25.03.2022 rückt unaufhaltsam näher und näher und damit die Bridgertons. Wenn es soweit ist, werde ich es natürlich auf Netflix SUCHTELN …

Worin es im zweiten Buch „Wie bezaubert man einen Viscout“ der Serie von Julia Quinn geht, könnt Ihr übrigens in der Rezension lesen —> *klick* Dann wisst Ihr ungefähr, worum es in der zweiten Bridgerton-Staffel auf Netflix gehen wird.

In diesem Sinne

Ka