Blog Kas Tatsachenbericht

Vom Heldenmaterial „Made“

  • 18. Januar 2019

Geneigte Leserinnen und Leser,

ich habe etwas auf der fb-Seite von Sydney Stafford entdeckt! Es war der letzte Satz des 10. und voraussichtlich letzten Teils von „Der Kampfschwimmer“. Dieser Satz hat es natürlich in sich und mit dieser Äußerung, regt Stafford meine Gehirnwindungen ordentlich an! Hallo? Bei dem Satzfragment?

Zitat Anfang:
„… während irgendwo in der Erde Maden ihr Festmahl hielten.“
Zitat Ende.

( Zitat aus dem Skript „Gorod – Episode 10, Der Kampfschwimmer“ von Sydney Stafford. © Copyright by Sydney Stafford)

Der Kampfschwimmer: Band 1  Der Kampfschwimmer Band 2

Jetzt habe ich diese Maden im Hirn. Und wie mein Hirn nun mal tickt, spinnt es – NEIN, kein Gedicht 😀 – eine Minigeschichte um eine dieser festmahlhaltenden Maden, die da lautet:

… während irgendwo in der Erde Maden ihr Festmahl hielten, wollte sich eine sehnsüchtig davonschleichen. Sie war es leid an den Überbleibseln humanoiden Lebens zu grasen. Viel lieber wäre ihr ein saftiges Kornblumensteak, oder ein Humpen Rapunzelsaft. Aber nein, ihre Art legte Wert auf festliche Leichenfledderei.
Einerlei! Ihr war es pumpe, sie hatte die Nase voll vom Gestank des Todes!
Auf die Seite des Lichts! Das war ihr Traum. Doch was tun? Eine Gasmaske beantragen? Sich als Schmetterlingsraupe verkleiden oder vielleicht einen Asylantrag in Windröschenshausen stellen?
Hmmm, es wäre wohl am besten, Autorchen aufzusuchen. Man munkelte selbst unten im Loch, das ihr immer was einfällt.
Hoffnungsvoll machte sich die kleine Made auf den Weg, um einen Platz in Autors Bettchen zu ergattern, neben all dem unanständig gut aussehendem Heldenmaterial!

Vom Heldenmaterial „Made“

Ich konnte mit dieser Vorlage einfach nicht anders! Allerdings: Bei der Vorstellung, wie die kleine Made nun auf der Schulter von Mattis Röschen sitzt ( Der es sich wiederum auf Staffords Bettkante gemütlich gemacht hat. ^_^) und ihm lüstern vorschwärmt, wie attraktiv sie ihn und seinen … ähm … *erstickt fast an einem hustenanfall* … *nun* … seinen Intellekt und seinen Kampfjet doch findet, wird mir Angst und Bange! Hallo? Es könnte doch sein, dass Mattis plötzlich seine Liebe zum Angeln entdeckt. Solch fette Maden machen sich sicherlich gut, wenn es darum geht Köderfische anzulocken …

Familienbande: Der Kampfpilot

In diesem Sinne,

Ka die heute definitiv etwas bluna unterwegs ist … *_*

[ghostbirdwp-honeypot]