Blog

Royal House of Shadows

  • 1. Oktober 2012

Na da bin ich aber mal gespannt, geneigte Leserinnen und Leser!

Gena Showalter, Jill Monroe, Jessica Andersen und Nalini Singh haben sich zusammengeschlossen und schreiben die vierteilige Reihe “Royal House of Shadows”: Es war einmal eine Zeit, da lebten Vampire, Gestaltwandler, Werwölfe friedlich zusammen im magischen Land Elden. Doch wie es so ist, wollte irgendwann ein Magier etwas, was nur dem Königspaar von Elden zustand: MACHT! So machte sich der Bösewicht auf, das Königspaar zu töten. Es gelang ihm, doch vorher wurden die 4 Kinder des Paares “in Sicherheit” gebracht, eine trügerische Sicherheit!

Die Namen der vier: Nicolai der Kronprinz, seine Schwester Breena sowie Nicolais Brüder Dayn und Micah! Wenn Ihr wollt könnt Ihr mal auf den Paranormal Romance Blog einen Blick werfen, da werden die vier wirklich toll ins rechte Licht gerückt, inkl. Video! 

In “Lord of the Vampires” im Deutschen “Der Vampirprinz”, dem ersten Teil der Reihe, geht es um den ältesten Sohn des Königspaares: Nicolai! Geschrieben hat seine Geschichte, die Autorin Gena Showalter, von der ich sehr sehr gerne lese. Darum war es für mich ein MUSS, mir “Der Vampirprinz” zuzulegen!

 Der Vampirprinz: Royal House of Shadows

Zum Inhalt (Quelle: Mira Verlag) Seite an Seite lebten Gestaltwandler, Werwölfe und Vampire im magischen Elden. Bis der grausame Blutzauberer das Königspaar stürzte. Erst wenn sich jetzt die vier Erben verbünden, kann Elden wieder aufblühen. Aber zuerst müssen sie erfahren, wer sie sind!
Angekettet an ein Bett, muss Vampirprinz Nicolai Nacht für Nacht die Wünsche der Hexenprinzessin erfüllen. Obwohl die Erinnerungen an seine Vergangenheit wie ausgelöscht sind, brodelt Rachedurst in ihm. Nicolai weiß nur, dass er den Hexen entkommen muss, um diesem schwarzen Ruf zu folgen. Deshalb beschwört er Hilfe herauf – und ist erstaunt, als Jane Parker vor ihm steht: ein Mensch! Noch ahnen weder er noch sie, dass sie ineinander nicht nur heiße Begierde, sondern auch den Schlüssel zu ihrer wahren Bestimmung gefunden haben.

Betrachtet man die Cover nebeneinander, so machen sie schon was her, oder? *gggg*

Der Vampirprinz: Royal House of Shadows  Royal House of Shadows: Die Traumprinzessin  Royal House of Shadows: Das Herz des Werwolfs  Royal House of Shadows: Lord der toten Seelen

Natürlich bin ich jetzt gespannt, wie sich die Geschichte macht, habe ich doch schon negative Kritiken gelesen. Doch das hält mich nicht ab, einen Showalter zu lesen *lol* Zudem ist es für mich eine neue Erfahrung, von verschiedenen Autorinnen ein und die selbe Reihe zu lesen. Natürlich kenne ich das Verfahren, ich denke da nur an die Immortal-Reihe! Doch versucht, habe ich es noch nie. Als ich jedoch Showalter und Singh gelesen habe, war die Versuchung natürlich riesig groß! 

In diesem Sinne, Euer auf neuen Lesefüßen unterwegse 

Ka