Blog Buch

Es wird bücherwonnig …

  • 14. Mai 2017

Geneigte Leserinnen und Leser,

heute habe ich entdeckt, dass es am 25. Mai mit einem eBook von Sydney Stafford, das unmittelbar an —-> „Der Bodyguard“ anschließt, weiter gehen wird. Ich also los und mir das Teil vorbestellt! Uiuiui, kein geringerer als Christoph Barrelmeiers Papa, Arne Seeliger, gibt sich in dieser Story die Ehre! Wenn ich mir allerdings den Titel „Verschleppt“ ansehen, wird mir flau im Magen! Dahinter hat S. Stafford bestimmt wieder eine Geschichte versteckt, die sich gewaschen hat! Ãœbrigens, habe ich Euch schon erzählt, dass mir der Bart, den Herrn Seeliger auf dem Cover trägt, gefällt? Nein? Okay, dann wisst Ihr es nun. 😀 Was mir hingegen nicht so gefällt, ist das, was das Wort “Verschleppt” und die Lage ( Keine Steilvorlage! :3 ) von Arne Seeliger suggeriert …

Verschleppt

Arne Seeliger, Kommandeur des KSK, staunt nicht schlecht, als Oberst Laskowski es wagt und seine Frühstücksroutine stört. Der lädierte Mann wurde von einem Kommandosoldaten nach Strich und Faden verprügelt. Hinter dem pikanten Vorfall steckt allerdings mehr, als zuerst angenommen, und Seeliger beschließt, der Sache höchstpersönlich auf den Grund zu gehen. Eine Entscheidung, die er sehr bald bereuen wird. (Quelle Klappentext: Sydney Stafford)

Nach „1999“ (—> Link zur Rezension ) dürfen wir uns also auf !!!MEHR!!! von Arne Seeliger freuen.

Meine Vorliebe für BadBoys ist Euch bekannt. Darum war es mir ein großes Bedürfnis, mir den zweiten Teil der „Dangerous Royals“-Trilogie von Annika Martin, mit dem Namen „Wicked Mafia Prince“ zu kaufen. *miau* Der erste Teil war eine sehr sehr rasante Geschichte ( Wahhhh, ich habe noch keine Rezi dazu geschrieben *seufzt* ), in der man schon einen Einblick in das Leben von VIktor, dem Hauptprotagonisten von  „Wicked Mafia Prince“ bekommen hat. Wobei ich ehrlich sein muss, dass ich um einiges neugieriger auf den jüngsten der drei Brüder, nämlich auf Kiro, bin! Doch hier erst einmal ein wenig Input zu „Wicked Mafia Prince“ …

Wicked Mafia Prince (Dangerous Royals 2)

Als Victor Degrusha seine große Liebe auf einer Erotik-Website sieht, kann er es kaum glauben. Und doch genügt ein Blick in ihre Augen, um sich sicher zu sein, dass sich unter dem Nonnenkostüm seine Tanechka verbirgt. Nur wie kann das sein? Er selbst hatte sie vor vielen Jahren für ihren Verrat bestrafen – und mit seinen eigenen Händen in den Tod schicken – müssen. Auch wenn er vor Schuldgefühlen beinahe umkam, als sich danach ihre Unschuld herausstellte. Seinen leiblichen Bruder wiederzufinden und mit ihm den Rest seiner Familie zu suchen, hat ihn zwar zurück ins Leben gerufen, konnte sein Herz aber nicht heilen. Doch jetzt ist Tanechka zurück, und Victor wird alles tun, um sie nie wieder zu verlieren … (Quelle Klappentext: LYX digital)

Als drittes Buch, habe ich mir den ersten Teil der „Forgotten Places-Storys“-Reihe von Estelle Harring gegönnt. Ich denke, ( sicher kann ich es natürlich nicht sagen, schließlich trifft man bei Autoren immer wieder auf Pseudonyme, die man nicht eindeutig zuordnen kann 😉 ) dass ich mit Estelle Harring Autorenneuland betrete. Ich bin gespannt, ob die Rezensionen  für mich persönlich halten, was sie versprochen haben! Wir Leser wissen alle, dass Geschmäcker nun mal unterschiedlich sind. Aber wer weiß, vielleicht ist das eine neue Bücherperle für mich! Wie dem auch sei „Forgotten Places – Storys 1“, ist jedenfalls ein Spin-off, zu den anderen Kurzgeschichten der Serie …

Forgotten Places: Storys 1 (Forgotten Places - Storys)

Was sich schon jetzt außerordenlich gut macht ist, dass es sich allem Anschein nach um Schotten handelt, die man in „Forgotten Places“ findet! Also, nix wie ran an die … ähm … tirilliii …

Ka