Buch

Eine delikate Frage an Euch!

  • 21. Oktober 2016

Geneigte Leserinnen und Leser,

vielleicht erinnert Ihr Euch daran, dass unsere Anke vor längerer Zeit eine Artikelreihe ins Leben gerufen hatte, die sich mit der Frage beschäftigte, welche Helden und Heldinnen wir HEB-Mädels uns als Familienmitglieder vorstellen könnten. Diesbezüglich würde ich gerne etwas mehr, in die Tiefe gehen bzw. Euch mit einbeziehen. Seid unbesorgt! Ich werde aus dem Ergebnis – solltet Ihr gewillt sein, Euch zu beteiligen – sicherlich keine „wissenschaftliche Abhandlung“ machen oder ein psychologisches Profil erstellen!  😉

Heute habe ich einen Spruch gefunden, an dem ich unweigerlich hängen blieb. Warum? Weil mir eine Antwort auf die darin gestellte Frage, ermöglichen würde, einen neuen Artikel zu schreiben. Und der wäre umfangreicher, lebendiger, bunter, allerdings nur mit Eurer Hilfe! Keine Sorge, weder wird Euer Name, noch Eure e-Mail-Adresse veröffentlicht! Es geht mir nur um den Inhalt des Mails! 😀 Lest dazu bitte am Ende des Beitrages, die entsprechende Information!

Apropos “Nichtveröffentlichung” Eueres Namens: Man weiß ja nie, ob man mit der Antwort eventuelle Eifersüchteleien auslösen würde! *grinst breit* Kann ich mir zwar nicht vorstellen, denn schließlich bezieht sich die Frage, die ich Euch stellen werde, auf „fiktive“ Charaktere und keine real existierenden 😀 Aber man weiß ja nie, was den ein- oder anderen reitet. *mit den Wimpern klimpert* Ich würde mich tierisch freuen, wenn Ihr mitmachen und diese ziemlich persönliche Frage beantworten würdet! Fallen Euch mehr als einer ein, dann ist das auch kein Thema! Immer her mit den Namen! Und wenn Euch gar keiner einfällt, dann teilt mir das einfach ebenfalls mit.

Noch was: Seht das Ganze bitte nur als “Spaß” und nicht als irgend eine biererste Geschichte, denn das soll es auf gar keinen Fall sein! Aber das ist sicher klar, doch ich wollte es nochmal hinzugefügt haben! Also traut Euch. Das Ergebnis jedenfall, wäre total interessant! Vor allem im Hinblick darauf, ob es Doppelnennungen geben würde, welcher Charaktere es Euch besonders angetan haben, etc. usw.. Genug geschwafelt, hier ist meine Frage:Trenner-Ranke

“Wenn du Sex mit einem Buch-Helden
deiner Wahl haben könntest,
für wen würdest du dich entscheiden?”

Trenner-Ranke

Ich mache jetzt einfach mal den Anfang! *möp* Und um ehrlich zu sein, es war ganz schön schwer! Schließlich habe ich schon verdammt viele Helden in Büchern kennen gelernt! Aber ich habe mich letztendlich für ihn entschieden:

  • Grim, also Gavrael Roderick Icarus McIllioch
  • Er ist dem Karen Marie Moning “Highlander”-Universum entsprungen und
  • Teil der Geschichte “Das Herz eines Highlanders”

Oder hätte ich doch lieber Anthony Malory aus “Lodernde Leidenschaft” von Johanna Lindsey nehmen sollen? Oder Rhage aus J.R. Wards “Black Dagger”-Universum. Oder vielleicht Usher Grey von Nicole Henser oder lieber Simeon, nein, Simeon ist schwul, das geht ja wohl gar nicht! Halt, jetzt habe ich ihn: Dammit aus “Brother`s Keeper” von Catalina Cudd! Nein, zu jung! Obwohl …. *höhöhö*! Beliar, der Erzdämon aus der “Blanche”-Trilogie von Jane Christo! Wie wäre es mit Zegg aus der “Dessla”-Reihe von Alexa Lor, oder Joseph aus dem “Rattenfänger” von S.B. Sasori? Uiiii, da wäre noch Scar aus “Eiskalt entflammt” von Lisa Gibbs! *herzchen in den Augen hat* Kyrian aus “Dunkle Träume” von Inka Loreen Minden sollte auch nicht vergessen werden *grinst was das Zeug hält* HALT! Wenn ich so weiter mache, sitze ich morgen noch da … einer geht noch *hüstelt* Cathal muss unbedingt noch mit her! Entsprungen aus der Feder von Maria M. Lacorix 😀 Das macht echt Spaß!

Auch wenn ich keinen von ihnen jemals in Wirklichkeit in mein Bett lassen würde, da liegt nämlich mein ganz privater, mein sehr sehr realer Held aus Fleisch und Blut! Derjenige welche, den ich niemals hergeben würde, selbst nach all den Jahren nicht, die wir schon gemeinsam verbracht haben! Der, der mich wärmt – von innen und von außen. Der, bei dem ich mich wohlfühle und ich ich bin. Der, der in schwarzes Leder gekleidet auf einem Motorrad saß und mich … ähm, genug davon!  <3 <3 <3

Brother's Keeper (Bullhead MC-Series) Lodernde Leidenschaft Das Herz eines Highlanders Liebe unbeirrbar (Jäger der Dessla 3)

Rattenfaenger (Hongkong Storys) Das Geheimnis der Feentochter Ewige Liebe: Black Dagger 3 Eiskalt entflammt: SGU 01

Blanche - Der Pakt Usher Grey - Zwischen Himmel und Hölle: Usher Grey 2 Feuerteufel - Die Geschichte von Simeon und Usher: Usher Grey 1 Dunkle Träume: Wächterschwingen 02

Jetzt aber wieder zu Euren Vorlieben, geneigte Leserinnen und Leser! Und so geht´s: Folgt einfach dem klick-Link zu unserer Seite “Kontakt”, scrollt ein wenig runter zu “Email an Ka” und legt los! 😀 Bitte schreibt in den Betreff „Buch-Held“ und nennt mir dann den Namen ( die Namen *hihi* ) des Helden/der Heldin und das Buch, aus dem er/sie entstammt, bzw. wer der Autor des Buches ist.

klick < Email an Ka >

Eure Mails ( Bitte bis spätestens Mittwoch, den 26.10.2016! ) nur an mich schicken, sonst gibt´s ein Tohuwabohu! 😀 Danke Euch! Wie gesagt, ich würde mich sehr freuen, wenn Ihr mitmachen und somit zu einem neuen Artikel beitragen würdet! *smack* Eure

Ka. Ach ja und … 😉keepcalmandlove

P.S. Ich glaube, ich lese in letzter Zeit zu viele erotische Geschichten, wenn ich auf solche Themen komme! 😀  Gerade ist es der siebte Teil der Satyr-Reihe von Elizabeth Amber  „Die Liebe des Satyrs“! Er lag inzwischen schon 2 Jahre auf meinem SUB. Wer die Serie und die damit verbundenen körperliche Anomalie, die sich immer in Vollmondnächten zeigt kennt, der weiß, wovon ich gerade lese …

Hier ist für Euch der Link zur Bibliographie-Seite der Autorin auf Happy End Bücher. Vielleicht wollt Ihr Euch ein wenig näher über die Herren Satyr informieren —> „Lords of Satyr“-Reihe. Bei dieser Reihe scheiden sich eindeutig die Geister der Leser! Es liegt zum einen sicher an der Art, wie die Lords ab und an der körperlichen Liebe „frönen“, aber auch an der etwas unausgeglichenen, schriftstellerischen Qualität der einzelnen Geschichten. Obwohl auch mir nicht alle Teile gleich gut gefallen haben, habe die Reihe trotzdem verfolgt, wenn auch diesen siebten Teil mit größerem Abstand! Von 2,5 Punkte bis hin zu 5 Punkten ist alles an Rezensionen, die wir HEB-Mädels abgegeben haben, enthalten!

Trotzdem, ich würde die Reihe nicht missen mögen, weil sie aufgrund der Anomalie anders ist. Vor allem wenn man bedenkt, dass der erste Band bereits 2007, also vor neun Jahren, veröffentlicht wurde! Zwischenzeitlich ist natürlich, was die Anomalie betrifft, selbige schon in anderen Geschichten anderer Autoren aufgetaucht. Warum auch nicht!

Die Liebe des Satyrs: Roman (Satyr Brüder 7)

Rom 1882: Die schöne Alexa Patrizzi, letzte Überlebende ihres kriminellen Clans, taucht nach mehreren Monaten Abwesenheit wieder in Rom auf. Lord Sevin Satyr will sie auf keinen Fall in der Stadt haben, denn die Patrizzis entführten und folterten vor einigen Jahren seinen Bruder. Sevin will Alexa bitten, wieder zu gehen, aber als er ihr zum ersten Mal gegenübersteht, fühlt er sich so stark zu der jungen Frau hingezogen, dass er schweigt. Er kämpft hart gegen seine Gefühle, denn nach dem Tod seiner ersten Liebe Clara hatte er sich geschworen, nie wieder eine Verbindung zu einem Menschen einzugehen. Nun stellt ausgerechnet Alexa diesen Entschluss auf eine harte Probe. (Quelle Klappentext: Knaur eBook)Trenner-RankeInformation:
Alle Daten werden nur im Rahmen der “Buch-Held” Aktion verwendet. Sie werden nicht an Dritte weitergegeben und nach Beendigung der Aktion “Buch-Held” gelöscht.
Selbstverständlich ist der Rechtsweg ausgeschlossen.