Buch

Ein Federstreich von Emma Smith, Meghan March & Eden Summers!

  • 1. Februar 2021

Geneigte Leserinnen und Leser,

ich war da nochmal shoppen. Nicht heute, sondern am 29. Januar! Ich habe nur vergessen es hier im Blog zu erzählen. Nun bin ich aber ehrlich froh, dass der Februar gestartet hat, denn der Januar war für mich DERMASSEN BUCHAUSUFERND. Okay, ich will mich ja nicht beschweren, wenn dann allerhöchsten bei meinem ganz persönlichen, ungemein verführerischen Herrn Bücherdrache, der sich, als ich ihm meinen neuerdings getätigten dreifach-Buchkauf, wie folgt kommentiert hat!

Ich so: „Verdammt! Ich habe schon wieder drei gekauft! Irgendwer muss mich zur Räson bringen …“
Hektor zufrieden: „Ich bestimmt nicht“, dreht sich um und schlendert, ein fröhliches Liedchen pfeifend, von dannen.

Ihr werdet es nicht glauben, aber ich habe heute Nacht unentwegt von Hektor geträumt. Nicht dass ich ihn gesehen hätte, sondern er war durch Wortnachrichten präsent.Nicht dass ich ihn gesehen hätte, sondern er war durch Wortnachrichten präsent. Zum Beispiel, als ich in einem Sessel beim Lesen saß und einen kurzen Blick aus dem Fenster warf, stand da doch auf der Fensterscheibe (Ich kann mich noch erinnern, dass die Fensterrahmen was Altmodisches hatten, und in weiß lackiertem Holz gehalten waren. Außerhalb war es sonnig und der Himmel azurblau.) mit fettem, roten Folienstift geschrieben: „Ich komme gleich zu dir, Kleines. Dein Hektor“, ich habe es dann nochmal gelesen und saß plötzlich in einer Straßenbahn. Nicht dass wir in dem kleinen, feinen niederbayerischen Dorf in dem ich wohne, eine Straßenbahn hätten! Egal, ich saß also in dieser Straßenbahn und blickte um mich, als auf der anderen Seite der Sitzreihe, wieder eine Nachricht auf dem Fenster stand. Diesmal ganz profan ein: „Hektor war hier!“. Einmal sprach mich sogar ein mir fremder Kerl an, der eine Art Tweedanzug anhatte, dass er nicht Hektor sei! Als ob ich das nicht gewusst hätte!

Ich habe darum heute früh an einem Bild basteln müssen, für das ich von diesem Hektor-Traum inspiriert worden war. Es ist eine Fotomontage aus zwei gegebenen Fotos von pixabay. Ich habe sie nur für mich passend im PhotoShop zusammen montiert.

Ein Federstreich von Emma Smith, Meghan March & Eden Summers!

Ein Federstreich von Emma Smith, Meghan March & Eden Summers!

Egal, zurück zu meinen neuen Büchern. Fangen wir mit dem neuen Werkt „Do I know you? — Kellan & Raine“ von Emma Smith an.

Ein Federstreich von Emma Smith, Meghan March & Eden Summers!

„Liebe und Glück wird es für einen Wright nicht geben. Wir zerstören, ohne zu reparieren. Wir ängstigen, ohne zu schützen. Wir sind verflucht und unsere Existenz erinnert uns daran.“

Kellan Wright weiß, dass echtes Glück für ihn unerreichbar ist. Der alte Fluch, der seit Generationen auf seiner Familie lastet, hat ihn das mehr als einmal gelehrt.
Auch beruflich hat er Probleme und bereut noch heute, die einzige Zeugin nicht getötet zu haben, die sein Imperium doch gefährden könnte. Als er erfährt, dass eben diese junge Frau wieder zurück an den Schauplatz des Verbrechens zieht, muss er handeln.
Er tut es. Im Geheimen. Mit Sehnsüchten und Wünschen, denen er sich niemals hingeben darf.
Denn diese lebenslustige, witzige und schöne Frau darf ihn nie lieben. Denn Liebe wird sie töten.

Raine kann die Vergangenheit nicht ändern. Deswegen lebt sie jeden Tag mit einer Liebenswürdigkeit und Güte, als wäre es ihr letzter.
Seit zwanzig Jahren weiß sie, dass alles ganz schnell zu Ende sein kann, und mit jedem Tag, der vergeht, fragt sie sich immer häufiger, wie es dem jungen Mann ergangen ist, der ihr damals das Leben gerettet hat.
Und dann taucht er wieder auf – mächtig und unglaublich anziehend. Doch er versteckt sich hinter einer Maske und Raine weiß nicht, dass Kellan nur zurück ist, um ihr Leben zu beenden.
Sie beginnt, Fragen zu stellen. Fragen, die sie sich niemals stellen sollte.
Denn diesen schönen, geheimnisvollen Mann darf sie nie lieben. Denn Liebe wird sie töten.

Ein Fluch, zwei Herzen und eine Frage:
Do I know you? (Quelle Klappentext: Emma Smith)

Ein Federstreich von Emma Smith, Meghan March & Eden Summers!

Weiter geht es mit einem Buch aus der Feder von Meghan March, deren zweiter Teil „House of Scarlet“ der „Legend“-Trilogy heraus gekommen ist. Ich stecke gerade übrigens mit zur Nase im Buch! 😀

Ein Federstreich von Emma Smith, Meghan March & Eden Summers!

Sie dürfen sich nicht lieben, weil sie dadurch alles verlieren könnten
Gabriel Legend hätte nie gedacht, dass er einmal auf die Hilfe von Scarlett Priest angewiesen sein würde. Doch um seinen guten Ruf als Legende des New Yorker Nachtlebens zu retten, hat er einen Deal mit der High-Society-Prinzessin geschlossen – nur um jetzt festzustellen, dass sie die Grenzen ihrer Geschäftsbeziehung vom ersten Augenblick an überschritten haben. Jeder Kuss, jede Berührung rührt etwas in Legend, das er noch nie für einen anderen Menschen empfunden hat – und doch darf er sich nicht auf Scarlett einlassen, verkörpert sie doch alles, was er abgrundtief verabscheut … (Quelle Klappentext: LYX digital)

Ein Federstreich von Emma Smith, Meghan March & Eden Summers!

Zum Schluss gibt es noch – nachdem ich die „The Vault“-Trilogie *Klick zur Rezension* von Eden Summers so toll fand, das Buch „Blinde Leidenschaft – Reckless Beat 1“! *yummi*

 Ein Federstreich von Emma Smith, Meghan March & Eden Summers!

Tausende von Fans – aber er hatte nur Augen für sie.

Alana hatte nicht erwartet, bei ihrem ersten Rockkonzert von einem berühmten Musiker verführt zu werden. Sie hatte auch nicht damit gerechnet, dass jemand ihr Herz im Sturm erobern würde. Mitchell Davies tat beides.

Jetzt ist sie einem Mann ausgeliefert, der mit seinem unwiderstehlichen Lächeln ihrer keuschen Zurückhaltung ein Ende bereitet. Sie macht sich immer mehr von ihm abhängig. Ist süchtig nach seiner Zuneigung. Aber irgendwann müssen sie sich der Tatsache stellen, dass sie in unterschiedlichen Welten leben. Vor allem jetzt, da er einen Tourbus besteigen und sie zurücklassen muss.

Eine Band, fünf Musiker und genug Anziehungskraft, um locker ein Stadium zu füllen. (Quelle Klappentext: Eden Summers)

Ein Federstreich von Emma Smith, Meghan March & Eden Summers!

Na? Schöne Auswahl, nicht wahr? *hihi

Kommt gut durch die Woche und bleibt gesund!

Eure Ka