Blog Buch

Bedlam Brotherhood

  • 22. August 2019

Kennt Ihr die Geschichten von T.M. Frazier, geneigte Leserinnen und Leser?

Ich inhaliere sie sobald sie veröffentlich werden! Warum? Sie sind extrem dunkel, sehr erotisch, die Protagonisten sind oftmals etwas … nun ja … durchgeknallt und die Geschichten sind sehr sehr intensiv geschrieben. Alleine wenn ich an die „King“-Serie denke! OMG! Preppy, der Protagonist des 5. und 6. Teils war einfach nur eine Wucht. Und ja, vor allem ihn meinte ich mit durchgeknallt und gleichzeitig wieder so … knuffig! Ich mag ihn als fiktiven Charakter total!

Aber was ich Euch eigentlich erzählten wollte ist, dass die neue Trilogie „Bedlam Brotherhood“ der Autorin ins Deutsche übersetzt wird und mit „Er wird dich finden“ beginnt der erste Teil. Als ich las, wie der Protagonist darin heißt, nämlich Grim, musste ich unweigerlich an einen meiner Lieblingshelden mit gleichem Namen denken, nämlich an *klick* Grimm alias Gavrael Roderick Icarus McIllioch! Klar, man kann die beiden überhaupt nicht miteinander vergleichen *lacht* Es bleibt tief in mir drin trotzdem Sympathie für den „neuen“ Grim hängen, obwohl ich ihn noch gar nicht kenne! Noch nicht, aber …

Weil in der Liebe und im Bandenkrieg alles erlaubt ist …

Grim erwartet nicht mehr viel vom Leben. Von einer Pflegefamilie zur nächsten gereicht, hat er aufgegeben, irgendwo dazugehören zu wollen, etwas zu fühlen und irgendwann sogar zu sprechen. Bis er Emma Jean kennenlernt. Ihre erste Begegnung dauert nur wenige Minuten, eine unschuldige Berührung und ein paar Worte lang – und verändert beide für immer. Sie sehen sich nie wieder und können sich doch nicht vergessen. Fünf Jahre später steckt Grim als Scharfrichter des berühmt-berüchtigten Bedlam Brotherhoods metertief im Bandenkrieg von New Mexico. Insgeheim ist er immer noch auf der Suche nach Emma Jean – und findet sie bei den Los Muertos, seinem größten Feind. Er und die Meisterdiebin der rivalisierenden Gang wissen beide, dass das Leben sie auf die falschen Seiten eines erbitterten Krieges gestellt hat, und dass sie sich von einander fernhalten müssen. Doch ihrem Verlangen nach einander ist das leider völlig egal … (Quelle Klappentext: LYX digital)

Der zweite Teil kann auch schon vorbestellt werden, jedoch müssen wir noch bis Januar 2020 darauf warten, aber das bekommen wir hin, nicht wahr?

Wir lesen uns,

Eure Ka