Blog Buch

Alte Schatten

  • 28. Januar 2018

Aber hallo, geneigte Leserinnen und Leser,

wie Ihr wisst, verfolge ich die Bücher von Alexa Lor! Ich sage nur “Bad Boys” und “Desslar”! *mjom-mjom* Wie Ihr zudem wisst, war einer ihrer Protagonisten, nämlich —> Cameron Glothe, aus dem “Bad Boys”-Universum zu Gast im HeldenSalon. :3 Ob Ihr allerdings wisst, dass es ein neues Buch aus der Feder der Autorin geben wird, weiß ich nicht.  Was ich allerdings weiß ist, dass ich es mir vorgestern vorbetstellt habe *grinst breit* Okay, okay. Irgendwie vermute ich, dass mir das Grinsen vergehen wird, wenn ich “Alte Schatten – Dennis” lesen werde. Warum? Na, weil ich den Klappentext gelesen habe und der spricht dafür, dass es ordentlich dramatisch zugehen wird. Himmel! Wahrscheinlich werde ich heulen, wie ein Schlosshund! Ich sehe es schon kommen ….

Preis: Hier auf Amazon.de

Wenn man nach vielen Jahren in seinen Heimatort zurückkehrt, weckt das Erinnerungen. Und nicht alle davon sind schön. So geht es auch Dennis, als er zwanzig Jahre nach seinem Weggang nach Wakening zurückkommt. Dennis führt mit seinem Mann Craig ein glückliches Leben in New York, doch nach dem Tod seiner Mutter macht er sich auf den Weg nach West Virginia, um das geerbte Elternhaus zu verkaufen. Die Umstände zwingen ihn, seinen Aufenthalt zu verlängern, was nicht auf jedermanns Zustimmung stößt. Alte Schatten aus der Vergangenheit kriechen aus ihren Löchern, und Dennis muss feststellen, dass er nicht der einzige ist, der nicht vergessen hat … (Quelle Klappentext: Alexa Lor)

Dass Alexa Lor Dramatik und Spannung zu erzeugen weiß und ihre Geschichten nicht nur an der Oberfläche dahinplätschern ( Nichts gegen solche Geschichten, versteht mich bitte nicht falsch! Die lese ich auch immer wieder gerne! ), davon konnte ich mich hinlänglich in den Büchern der Autorin, die ich bisher gelesen habe, überzeugen! Darum gehe ich stark davon aus, dass das in “Alte Schatten” nicht anders sein wird. Mein lieber Scholli! Umsonst hat Alexa Lor sicher nicht den Zusatz: “Gay Romance & Drama. In dem Roman geht es u. a. um körperliche und seelische Traumata (nicht nur, aber auch aufgrund von Gewaltanwendung) und den Umgang damit. Empfindsame Personen könnten durch die eine oder andere Szene getriggert werden.” , unter den Klappentext geschrieben! Na, versteht Ihr nun, warum ich sicherlich heulen werde? Doch wie es auch kommen wird, ich freue mich auf Dennis Geschichte, denn ich gehe stark davon aus, dass ich am Ende ein fettes Happy End bekommen werde. Hoffe ich zumindest *wahhhhh*

In diesem Sinne, grüßt der Happy End-Süchtling

Ka