Blog

7. Juni …

  • 7. Juni 2016

und es wird echt mal wieder Zeit, geneigte Leserinnen und Leser! 😉

Und zwar Zeit für einen Nachschub in Sachen Buchsuchtbefriedigung. Es gibt ein paar Bücher, die mich ordentlich angelacht haben. Sicher ist die ein- oder andere Perle mit dabei! Dass das erste, das ich Euch vorstellen möchte, eine Perle sein wird, dessen bin ich mir sicher. Denn enttäuscht wurde ich bis dato noch nicht, wenn Sydney Stafford auf dem Titel stand.

Es geht nämlich weiter mit „Deutscher Herbst“, dem zweiten Teil der Reihe „Der Ermittler“. ^_^ Der Ermittler ist kein anderer als Kay Horvath. Ich habe ihn Euch unlängst schon näher vorgestellt, war er doch auf Besuch in unserem HeldenSalon, zusammen mit Chris Barrelmeier. Wirft man einen Blick auf den Klappentext von “Deutscher Herbst”, kann man davon ausgehen, dass es dieses mal ganz gehörig rumsen wird! Doch vorab, hier der —> Link zur Rezension von “Kinder der Nacht, dem ersten Teil von “Der Ermittler”. Ihr wollt doch sicher was zum Einstimmen auf den Rums … :3

Deutscher Herbst 2.0: Der Ermittler (Episode)

Ein Attentat auf das Innenministerium erschüttert Deutschland, die Antiterroreinheit des BKA ist alarmiert. Dazu gibt es Hinweise im Netz, die mit Piratenseiten in Verbindung gebracht werden. Werden diese Tauschbörsen dazu benutzt, um weitere Anschläge zu planen? Und wenn, wer steckt hinter alldem? 
In dieser Episode muss Kay nicht nur gegen Terroristen kämpfen, sondern sich auch mit seiner Vergangenheit auseinandersetzen. (Quelle Klappentext Sydney Stanford)Trenner-Ranke-ws

Weiter geht es mit dem zweiten Teil des „Demon Riders MC“ mit dem Titel „Biker for Life“. Ich habe mir, als der erste Teil „Fucking Biker“ raus kam, diesen auch schon gegönnt. Und ja, das Buch gehört in die Schatulle mit den Perlen. Ja, es waren ein paar Holpersteine eingebaut, aber in der Summe, war „Fucking Biker“ ein lesenswertes Beispiel für das MC-Genres. Natürlich bin ich nun auf „Biker for Life“ gespannt …

Biker for Life: Liebesroman (Demon Riders MC)

Dean ist der geborene Biker! Als rechte Hand des Präsidenten der Demon Riders ist der gut aussehende Biker bei seinen Feinden nur als Sniper und bei seinen Brüdern im Club als Womanizer bekannt. Er stiehlt Herzen und macht mit Frauen was er will, obwohl sein wirkliches Augenmerk schon seit seiner Kindheit nur einer Frau gehörte, Jenna, der feurigen Schwester des Präsidenten. Doch nun, da sich Jenna und Dean nach jahrelangem Geplänkel endlich näherkommen, erwarten ihn neben dem sich anbahnendem Krieg mit den Executioners noch andere Herausforderungen. Denn so sehr er sich auch bemüht einen coolen Kopf zu bewahren, er bekommt Jenna einfach nicht mehr aus seinen Gedanken. Egal ob auf seiner Harley oder auf einer gefährlichen Mission im Feindesgebiet, das hübsche Gesicht und die Feuerroten Haare sind das Einzige, was ihn noch interessiert. Doch als Jenna sich den Anweisungen von Red und ihres Bruders widersetzt und auf eigene Faust mit der Hilfe von Lucilla versucht ihrer Herkunft auf den Grund zu gehen, beginnen die Dominosteine zu fallen und ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt! Ein Wettlauf, der mehr als nur ein Leben fordern könnte. (Quelle Klappentext: Fine Line Verlag)
Trenner-Ranke-ws

Stimmt, ich habe noch nicht genug von Biker. Wie soll es auch anders sein, schließlich ist mein Liebster auch einer :3 Darum nun der zweite Teil der „Fire Devils“-Reihe von Susan B. Hunt! Auch hier fand ich den ersten Teil „Hot Wheels“ schön zum Lesen und ich denke, bei „Lone Rider“ wird es nicht anders sein …

LONE RIDER Navy & Runa: Der Fire Devils MC (2)

Navy, Road Captain des Fire Devils MC, ist ein verschlossener Biker. Niemand aus dem Club kennt Details aus seiner Vergangenheit als Elitesoldaten der US Navy. Die Mitglieder des verfeindeten Ghosts MC, die durch einen Deal mit der Bundesbehörde wieder auf freiem Fuß sind, tun alles, um die Geschäfte der Devils zu sabotieren. Als Navy und J. J. einen Warentransport eskortieren müssen, erfährt der Ex-SEAL, dass eine junge Frau namens Runa nach ihm sucht. 
Zuerst nimmt er die Sache nicht ernst, doch als ihm klar wird, wer Runa ist, werden die Albträume, die ihn schon lange quälen, schlimmer. Ihr Auftauchen reißt alte Wunden auf. In seiner Verzweiflung trifft er falsche Entscheidungen und tut Dinge, die einen seiner Brüder in Gefahr bringen und ihm seinen Platz im Club kosten können … (Quelle Klappentext: Susan B. Hunt)Trenner-Ranke-ws

Doch keine Sorge, es gibt auch etwas Paranormales, das ich mir gegönnt habe! *lacht* Das Buch, dass ich Euch nun vorstellen möchte, ist aus der Feder von Isabelle Vannier. Mit ihr betrete ich „autorisches“ Neuland. Unsere HEB-Leserin Alexandra hat mich auf das Buch aufmerksam gemacht! Was soll ich sagen, der Klappentext hat sich interessant angehört, der Rest ist Geschichte *grinsend das iPad tätschelt* Hier ist er, der Zeitreiseroman „Glencoe — Fern der Heimat“

Glencoe - Fern der Heimat

Die Umstände, mittels derer die junge Engländerin Bonnie Campbell auf einen römischen Legionär der Antike trifft, sind denkbar furchteinflößend für sie. Doch sie muss nach kurzer Zeit erkennen, dass Quintus nicht nur der Einzige ist, der ihr in einer mehr als feindlichen Umgebung Schutz bieten kann, sondern auch all ihre Sinne in Aufruhr versetzt wie noch kein Mann vor ihm. Ohne es zu wollen, erobert der unnahbare Soldat das Herz der jungen Frau aus dem einundzwanzigsten Jahrhundert – und verliert sein eigenes. Aber kann es überhaupt eine gemeinsame Zukunft für sie geben in einer Welt, die immer neue Gefahren birgt? (Quelle Klappentext: Bookrix)Trenner-Ranke-ws

Übrigens muss ich in letzter Zeit immer wieder Lesenachschub für meine Tochter ordern 😀 Sie hat in den letzten 5 Wochen an die 20 Bücher gelesen. Zum Glück stammt ein Großteil davon aus meinem Regal. Keine Sorge, nicht die für Erwachsene, sondern die für Teenager :3 Das letzte, welches ich ihr bestellt habe ist „Teufelstod“ von Sabrina Quanj. Der erste Teil —>„Teufelsherz“ hat mir damals sehr gefallen! Ich weiß gar nicht, warum ich den zweiten Teil nicht auch gelesen habe. Aber nun ist er ja da und steht auch mir zur Verfügung … 😉

Teufelstod: Band 2

Damian ist auf die Erde zurückgekehrt. Jedoch nicht als Schutzengel, sondern als Mensch. Zunächst ist Emily überglücklich, ihn wiederzuhaben, aber bald merkt sie, dass der Sohn des Teufels sich verändert hat ?und außerdem überhaupt nicht mit dem Dasein als Sterblicher zurechtkommt. Doch es gibt noch ein größeres Problem: Wills Leben steht auf dem Spiel. Kann Emily ihren besten Freund retten? Und welche finsteren Pläne verfolgt Luzifer? (Quelle Klappentext: Bastei Lübbe)Trenner-Ranke-wsNun sind es aber genug Bücher für den 7. Juni, geneigte Leserinnen und Leser. 😀 Jetzt heißt es nur noch sie alle zu lesen, in diesem Sinne Euere

Ka