Blog

10 Jahre Happy End Bücher

  • 3. April 2017

Geneigte Leserinnen und Leser,

gestern, ich saß mit unserem Kater Paul auf der Hollywoodschaukel, überkam mich klang und heimlich ein Gedanke: „Hmmm, müsste HEB nicht schon 10 Jahre alt sein?“ Ich also losgetigert und in den Tiefen von Happy End Bücher – wir werfen nämlich so gut wie nix weg 😀 – gesurft! Und tatsächlich! HEB feiert dieses Jahr sein 10-Jähriges Jubiliäum!

Das ist Paul(i) er hat sich unter meine Decke verkrochen. <3

10 Jahre HEB heißt, dass ich diesen November auch schon 7 Jahre mit dabei bin. Ja, es ist ein Floskel, trotzdem stimmt`s: „Verdammt! Wie die Zeit vergeht …!” In diesen Jahren ist viel passiert auf der Homepage. Sie ist gewachsen, ist umgezogen und wurde zuletzt umstrukturiert. Gerade läuft unter Ankes „Schirmherrschaft“ die Banner Aktion „Ich liebe Liebesromane, weil …“ und ich muss sagen, dass ist für ein 10-jähriges eine sehr schöne Aktion, weil Gedanken von Lesern, Bloggern und Autoren gleichermaßen dazu genannt werden! Auch, wenn die Aktion nicht speziell für das 10-Jährige konzipiert wurde, passen tut sie trotzdem! *lacht*

10 Jahre Happy End Bücher, geneigte Leserinnen und Leser. 10 Jahre im „Dienst“ des Happy End-lastigen Buches. 10 Jahre, in denen wir HEB-Mädels zusammen tausende Bücher gelesen und rezensiert haben! Heiliges Kanonenrohr, eine lange Zeit und ellenlange Kapitel, die sich an- und an- und aneinander reihen! Tausende Cover. Tausende Geschichten, die uns nicht selten tief berührt, zu Tränen gerührt und zum Lachen verführt haben. Klar sind auch welche dabei, die man eher … ähm, naja, ihr wisst schon … in der Pfeife rauchen kann oder so … :3

10 Jahre, lasst Euch das mal auf der Zunge zergehen. Eine Zeit, in der es Höhen und auch Tiefen gab. Der pure Wahnsinn!. Zurückblickend, eine sehr schöne, eine aufregende Zeit! Erinnert Ihr Euch, vor 5 Jahren, habe ich Anke und Nicole zu einem Interview eingeladen *lacht* Ich verlinke es mal für Euch —>  „5 Jahre Happy End Bücher – Ein Interview“
Als ich es gestern entdeckte, blieb mir gar nichts anderes übrig, als es mit einem fetten Grinsen zu lesen. Und dann auch noch Ankes damalige Zusammenstellung der ersten 5 Jahre. Seht mal: „5 Jahre Happy End Bücher – Eine Chronik”Ihr könnt dort sehen, dass sich HEB vor 5 Jahren, noch in pastellige Töne kleidete *hihi* Auch was das betrifft, hat sich HEB im Laufe der Jahre stetig weiter entwickelt. Die letzte Änderung hat ziemlich tief gegriffen. Denn HEB hat nun alle Rezensionen, die ab Ende 2015 veröffentlicht wurden, archiviert. Nämlich hier —> HEB Archiv. Seit Anfang 2016 veröffentlichen wir alles unter einem Dach, auf www.happy-end-buecher.de. Ich zeige Euch jetzt gerne anhand einer —> Rezension, wie sie aussieht, wenn das Buch Teil einer Serie ist.
Ihr seht, Ihr findet auch hier die Teile der Serie verlinkt. Und falls Ihr mehr sucht, macht einfach einen Abstecher ins Archiv. Dort findet Ihr unter —> „Bibliographien“ alles, was wir im Laufe der Jahre – bis Ende 2015 – angesammelt haben. 😉 Innhaltlich sind die Reznsionen zusammen gefasst in:

2011 stand der Entschluss fest, unsere Zelte auch bei Facebook aufzuschlagen. Ich kann mich noch erinnern, wie aufgeregt ich damals war. Heiliges Kanonenrohr! Meine ersten zaghaften Schritte dort. Die ersten zögerlichen „Likes“. Dann sogar mal Sperrungen, weil ich es gewagt habe von anderen Seiten zu verlinken, die etwas mehr “haut” zeigten. 😀 Hach, was war das eine schöne Zeit! *gnihihihi*
Nach mir hat dann Nicole das Zepter auf fb übernommen und hierzu möchte ich Euch aus aktuellem Anlass, Niccis Beitrag ans Herz legen. Sie setzt sich darin mit dem —> „Facebookschwund“ auseinander.

Im selben Jahr, nur einige Monate später, erwachte dann der —> „HappyEndHelden“ zum Leben. Hier findet Ihr auch heute noch Berichte über Helden, unter der Rubrik „HeldenHaft“ und Interviews mit Helden, unter der Rubrik „HeldenSalon“.

2014 hat Anke sich dann aufgemacht „Happy End Kurven“ ins Leben zu rufen. Auf vielen Seiten, erzählt sie seither allen Interessierten, wie man damit umgeht, wenn Kilos purzeln, wie man sich gut ernähren kann, was einen bewegt und wie man sich bewegt! Hier gehts direkt zu —> „Happy End Kurven“

Himmel, wie die Zeit vergeht …. *seufzt*

Ka