Blog Kas Tatsachenbericht

Warum schreibe ich eigentlich Rezensionen?

  • 24. Juni 2020

 Diese Frage ploppte heute in meinem Geiste auf geneigte Leserinnen und Leser,

als ich über eine etwas sonderbare Rezension stolperte. So konnte ich lesen, dass jemand ein Buch als Geschenk gekauft hatte, das er selbst super fand. Aber der Beschenkten nicht gefiel, weswegen der Schenkende es wieder zurück geschickt hat. O.o

Warum schreibe ich eigentlich Rezensionen?
Nun stand ich da, mit dieser Frage im Kopf!

Hmmm … persönlich finde ich das für eine Rezension ein wenig, wie soll ich sagen, seltsam und die Frage nach dem „Warum schreibe ich eigentlich Rezensionen?“, war da …

Ich schreibe Rezensionen weil:
– es Spaß macht
– ich gerne schreibe
– gerne über Bücher erzähle
– mir vorstellen kann, dass andere – so wie ich auch – Informationen über Bücher suchen, die man ins Auge gefasst hat

Rezensionen, wie diese geben mir wenig Informatives, sondern fördern nur eines: ein seufzendes Kopfschütteln. Warum schreibt man eine Rezension zu einem Buch das einem gefällt, schickt es zurück, weil es der Beschenkten nicht gefällt? Persönlich würde ich dann keine Rezension schreiben, denn dass der Inhalt des Buches den Geschmack der Beschenkten nicht getroffen hat, dem Schenkenden jedoch schon, lässt nur „zwiespältigen Raum“ für eine Rezension 😀 Es interessiert mich nicht wirklich, ob es der Beschenkten nicht gefallen hat. Wenn, dann hätte mich interessiert, warum es dem Schenker gefallen und der Beschenkten eben nicht gefallen hat.

So ist das ein wenig unbefriedigend für mich. Sorry, aber ich lese nun mal gerne Rezensionen zu Büchern, die mich interessieren, um mir auf diesem Wege as much as possible Input zum Inhalt hole. Jup, nach wie vor Spoilerqueen bin … Aber keine Sorge, ich werde Euch nur auf Wunsch spoilern. 😀

In diesem Sinne,

Ka

Bildquelle „Fragezeichen“: Pixabay by Anemone123