Buch

Von „Killing Saint“ vernascht!

  • 31. März 2021

Welches Buch mich als nächstes vernaschen wird, das möchte ich Euch heute verraten, geneigte Lesende!

Es wird „Killing Saint“ aus der mächtig begabten, aufregend schreibenden Autorenfeder von Catalina Cudd sein. Saint ist mir bereits ins Auge „gestochen“, als ich das erste Mal von ihm las. Obwohl er Member bei den Dirty Demons ist, war da etwas Gewisses an ihm, das mich für ihn einnahm und die Demons sind – wir wissen es alle – gelinde gesagt eine menschliche KATASTROPHE!

Ich sehe ihn noch vor mir, als er dort oben bei den Ruinen war. Saint ist mir im Kopf geblieben und nun, da er seine eigenen Geschichte von Frau Cudd bekommen hat, bin ich schlichtweg hin- und weg …

Von "Killing Saint" vernascht!

Doch nun genug von meiner Freude aufs „Vom Buch Vernascht werden!“, hier ist ein kleiner Blick auf Saints Buch und natürlich gibt es mehr darüber, sobald ich es genossen und eine Rezension geschrieben habe.

Von "Killing Saint" vernascht!

Drei Tage.
Saint hat drei Tage, um seinen eigenen Kopf aus der Schlinge zu ziehen. Um den Mann zu finden und zu töten, der die Dirty Demons bestohlen hat.
Es gibt nur ein winziges Problem: Dieser Mann ist unschuldig.
Woher Saint das so genau weiß?
Nun …

Hass ist das einzige, das Saint antreibt. Hass hält ihm am Leben, verleiht ihm Stärke und begleitet ihn durch die dunkelsten Stunden seines Lebens als Member der Dirty Demons.
Hass wird ihm helfen, bis zum bitteren Ende durchzuhalten, denn Saint hat einen tödlichen Plan.
Die Bullheads waren nicht Bestandteil seines verdammten Plans.
Und wer zum Teufel ist das verrückte Mädchen mit den Feueraugen, das ihm plötzlich einen Pistolenlauf in die Rippen drückt? (Quelle Klappentext: Catalina Cudd)

Von "Killing Saint" vernascht!

Die Bullhead MC Series geht mit „Killing Saint“ bereits in die 10. Runde und ich muss sagen, ich bin ihrer noch nicht müde, denn die Cudd schreibt Bücher, von denen ich mich gerne vernaschen lasse. Egal ob das „Die Armee der Tausend Söhne“, „Ode an die Nacht“, die „Demonized-Trilogie“, „Die Farbe deiner Lügen“, „The Pack“-Reihe, „Silent“-Dilogie, und eben „Bullhead MC Series“, man wird von ihren Geschichten eingesaugt bzw. vom Kopf bis zu den Zehen VERSCHLUNGEN.

In diesem Sinne,

Ka