Blog Buch

Von drei Küssen und heftigen Verwicklungen

  • 27. Oktober 2017

Geneigte Leserinnen und Leser!

Dass das mit dem Küssen nicht immer in die gewünschte Richtung geht ( Okay, sie wäre schon mächtig heftig gewünscht, aber nicht unbedingt … genehmigt :3 ), hat uns „Entscheidungen“, der zweite Teil der „Flaming Hearts“-Reihe von Nicole Henser gezeigt. Darum schließe ich daraus, wenn ich nun den Klappentext von „Verwicklungen“, der dritten Episode der Serie lese, dass es genau zu solchen Verwicklungen zwischen den Protagonisten kommt!

Es ist noch einiges offen, was die beiden Hauptprotagonisten Marek und Rob betrifft und was damals tatsächlich geschah, als das Schicksal bei Marek so dermaßen gnadenlos zuschlug! Er hat heute noch daran zu knabbern … *schnief* Und Rob, Himmel! Was für ein Heißspron! Ich mag den Kerl … und Marek sowieso!

Verwicklungen: Gay Alpha Heroes (Flaming Hearts 3)

Das Karussell dreht sich weiter. Rob und Mareks Verbindung scheint nicht unter dem besten Stern zu stehen. „Der Alte“ hat eine Trennung befohlen und Marek könnte in Teufels Küche kommen, wenn er sich widersetzt.
Da taucht ein neuer Anwärter auf, der verspätet in den Lehrgang einsteigt. Der mysteriöse Francisco sieht für Marek viel zu gut aus, aber er macht ihn schweren Herzens zu Robs dienst-
lichem Partner.
Auch die Erkenntnisse um Mareks Vergangenheit werden immer eindeutiger – da wird eine große Sauerei vertuscht … Und der schwulenbewegte Rob legt sich auf ganzer Linie mit homophoben Schlägern an. Das macht das Chaos perfekt. (Quelle Klappentext: Nicole Henser)

Sehr sehr interessant finde ich, dass ein neuer Mitstreiter, nämlich Francisco auftauchen wird. Ich versuche mich jetzt einfach mal an einer Interpretation der Kurzzusammenfassung die mir zuflüstert, dass wir Leser mit diesem neuen Anwärter der Hamburger Feuerwehr, noch so einigen Spaß haben werden. Inwieweit der Spaß Spaß oder Ernst wird, wird „Verwicklungen“ zeigen! Ich habe mir sagen lassen, dass der Mann, der das aktuelle Cover ziert, Fransiso darstellt … :3

Und keine Sorge, ich mache jetzt nicht mit einer Runde persönlich übermittelter Küsse weiter!  😀 Viel eher hat mich der Klappentext von Anna Katmores neuem Buch „Stealing Three Kisses“, einen New Adult, neugierig gemacht. Außerdem erinnerte er mich an eine Begebenheit aus meiner Vergangenheit, als es auch um eine Wette und einen entsprechenden Einsatz ging. Aber hey, ich werde jetzt nicht näher darauf eingehen, sondern vielmehr „Stealing Three Kisses“ das Feld räumen … *hihi*

Stealing Three Kisses (Vernasch Mich 1)

Drei Küsse.
Zwei davon muss das Mädchen beginnen – ein Mädchen, das meine Kumpels für mich aussuchen. Mir bleiben etwas weniger als zwei Wochen.

Wenn ich es schaffe, bekomme ich die begehrte Rolle als Tristan. Sollte ich scheitern, muss ich trotzdem auf die Bühne … als Isolde in Reizwäsche. Diese Blamage lassen mich die Jungs garantiert niemals vergessen.

Aber die Wette gewinne ich mit links. Zumindest dachte ich das, bis meine Freunde das schräge, neue Nachbarsmädchen als meine Eroberung festlegen. Pippi Langstrumpf in Pink! WTF?!

Ach, und habe ich schon erwähnt, dass ich in all der Zeit nicht mit ihr sprechen darf? Kein einziges Wort! (Quelle Klappentext: Anna Katmore)

Das wird spannend! Hallo? Der Kerl darf nicht sprechen, sondern muss das Mädel „stumm“ dazu bringen, ihn zu küssen. Sicher ist da noch ein Haken mit eingebaut, sonst könnte er es ihr ja schreiben, was er braucht. Er wird sich ordentlich non-verbal ins Zeug legen müssen. Das verspricht tolle Leseunterhaltung *mjom* Nicht mehr lange warten, nämlich bis 3.11., dann schlüpft „Stealing Three Kisses“, der erste Teil der „Vernasch Mich“-Reihe …

Bis dann, Euere

Ka