Buch

Vom Printbuch und anderen Neuanschaffungen

  • 11. März 2016

Geneigte Leserinnen und Leser,

ja, ich bin noch da, allerdings ziemlich lädiert, darum war es etwas stiller um mich, die letzten Tage. Ich bin nur froh, dass das Interview mit Catalina Cudd soweit gestanden hat, so dass ich es nur noch einbauen und aktivieren musste, sonst wäre ich wohl nicht mal mehr fähig gewesen, das zu tun. Seit letzten Sonntag hat mich eine dermaßen blöde Grippe am Wickel, die es geschafft hat, mich in die Knie zu zwingen, Dank dem ganzen Grippegestrüpp, das dazu gehört. *möp*

Ihr könnt Euch denken, dass ich ein wenig Zeit hatte – wenn mein Hirn gerade nicht versulzt und schwammig war, was durchaus vorkam – mich nach etwaigen Neuanschaffungen um zu sehen. Natürlich habe ich was gefunden. Es würde schier an ein Wunder grenzen – ich glaube, ich spreche Euch da aus dem Herzen – wenn ein Bücherwurm einmal nicht fündig werden würde. *g* Apropos Bücherwurm: Durch manche Bücher, möchte sich ein Bücherwurm nicht nur digital hindurch fressen, sondern auch in Form eines Papierbuches. Ich stelle mir da jetzt gerade “Die kleine Raupe Nimmersatt” vor. Erst futtert sie sich durch digitale Nullen und Einsen und dann – weil es so gut schemckt – durch Druckerschwärze und Papier, während ihr Bäuchlein immer runder und runder wird. Ähm, das nur so am Rande! :3

Darum freut es mich, dass es bald dieses hier, gedruckt geben wird, vorbestellbar ist es schon. :3 “Kommandosache Liebe” von Nicole Henser & Sydney Stafford. Es handelt sich um eine Anthologie, in der die drei Kurzromane “Operation Wahnsinn”, “Unternehmen Psycho” und “Mission Maulwurf” für alle Freunde des Druckbuchs zusammen gefügt wurden. Nachdem ich die einzelnen Geschichten bereits als  eBooks gelesen habe, kann ich sie mir nun bald, schön anzusehen an einem Stück, ins Regal stellen 😀

Kommandosache Liebe (Band)

Sie sind harte Kerle, arbeiten als Polizisten, Agenten oder Soldaten. Was sie vereint, ist ein großes Herz unter der rauen Schale. Drei Kurzromane des Autorenduos in einem Band.

Operation Wahnsinn:
Falk Meyenburg ist Fotograf in einer Stuttgarter Werbeagentur. In einem Club begegnet er dem wortkargen Soldaten Joe und verliebt sich in ihn. Joe muss spontan in einen Auslandseinsatz. Dann erhält Falk eine ernüchternde Nachricht: Möglicherweise sieht er Joe niemals wieder. Er steigt in das nächste Flugzeug nach Kabul. Dort nehmen die Ereignisse ihren Lauf.

Unternehmen Psycho:
Der Polizist einer Spezialeinheit, Till Spiekermann, hat damit zu kämpfen, dass er seinen ersten Menschen im Dienst erschießen musste. Während er durch die Nacht irrt, zieht er die Rettungsleine und ruft die Telefonseelsorge an. Dort lernt er den Psychologen Marius kennen und verliebt sich in seine Stimme. Doch auch Marius hat seine liebe Not mit einem Patienten: Viktor Degner ist ein besitzergreifender Psychopath.

Mission Maulwurf:
Cornelius Seyfarth arbeitet undercover für den BND. Seit einem Jahr hält er sich bei Borislav, dem Boss eines Drogenkartells im Kosovo, auf, wobei jeden Moment seine Tarnung auffliegen kann. Während sie auf einen großen Deal warten, versüßt sich Seyfarth die Zeit mit Kokain und eindeutigen Fantasien über Mula, Borislavs Flittchen. Doch jemand tötet Seyfarths Kollegen, und sein eigenes Leben hängt auch an einem seidenen Faden. (Quelle Klappentext Nicole Henser & Sydney Stafford)Trenner-Ranke-wsDann bin ich auf meiner Buchsuchtour auf “Das tickende Herz” von Rebecca Wild gestoßen, es ist bei Romance Edition erschienen. Ein Steampunk-Roman, der mich Dank seines Klappentextes und der Rezensionen neugierig gemacht hat. Zudem ist es schon eine Weile her – ich glaube gar ein Jahr – dass ich das letzte Buch aus diesem Genre gelesen habe. Ergo, wird es mal wieder Zeit! Außerdem, schon der erste Satz des Klappentextes ist …. *roar*

Das tickende Herz

»Mit einem Gentleman weiß ich leider nicht zu dienen, du musst wohl mit einem Piraten vorliebnehmen.«
Clock, die seit ihrer Notoperation nichts mehr fühlen kann, führt mit ihrem Freund Elliot ein verstecktes Leben an Bord eines Handelsluftschiffs. Mit dem Auftauchen des geheimnisvollen Luftschiffpiratens Hawk und seiner Windmagie kehren jedoch all die verloren geglaubten Emotionen in die Kammern ihres mechanischen Herzens zurück. Als Hawk sie entführt, um an einen magischen Stein zu gelangen, muss sich Clock die Frage stellen, ob alles Eisen ist, was Elliot damals in ihrem Herzen verbaut hat … (Quelle Klappentext Romance Edition)Trenner-Ranke-ws

Joa, dann kommen noch zwei Vorbestellungen – wohlgemerkt ebenfalls als Print – hinzu und ich kann Euch gar nicht sagen, wie froh ich bin, endlich die Geschichte von Acheron lesen zu können. Heiliges Kanonenrohr! Er ist ein toller, charismatischer Held, aus der Feder von Sherrilyn Kenyon. Das wird irre werden! Acheron, kurz Ash genannt, muss sich doch immer wieder mit Artemis herumschlagen, die ihn – auf ihre Art und Weise “liebt” – und sich Acheron gleichermaßen dahingegen “fügsam” hält, weil sie sonst seinen Dark Huntern gehörig ans Bein pinkeln würde. Also tut Ash – ihnen zu liebe – einiges. Boah, da brodelt es immer heftig!

Dem Himmel sei Dank, kommen Teil 1 und Teil 2, in denen es um Acheron geht, am selben Tag raus! Die Warterei wäre ja nicht zum Aushalten gewesen! Also erscheinen “Prinz der Ewigkeit” und “Königin der Dunkelheit”,  in dem Teil lernt Acheron übrigens Tory kennen, eine Menschenfrau, beide am 16. Mai. Ohlala, das verspricht spannende Leseunterhaltung zu werden!

Prinz der Ewigkeit: Roman (Dark Hunter-Serie, Band 15)

Vor elftausend Jahren wurde Acheron, der erste aller Dark Hunter, geboren. Laut Prophezeiung soll er das Ende der Götterwelt herbeiführen, weshalb seine Mutter ihn unerkannt als Menschenprinzen aufwachsen lässt. Doch seine silbrigen Augen verraten seine Herkunft. Von seinem Vater verstoßen, von seinem Onkel misshandelt, muss Acheron ein Leben lang Hass über sich ergehen lassen. Lediglich seine Schwester und seine Mutter bringen ihm Liebe entgegen – und eine weitere Frau: die griechische Göttin Artemis. Doch kann ihre vermeintliche Liebe ihn vor seinem Schicksal bewahren?Trenner-Ranke-ws

Königin der Dunkelheit: Roman (Dark Hunter-Serie, Band 16)

Tory will den Ruf ihres Vaters wiederherstellen und ein für allemal beweisen, dass es Atlantis wirklich gegeben hat. Nicht einmal die griechischen Götter selbst könnten sie davon abhalten. Davon ist Tory fest überzeugt – bis sie das Tagebuch von Acherons Schwester Ryssa findet, das bei vielen gefährliche Begehrlichkeiten auslöst. Auch Acheron, von seinen Freunden Ash genannt, wird auf Tory aufmerksam. Er will verhindern, dass alle Welt von seiner unrühmlichen Vergangenheit erfährt. Doch bald empfindet er mehr für die junge Frau, als er sich je hätte erträumen lassen. Ebenso wächst die Gefahr, in der die beiden schweben … (Quelle Klappentext: “Prinz der Ewigkeit” und “Königin der Dunkelheit“, Blanvalet)Trenner-Ranke-ws

Ich war also nicht untätig. Es grüßt Euch die
Ka, die hofft, bald wieder Bäume ausreißen zu können! 😉