Buch

Vom Kidnapper und einem Lord!

  • 29. Juni 2021

Puh! Es ist gefühlt eine kleine Ewigkeit her, dass ich mir das letzte Buch gekauft habe. So fühlt es sich tatsächlich an, geneigte Leserinnen und Leser!

Derweilen war es in Wirklichkeit der 11. Juni 2021, dass ein Buch in meinem Einkaufskörbchen gelandet ist. Aber hey, lasst Euch das mal auf der Zunge zergehen. Das waren sage und schreibe 17 Tage ohne Buchkauf. Das grenzt für meine Verhältnisse schon fast an Perversion! Doch nun, haben mich endlich wieder zwei angesprungen, die ich unbedingt haben wollte, weswegen ich gerade shoppen war! Ins Einkaufskörbchen sind folgende Geschichten gesprungen!

„Ein Kidnapper zum verlieben“ von Sydney Stafford. Ist das nicht ein knutschiges Cover? Bin gespannt, was es mit Tilmann von Heußenberg auf sich hat. Denn, Stafford hat es drauf seinen fiktiven Charakteren eine gehörige Portion special features zu verpassen! Und wenn dann auch noch eine Katze mitspielt, ist das bereits im Vorfeld eine verdammt runde Sache!

Vom Kidnapper und einem Lord!

Tilmann von Heußenberg ist ein junger Fallanalytiker und erfolgreicher Buchautor, der zwar einen hohen Intelligenzquotienten besitzt, aber dafür im alltäglichen Leben dezent neben der Spur herumdümpelt. Obendrein will ihm sein Freund Carl, der alte Nichtsnutz, eins auswischen, um ihm ein Geständnis zu entlocken. Dazu heuert er einen ehemaligen Kampfschwimmer an, der kuriose Dienstleistungen anbietet – doch Carls Idee geht derbe nach hinten los. (Quelle Klappentext: Sydney Stafford)

Vom Kidnapper und einem Lord!

Jajajaja! Hier ist er „Kein Lord wie alle anderen“ von Inka Loreen Minden! Lord Wakefield, den Protagonisten des historischen LiRos, konnte ich bereits im Vorfeld ganz kurz kennen lernen und ich muss sagen: yumm-yumm! Noch dazu in Verbindung mit Izzy, die lieber in Hosen herum läuft und es nicht wirklich auf einen Bräutigam abgesehen hat! Aber Hallo, das hört sich nach Zündstoff an …

Vom Kidnapper und einem Lord!

Heiraten? Aber nur aus Liebe!
England 1835: Falls Izzy einmal heiraten sollte, dann nur aus Liebe. Doch das Schicksal schmiedet andere Pläne. Wegen eines Unwetters muss sie mit dem vom Krieg entstellten Lord Wakefield in einer Hütte Unterschlupf suchen. Obwohl sich der ehemalige Offizier wie ein Gentleman verhält, drängt ihr Vater die beiden zur Heirat.
Für die junge, freiheitsliebende Frau bricht eine Welt zusammen. Zudem belastet sie schon seit Jahren ein schreckliches Geheimnis, das es ihr alles andere als leicht macht, sich auf einen Mann einzulassen.

Heiraten? Aber nur aus Pflichterfüllung!
Für Henry ist Isabella Norwood als Heiratskandidatin genauso geeignet wie jede andere Frau, auch wenn sie keinesfalls der Norm entspricht und lieber Hosen trägt. Erstens glaubt Henry nicht mehr an die Liebe und zweitens hat er als Erbe eines Adelstitels Pflichten zu erfüllen, deshalb willigt er in die Hochzeit ein. Nun muss er nur noch versuchen, seine eigensinnige Braut zu zähmen und sie von den Vorteilen ihrer Verbindung zu überzeugen. Doch plötzlich wird Henry mit seiner eigenen dunklen Vergangenheit konfrontiert, und sowohl sein zartes Verhältnis zu Izzy als auch sein verletztes Herz werden auf eine harte Probe gestellt.

Werden sie jemals zusammen glücklich sein können? (Quelle Klappentext: Inka Loreen Minden)

Vom Kidnapper und einem Lord!

Ihr seht, exakt die richtigen Bücher um meine Buch-Kauf-Unlust erfolgreich zu durchbrechen! ^_^

Eure

Ka