Blog Kas Tatsachenbericht

Vom elendigen Kranksein und knusper-knäuschen Hexenhäuschen

  • 16. Dezember 2018

Geneigte Leserinnen und Leser,

wundert Euch bitte nicht, warum es in den letzten Tagen so schrecklich ruhig hier war/ist. Mich hat eine dermaßen lästige Virusinfektion nieder geschmettert. Ich hasse es, wenn ich im Bett liegen MUSS, weil mich Schüttelfrost beutelt, Fieber in ein gruseliges Delirium versetzt, meine Füße eiskalt sind, während mein Oberkörper zu brennen scheint. Mein liebster Morgenkaffee anstatt nach lecker Wonne, nach ausgelutschtem Aschenbecher schmeckt und mir nicht mal mehr das Lesen Freude bereitet. Nicht zu glauben, aber wahr *seufzt*

Gestern habe ich mich ein paar Stunden aus dem Bett getraut, um mit meinen Kindern dieses kleine Hexenhaus zu basteln, aus Honiglebkuchen und Zuckerdeko. Schon während des Dekorierens wollten die beiden das Häuschen am liebsten gleich weg schnabbulieren 😀 Doch, da halte ich die Hand drauf!

Und weil es so ruhig hier ist, dachte ich mir, ich zeige Euch wenigstens unser kleines Familien-Hexenhaus. Ich finde, wir haben es niedlich hinbekommen. Im Nachhinein könnte ich mich natürlich in der Arxxx beißen, weil ich vergessen habe ein LED Licht innnen rein zu packen! Damit hätte es knuffigen Lichterschein aus Fenster und Türen gegeben. Aber nächstes Jahr – wenn wir unser dann drittes Hexenhäuschen in Angriff nehmen – denke ich daran! HOFFENTLICH!

Apropos drittes Hexenhäuschen, habe ich Euch eigentlich unser erstes Knusperhäuschen vom letzten Jahr gezeigt? Ich bin mir nicht sicher. Da doppelt bekanntlich besser hält, bekommt Ihr das natürlich auch noch, seht mal:

Jetzt wünsche ich Euch einen schönen dritten Advent und ich selbst, werde mich wieder hinlegen und hoffen, dass sich dieser Drecksvirus endlich auf Nimmer-Wiedersehen schleicht!

In diesem Sinne, Eure

Ka

Ach ja, hier habe ich noch zwei Fotos meines diesjährigen Plätzchenbackwahns, dass da wären: _Spitzbuben, Gewürzschnitten, Wiesendorfer Thaler, Marzipanhörnchen, Vanillekipferl, Hausfreunde und Butterplätzchen! Die letzte Sorte, nämlich die Butterplätzchen, habe ich gerade noch fertig bekommen, bevor mich der Virus lahm gelegt hat … wenigstens DAS hat er mir zugestanden, der doofe Saftsack! :3