Rezensionen Zeitgenössisches

Vivian Hall — Rockstar Bachelors, Missy & Miles

  • 12. Februar 2024

Rockstar Bachelors – Missy & Miles
Vivian Hall

Originaltitel:
Herausgeber: Independently published
Verkauft durch: Amazon Media EU S.à r.l.
ASIN: B0BF7HKXR1
Erscheinungsdatum: 6. November 2022
Genre: Zeitgenössisch — Rockstar Romance

Teil einer Reihe: Rockstar Lovers
1) Rockstar Bachelors – Missy & Miles
2) Rockstar Bachelors – Angel & Penny
3) Rockstar Bachelors – Drew & Emberlee

Klappentext

Wenn Rockstars lieben, dann zügellos und für immer.
Miles Huntington, Drew Dixon, Angel Turner und Nixon Clark sind vier Rockstarsauf dem Zenit ihres Ruhms und füllen die größten Konzerthallen der Welt. Kreischende Groupies und wilde Partys sind an der Tagesordnung. Vor allem Frontmann Miles kann sich nicht vorstellen, sich lebenslang an eine Frau zu binden. In jeder neuen Stadt eine andere, das ist eher nach seinem Geschmack. Bis sein Bandkollege großen Mist baut und Miles zur Ablenkung von seinem Manager zu einer fingierten Romanze gezwungen wird. Doch statt der eigens dafür engagierten Schauspielerin taucht durch widrige Umstände die süße Missy bei dem angeblichen Fantreffen auf und Miles Welt steht plötzlich Kopf.
Nichts bereitet die Jungs auf die Frauen vor, die das Schicksal ihnen vor die Nase setzt. Sie werden die Herzen dieser hart feiernden Rockstar-Junggesellen zum Schmelzen bringen.

Klappentext und Cover: Vivian Hall

Vivian Hall — Rockstar Bachelors, Missy & Miles

Kas Bewertung

Vivian Hall — Rockstar Bachelors, Missy & Miles

Missy arbeitet in einem Gartencenter und ist bekennender Fan der Rockband „Hopeless Minds“. Ihr größter Wunsch ist es, ein Gewinnspiel zu einem Fantreffen zu gewinnen, bei dem sie mitgemacht hat. Doch sie weiß, dass das bei ihrem fehlenden Gewinnglück eher unwahrscheinlich ist. Umso überraschter ist Missy, als sie tatsächlich eingeladen wird, ihr großes Idol Miles Huntington, den Leadsänger von „Hopeless Minds“ zu treffen.

Miles ist alles andere erpicht darauf wegen des Fauxpas’ seines Bandkollegen Nixon Clark die Kartoffeln aus dem Feuer zu holen, um von Nixons Eskalation abzulenken. Doch Miles beugt sich dem Druck des Band-Managers und lässt sich darauf ein, eine Fake-Beziehung zu einer extra dafür engagierten Frau einzugehen. Als anstatt dieser jedoch die niedliche, bodenständige Missy zum Treffen kommt, wird alles anders als erwartet.

Vivian Hall hat mit dem ersten Teil der „Rockstar Lovers“-Reihe ein Geschichte geschrieben, die flüssig und unkompliziert zu lesen ist. Durch die Art, wie Vivian Hall schreibt, ist man sofort mitten drin im Geschehen und wartet gespannt, was sich zwischen den Protagonisten entwickelt. Sowohl die Hauptcharaktere, als auch die Nebencharaktere wurden ansprechend und glaubhaft in Szene gesetzt. Auf an den Haaren herbei gezogene, künstlich aufgebauschte Dramen wurde verzichtet, was die Lesefreude ebenfalls erhöht hat. Ich bin schon sehr gespannt auf die folgenden Bücher, die sich um Miles Bandmitglieder drehen werden.

Kurz gefasst: Eingängiges, prickelndes Popcorn-Kino in Buchform, das definitive Sogwirkung hat. Für mich ein Wohlfühlbuch.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Cookie Consent mit Real Cookie Banner