Rezensionen Zeitgenössisches

Vivian Hall — Rockstar Bachelors, Angel & Penny

  • 13. Februar 2024

Rockstar Bachelors – Angel & Penny
Vivian Hall

Originaltitel:
Herausgeber: Independently published
Verkauft durch: Amazon Media EU S.à r.l.
ASIN: B0BMB7J3SP
Erscheinungsdatum: 1. August 2023
Genre: Zeitgenössisch — Rockstar Romance

Teil einer Reihe: Rockstar Lovers
1) Rockstar Bachelors – Missy & Miles
2) Rockstar Bachelors – Angel & Penny
3) Rockstar Bachelors – Drew & Emberlee

Klappentext

Über unerwiderte Liebe wurden seit Jahrhunderten Lieder geschrieben, aber mein Leben war keine seichte Liebesballade, sondern bittere Realität. Es war dumm, in einen Rockstar verliebt zu sein. Noch dümmer war es, für ihn zu arbeiten und jeden Tag zu sehen, wie er ein Groupie nach dem anderen vernaschte. Für mich war es unvorstellbar, dass jemand, der so weit außerhalb meiner Liga spielte, mich jemals begehren könnte, und doch landete ich in Angels Bett. Ein Traum mit einem bösen Erwachen, denn nun stand ich da, mit einem positiven Schwangerschaftstest in der Hand und dem Wissen, dass Angel Turner sich niemals mit nur einer Frau zufrieden geben würde

Klappentext und Cover: Vivian Hall

Vivian Hall — Rockstar Bachelors, Angel & Penny

Kas Bewertung

Vivian Hall — Rockstar Bachelors, Angel & Penny

Penny ist die Assistentin, oder sollte ich besser sagen, das Mädchen für alles, der Rockband „Hopeless Minds“. Sie wurde vo Keith Knighton, dem Manager der Band von „Morton Records“ abgeworben und nun hat sie endlich die Möglichkeit ihrem Idol Angel Turner nahe zu sein. Schließlich ist sie Fan der ersten Stunde der Band. Penny ist zudem diejenige welche, die die Jungs auf der Spur hält, Termine vereinbart und darauf achtet, dass sie sich – jedenfalls so weit als möglich – an die Spielregeln halten. Außerdem hat sie des öfteren das „Vergnügen“, die jeweiligen Betthäschen wieder aus den Betten der Jungs hinaus zu komplimentieren. Bei einem fällt ihr das besonders schwer, nämlich bei Angel Turner.

Angel lässt nichts anbrennen, wenn es um attraktive Frauen geht. Er nimmt mit, was ihm angeboten wird und hat auch nicht vor, dass sich an seinem Leben als Rockstar und Womanizer etwas ändert. Dafür genießt er sein Leben zu sehr. Nicht mal die Tatsache, dass er sich stark zu Penny hingezogen fühlt, kann was daran ändern. Doch sie ist tabu! Schließlich ist Penny ein wahrer Glücksgriff als Assistentin und mit ihr ins Bett zu gehen, würde – wie bereits bei anderen Assistentinnen – nur dazu führen, dass sie vom Management gekündigt wird, oder selbst geht. Ergo sollte er eigentlich die Finger von ihr lassen. Eigentlich …

Der 2. Teil der „Rockstar Lovers“-Reihe von Vivian Hall beginnt zeitlich vor dem ersten Teil und spielt dann eine Zeitlang parallel dazu. Penny ist als Protagonistin ein total lieber Mensch, die es – betrachtet man ihr Elternhaus – nicht leicht hatte. Die Bandmitglieder schätzen sie und haben Penny sozusagen in ihre Wahlfamilie aufgenommen. Doch es fällt auf, dass Angel sich ihr gegenüber immer mehr herausnimmt, als die anderen. Was sich oftmals verbal äußert und wodurch er die junge Frau ordentlich auf die Palme bringt. Manchmal war er mir etwas zu viel, weil Angel mich nicht nur einmal an ein trotzigen Vierjährigen erinnert hat.

Positiv war, wie auch im ersten Teil, die Art wie Vivian Hall die Geschichte erzählt und mich durch ihre Art des Schreibens eingenommen hat. Man baut eine „Beziehung“ zu den Charakteren auf, die man bereits aus dem ersten Teil kennt. Zudem wächst die Neugierde, wie es mit den beiden verbliebenen Bandmitgliedern, nämlich Drew und Nixon weiter gehen wird. Eine lesenswerte Fortsetzung, der ich gerne 4 Punkte gebe und ich freue mich auf auf Teil drei „Rockstar Bachelors – Drew & Emberlee“.

Kurz gefasst: Was sich liebt, das neckt sich, kommt in „Rockstar Bachelors – Asher & Penny“ eindeutig zum Tragen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Cookie Consent mit Real Cookie Banner