Buch

Über den Vorsatz gesprungen …

  • 28. Mai 2017

Himmel noch und EINS, geneigte Leserinnen und Leser!

Eigentlich wollte ich den Mai ruhig und ohne neuen Lesenachschub ausklingen lassen! Doch was passiert? Natürlich springen mich wieder drei Bücher an, die ich haben muss und unterwandern meinen Vorsatz! Wenn es nur nicht so schwer wäre, Vorsätze — vor allem in Sachen Buch – zu halten! Doch Bücherschätzchen wickeln mich zu gerne um den Finger, oder sollte es in diesem Falle “um den Buchrücken” heißen?

Aber hey, in der Tiefe meines Herzens, beschwere ich mich darüber natürlich nicht! *hihi* Vielmehr genieße ich es, Euch heute folgende drei Neuheiten vorstellen zu dürfen, die frisch und fröhlich bei mir eingetroffen sind!

Frankenstein in Love
Nicole Henser

Frankenstein in Love

Viktor Frankenstein wollte Arzt werden, doch diesen Traum muss er aufgeben. Um sich über Wasser zu halten, seziert er Leichen. Und er nimmt sich gern Arbeit mit nach Hause …
Im viktorianischen London ist gleichgeschlechtliche Liebe verboten. Das zwingt Viktor, zu verleugnen, wer er wirklich ist. Dabei wünscht er sich nichts sehnlicher, als einen Gefährten, um seine Einsamkeit zu besiegen. Er fasst einen wagemutigen Plan, der sich über alle Grenzen der Wissenschaft und Moral hinwegsetzt.
Eine Geschichte voller Liebe und Sinnlichkeit, die mit einigen Überraschungen aufwarten kann. Denn nichts läuft so, wie Viktor es geplant hat. ( Quelle Klappentext: Nicole Henser )

Be Mine Forever ( Thompson Falls, Band 3 )
Kim Henry

Be Mine Forever (Thompson Falls 3)

Als Jugendliche hatte Taylor Monahan einen festen Lebensplan: Sheriff Kane McAvoy heiraten und für immer glücklich sein. Doch wie es so oft im Leben ist, je genauer man plant, umso hinterhältiger trifft einen das Schicksal. Ein verhängnisvoller Fehler, und Taylor steht mit einundzwanzig Jahren, ohne Mann, dafür aber mit dickem Babybauch am Straßenrand. Und als wäre das nicht genug, setzen in eben diesem Moment die Wehen ein … Ryker Marshall, tätowierter Bad Boy und notorischer Tunichtgut, hat eigentlich nicht vor, in Montana zu bleiben. Aber die Versuchung lauert an einem Ort, an dem er am wenigsten damit rechnet. Taylor und ihre kleine Tochter Bailey haben sich in sein Herz gestohlen. Doch selbst in dem Städtchen am Ende der Welt kann Ryker seiner Vergangenheit nicht davonlaufen. Eine Vergangenheit, die droht, alles zu zerstören, wovon er dank Taylor erstmals begonnen hat zu träumen. Sexy, fesselnd, verführerisch – ein abgeschlossener Liebesroman über einen Bad Boy, der sein gutes Herz entdeckt. (Quelle Klappentext: Kim Henry )

Ein Kuss zur Weihnachtszeit
Christina Mcknight

Ein Kuss zur Weihnachtszeit

Lady Pippa Godfrey musste mitansehen, wie ihr Debüt in der Londoner Gesellschaft vollständig danebenging. Um den Schmähreden zu entgehen, flieht sie nach Somerset auf den Familienstammsitz für ein ruhiges Weihnachtsfest. Doch ehe ihre Eltern dort ankommen, geht ein nie gekanntes Unwetter auf Somerset nieder und zerstört jede Hoffnung auf eine weiße Weihnacht. Die Straßen sind überflutet und Reisende werden überall aufgehalten, und Pippa steht ein einsames Fest bevor. Doch dann taucht ein verdreckter, wütender und verteufelt gutaussehender Lord an ihrer Tür auf und verlangt nach einer Unterkunft.
Lucas Hartfeld, der Earl of Maddox, wurde von seinen Eltern dazu verpflichtet, eine Weihnachtsfeier zu besuchen, weit weg von seinem Stadthaus in London. Er vermutet, dass sie weit weniger ehrbare Motive für dieses Wiedersehen haben als eine einfache Feier auf dem Land. Als seine Kutsche in einem Unwetter liegenbleibt, ist er gezwungen, bei dem einzigen Haus weit und breit um Obdach zu bitten.
Doch Lady Pippa zögert, ihn einzulassen, und er tut, was er immer getan hat – sich Einlass verschaffen, bis das Unwetter weitergezogen ist. Doch die wunderschöne Dame erregt weit mehr Interesse in ihm, als er zuzugeben bereit ist. Kann Lucas einen Weg finden, dem Schicksal zu entgehen, das seine Eltern für ihn bereithalten?
Während Lady Pippa bemüht ist, dem fordernden, eingebildeten Lord den Aufenthalt so unangenehm wie möglich zu machen, suchen Erinnerungen an ihre Vergangenheit sie heim. Kann sie die Schwierigkeiten, mit denen das Leben sie bedacht hat, lange genug vergessen, um von dem perfekten Fremden einen Weihnachtskuss zu erhaschen? ( Quelle Klappentext: La Loma Elite Publishing )

Und, was sagt Ihr zur Mischung? Paranormal, Zeitgenössisch und Historisch! Dafür springe ich sehr gerne über meine Vorsätze! *gnihihi*

Ka