Blog Gelegenheitslyrik Hektor

Ritter, Drache oder doch ein Keks?

  • 13. März 2024

Geneigte Lesende!

„Ich finde Drachen beeindruckend und ansehnlich. So wirklich, so richtig ansehnlich. Prächtig, wenn sie nicht nur wie ein Lindwurm herumwuseln, wie zum Beispiel im Film „Der 13. Krieger“ aus dem Jahr 1999,  sondern tatsächlich mit mächtigen Schwingen durch die Luft jagen wie in der aktuellen Netflix-Verfilmung „Damsel“ von 2024 oder auch in „Game of Thrones“. Ich glaube, ich sollte mal über Drachen, jetzt nicht speziell über Bücherdrachen, in der Rubrik „Mythologie mit Augenzwinkern“ schreiben.“ Vorsichtig linse ich zu Hektor rüber, der gerade in der Speisekammer steht und Knusperküsse aus seiner Keksdose nascht. „Denn in dieser Rubrik gibt es noch keinen Eintrag über Drachen. Außerdem ist ein Drache manchmal sogar willkommener als ein Ritter, aber lest selbst dazu den kleinen gelegenheitslyrischen Erguss und das daraufhin aufbrandenen Gespräch.“

Ritter, Drache oder doch ein Keks?

„Kleinef! Daf ift ja ein liebef Gedift über einen Drafen“, höre ich plötzlich Hektor nuscheln. Er hat sich gerade nochmal einen Keks in den Mund gesteckt, deswegen das Nuscheln. „Komm mal her, du hast da was.“ Ich wedle Hektor auffordernd mit der rechten Hand zu. Kaum ist er bei mir bitte ich ihn sich herunter zu beugen, damit ich einen Kekskrümel von seiner Drachenwange klauben kann. „Sei nicht so gierig, Herr Bücherdrache, sonst verschluckst du dich irgendwann mal“, kann ich mir nicht verkneifen zu sagen.
„Ich bin immer gierig, wenn es um deine Knusperküsse geht, Kleines. Komm mir also nicht auf die Idee, Malik etwas aus MEINER Keksdose abzugeben, hörst du?“, fordert er mich auf.
„Niemals würde ich ihm etwas aus deiner Keksdose geben, Hektor! Ich weiß doch, wie gerne du Knusperküsse isst. Außerdem habe ich für Malik extra eine große Dose voll davon gebacken …“ Mist. Das habe ich jetzt nicht laut gesagt, oder?
„Du hast was getan, Menschlein?“ Rauchschwaden verräuchern plötzlich die Küche, wärend sich aus Hektors Nase winzige Feuerfunken dazu gesellen, die wie Glühwürmchen durch den Raum schweben und verpuffen, bevor sie den Fußboden berühren. „Wie kommst du auf die Idee, IHM welche zu backen? Das sind MEINE Lieblingskekse. M.E.I.N.E.!“
Mein Cookinator ist offensichtlich angefressen. „Sei nicht so, schließlich ist Malik dein Bruder und er hat einen ähnlichen Geschmack wie du“, füge ich beruhigend hinzu.
„Dann bleibt nur zu hoffen, dass sich sein ähnlicher Geschmack nur auf die Knusperküsse bezieht!“ Sprach’s, lüftet dabei seine nichtvorhandene rechte Augenbraue, macht eine Kertwende, schnappt sich seine Keksdose aus der Speisekamme und knurrt was von „… kein Kostverächter…“ und „… Süßholzraspler …“ vor sich hin, bevor er aus der Türe verschwindet.

Drachen! *pfffft*

© Copyright by Ka, Meine tägliche Dosis 13.03.2024

 

 

Cookie Consent mit Real Cookie Banner