Rezensionen Spannendes

Sydney Stafford – Reise ins Glück

  • 7. Januar 2016

Reise ins Glück
Sydney Stafford

Verkauft durch: Amazon Media EU S.à r.l.
ASIN: B019H46GK2
Erscheinungsdatum: Januar 2016
Genre: Gay-Kurzgeschichte

Teil einer Serie: Die Spezialeinheit, 2. Staffel

Klappentext

Gleich nach Hennings Austritt aus der GSG9 befiehlt der neue stellvertretende Kommandeur einen Routineeinsatz. Schon bei dem Briefing gerät Christoph Barrelmeier heftig mit dem neuen Chef aneinander. Obwohl das Ziel des Einsatzes noch unklar ist, entdeckt Chris einen Sachverhalt, der ihre eigentliche Mission in den Schatten stellt: Jetzt sind Menschenleben in Gefahr! Doch der Kommandeur hält an seinem Befehl fest und verschließt die Augen vor den Tatsachen. Chris hadert mit seinem Gewissen: Eine weitere Befehlsverweigerung wird ihn definitiv den Job kosten.

Quelle: Sydney Stafford

Reise ins Glück: Episode 13 (Die Spezialeinheit Staffel 2)

Kas Bewertung

Bewertung 05

Die Episoden der zweiten Staffel von “Die Spezialeinheit” werden stets mit einem Zitat eingeleitet, dass das Geschehen, um das es in der jeweiligen Episode geht, zusammenfassend auf den Punkt bringt, so auch dieses mal: “Es gibt ein Bleiben im Gehen, ein Gewinnen im Verlieren, im Ende einen Neuanfang.” In “Reise ins Glück”, findet man im Fortlauf dieser 5. Episode der zweiten Staffel, alle Aspekte dieser japanischen Weisheit wieder. Wen letztendlich was “ereilt”, das müsst Ihr jedoch selbst lesen.

Nur soviel: Chris und sein Team bekommen einen neuen Kommandeur vor die Nase gesetzt, der nicht nur ihnen, sondern auch mir, der Leserin, sehr unsympathisch ist. Diese Antipathie, vertieft sich im Laufe des Geschehens soweit, dass ich mir unweigerlich wünschte: Möge sich Kommandeur Pflüger doch ein Loch graben um darin zu verschwinden. Doch leider hatte Kommandeur Pflüger keine Lust dazu, vielmehr schickt er das Team der GSG9 los, um einen LKW – vollgepackt mit Drogen – dingfest zu machen. Doch der Einsatz läuft gänzlich aus dem Ruder und Chris muss eine schwerwiegende Entscheidung treffen!

“Reise ins Glück” von Sydney Stafford, hat es mal wieder in sich! Man findet Konflikte. Spannung. Tiefgang. Humor. Freundschaft. Sehr schön war es, zu erfahren, wie es mit Jan weiter gehen wird. Ein kurzer Auftritt von Kriminaloberkommissar Kay Horvath, hat mir wieder ein dickes Schmunzeln entlockt, überhaupt, Chris Team ist einfach eine Wucht. Ich freue mich schon auf den nächsten Teil, wobei mir Übles schwand! Denn am Ende von “Reise ins Glück” darf man einen Blick auf das Cover und den Klappentext werfen! Jetzt ist ungeduldiges Warten angesagt! Lesenswerte 5 Punkte.

 

Kurz gefasst:

Eine “Reise ins Glück”? Nicht für alle Beteiligten.Bisher erschienene Geschichten aus der Serie, der zweiten Staffel:
Episode 9: Schicksalsschlag
Episode 10: Entscheidungen
Episode 11: Undercover
Episode 12: Der Deal

Hier geht es zur BibliographieSeite von —> Sydney Stafford. Dort findet Ihr die Rezensionen zur ersten Staffel von “Die Spezialeinheit”, als auch die Buchbesprechungen zu Episode 9 – 11 der zweiten Staffel. Natürlich auch Rezensionen zu anderen Büchern von Sydeny Stafford.