Blog Buch

Propper-Wopper-März

  • 1. März 2018

Wohohoho! Ich war da mal shoppen 😀 Was sonst geneigte Leserinnen und Leser,

schließlich hat sich der März angekündigt und somit ein neuer Büchermonat! *herzchen in den augen hat* Zwar hat es gerade an diesem meteorologischen Frühlingsanfang immerhin nur

– 10,4 Grad

aber hey, das sitzen wir auf der linken Backe ab! Einfacher geht es natürlich mit einem ordentlichen Satz neuer Bücher! Schließlich sind Liebesgeschichten Kuscheldecken fürs Herz!

Da Bücherfreude bekanntlich große Freude ist, schreie ich die gerne in die Welt hinaus! So wie jetzt, nachdem mich die Nachricht erreicht hat, dass folgende neue Geschichten es sich auf meinem eBook-Reader mächtig bequem gemacht haben. OMG! Als ich sah, dass heute Thor aka Phil bei mir gelandet ist, hat mein Leserherz einen ordentlichen Satz gemacht! Was freue ich mich auf ihn. Und das hat nur … ähm … marginal :3 etwas damit zu tun, das Phil tatsächlich wie Thor aka Chris Hemsworth beschrieben wird. OMG! Da bleibt kein Auge trocken … *sich eines der vielen Sabberlätzchen umbindet*

Beloved Escort - Schatten

„Brenne mit mir und lass uns gemeinsam aus den Flammen aufsteigen.“
Geldsorgen hat er längst nicht mehr. Das Immobiliengeschäft floriert und sein Konto ist gut gepolstert. Trotzdem ist er getrieben, als Callboy seinen Körper an zahlungskräftige Damen zu verkaufen.
Gib ihnen Sex, wie sie ihn brauchen, aber vertraue ihnen niemals!
Als ’Thor‘ ist er beim Escort – Service der Mann für härtere Spiele. Privat jagt Phil gern spießige Frauen, um ihnen ihr wahres Ego zu zeigen. In allem geprägt, von den Schatten seiner Vergangenheit. Seine Mieterin Sandra ist der pure Gegensatz seines Beuteschemas, gleicht dem Ursprung seines Übels wie eine Kopie. Warum weckt ausgerechnet sie ungewohnte Regungen in ihm?
Mehr als One-Night-Stands kann Sandy sich leider nicht erlauben. Ihr Vater zerstört alles, woran ihr Herz hängt. Bei Phils Anblick kommt ihre Libido besonders in Schwung. Ein Typ für feuchte Frauenträume und verliebtes Herzflattern. Letzteres muss sie zu seinem Schutz ignorieren, aber mit ihm schlafen würde sie gern einmal. Den Wunsch verdrängt sie lieber, nach einem Besuch in seinem Penthouse. Doch das ist gar nicht so einfach, wenn Körper und Herz in seiner Nähe verrückt spielen. (Quelle Klappentext: Ria Wolf)

Nach Thor *hustelt* geht es weiter mit einem Dämon. Ich konnte ihn schon im dritten Teil der “Dämonenblut”-Reihe von Katy Mendes näher kennen lernen, schließlich ist er ein alter “Freund” von Dascha, die in “Alir” die Rolle der Hauptprotagonistin übernommen hat. Bei “Diabas” ist einiges im Argen. Denn skupellose Wissenschaftler hatten ihre Freude daran, ihm Leid anzutun. Natürlich alles im Sinne der … Wissenschaft! *grummel* Übrigens hat hat Diabas SOMMERSPROSSEN!!! Und Ihr kennt ja meine Vorliebe für selbige …. :3

Diabas (Dämonenblut 4)

»Sie haben mir alles genommen. Meine Hörner, meine Freiheit, meine Würde und nicht zuletzt meinen Stolz … damals in dem Menschenlabor, wo ich zu sterben hoffte …«
Auch wenn seine Befreiung schon eine Weile her ist, kämpft Diabas mit den Nachwirkungen seiner Vergangenheit. Nichts ist mehr wie vor seiner Gefangenschaft und schon gar nicht er selbst. Pure, ungefilterte Dunkelheit wohnt seitdem in seiner Seele und hält ihn fest im Griff.
Sein einziger Halt sind die Dämonen, die ihn gerettet und bei sich aufgenommen haben.
Doch ausgerechnet die Schwester seines Freundes bringt seine eh schon instabile Welt gehörig ins Wanken, als er erkennt, dass sie seine Gefährtin ist.
Obwohl ihn die Sehnsucht nach ihr fast in den Wahnsinn treibt, versucht er alles, um sein Geheimnis zu wahren, damit sie niemals erfährt, dass ausgerechnet er für sie auserwählt wurde.
Die dringende Suche nach den Männern, die Moskau in Angst und Schrecken versetzen, bietet ihm die perfekte Möglichkeit, vor seinem Problem zu fliehen. Doch Lenoras Interesse an ihm scheint beinahe sekündlich zu wachsen. Sie lässt sich einfach nicht abwimmeln.
Und so kämpft Diabas nicht nur gegen die Zeit, sondern vor allem gegen sich selbst. Bis zu dem Moment, als ein unvorhergesehenes Ereignis ihn erneut in den Abgrund zu ziehen droht und ihm nur die Wahl lässt, sich seiner Vergangenheit zu stellen oder Lenora für immer zu verlieren. (Quelle Klappentext: Katy Mendes)

Ich sag Euch was, zwischenzeitlich sind mir die Mendes-Dämonen total ans Herz gewachsen. Und es ist mir von mal zu mal eine Freude, Geschichten von diesen dämonischen Kerlen zu lesen. Und nun, da einer auch noch Sommersprossen hat … *roar* Nun ja, ich sollte mich mäßigen und einfach erzählen, was noch bei mir gelandet ist. *hihi* Aber Dämonen sind einfach heiß! Hallo? Ich kann nix dafür, denn sie knurren so schön tief aus der Kehle heraus … Ja, ich hör schon auf, Euch damit zuzuschwallen! *pffffft*

Weiter geht es mit einem Biker. Einem der es sicher in sich hat, schließlich ist er der Vize des “Hell`s Knights MC” und ausgerechnet die Tochter des Präz, steht auf seiner Agenda 😀 Mal sehen, wie sich Bella Jewel als Autorin von “Hell`s Knights – Befreiung” machen wird!

Hell's Knights - Befreiung (MC Sinners 1)

Das Leben ist nicht einfach, wenn du niemanden hast. Alles, was du tust, machst du allein. Da ist niemand, auf den du dich stützen kannst. Da ist niemand, der dir hilft, wenn du in Schwierigkeiten gerätst. Niemand mit dem du weinen und keiner mit dem du dein Lachen teilen kannst. Du kommst klar, aber nur, weil dir nichts anderes übrig bleibt …
Addison ist auf der Flucht. Vorübergehend kann sie bei ihrem Vater unterkommen, seines Zeichens großer böser Biker, Präsident der Hell’s Knights. In ihrem Leben hat er bislang nie eine Rolle gespielt. Jetzt bekommt er seine Chance, aber auch Addison erhält die Gelegenheit, ihn und seinen Club näher kennenzulernen und muss lernen, zu vertrauen. Was ihr alles andere als leicht fällt.
Cade, Vizepräsident des Clubs, verkörpert alles, wovon Addison sich fernhalten sollte, jedoch kann sie ihre Gefühle ihm gegenüber nicht verleugnen. Er ist charmant, sieht extrem gut aus und vor allem taut er ihr eingefrorenes Herz auf … (Quelle Klappentext: Sieben Verlag)

 

Jetzt sage ich nur nach eines: New York Bastards! *kreiiiiiisch* Der zweite Teil “In deiner Erinnerung” von K.C. Atkin ist da. Hui, das wird sicher wieder eine aufregende Angelegenheit! <3

New York Bastards - In deiner Erinnerung (NY-Bastards-Reihe 2)

Im Schatten seines Bruders hat ihn jede Hoffnung verlassen – bis er sie trifft
Nachdem Brian “Butch” Cohen im Kampf mit dem “Bräutigam” schwer verletzt wurde, hat er sich von allem und jedem zurückgezogen. Seit sein Bruder John die Stadt verlassen hat, hält er sich von jedem fern, der etwas mit seinem alten Leben zu tun hatte. Doch eines Nachts fällt Butch ein kleines Mädchen vor die Füße, das auf der Flucht vor ihren Verfolgern aus dem ersten Stock gesprungen ist. Unfreiwillig ziehen ihn die Ereignisse in sein altes Territorium zurück – wo er erneut auf Vicky Stafford trifft. Gemeinsam geraten sie in das Visier eines rücksichtslosen Mädchenhändlerrings, und plötzlich steht mehr als nur ihr Leben auf dem Spiel … (Quelle Klappentext: LYX digital)

Sodalla, das reicht für einen Tag, oder? *hehehe*

Ka