Rezensionen Spannendes

Henser & Stafford – Operation Wahnsinn

  • 3. Januar 2016

Operation Wahnsinn
Nicole Henser & Sydney Stafford 

Verkauft durch: Amazon Media EU S.à r.l.
ASIN: B0198WSLQA
Erscheinungsdatum: Dezember 2015
Genre: Military Romance

Klappentext

Falk Meyenburg ist Fotograf in einer Stuttgarter Werbeagentur. Er schießt Bilder von noblen Hotelanlagen rund um den Globus, jedoch die Todesanzeige eines Ex-Freundes bringt seine Hochglanz-welt ins Wanken.
Nach der Beerdigung besucht er einen Club, um das Leben zu spüren.  Dort begegnet er dem wortkargen Soldaten Joe, der völlig deplatziert wirkt. Bei weiteren Treffen verliebt sich Falk in den geheimnisvollen Mann, während Joe weiterhin auf Distanz bleibt. Eine geplatzte Verabredung holt Falk in die Realität zurück und er erfährt, dass Joe spontan in einen Auslandseinsatz musste. Dazu kommt eine ernüchternde Nachricht: Möglicherweise sieht er ihn niemals wieder. Noch eine einsame Beerdigung kann Falk nicht verkraften und steigt in das nächste Flugzeug nach Kabul. Dort nehmen die Ereignisse ihren Lauf ..

Quelle: Sydney Stafford & Nicole Henser

Operation Wahnsinn

Kas Bewertung

Um nach der Beerdigung seines Ex-Freundes auf andere Gedanken zu kommen, geht Falk Meyenburg auf der Suche nach Ablenkung, in einen Club. Dort fällt ihm ein Mann ins Auge, der so gar nicht in diese “Glitzerwelt” zu passen scheint: Joe Kuhn. Die beiden beginnen ein Gespräch, dabei bemerkt Falk, dass Joe eine Art Mauer um sich errichtet hat, die es zu überwinden gilt. Nicht ohne Grund, wie man im Laufe der Geschichte erfahren wird.

Die beiden Männer sind sich sehr sympathisch und so kommt es zu weiteren Treffen, in denen Falk versucht, Joe aus der Reserve zu locken. Während dieser Versuche, verliebt sich Falk in den geheimnisvollen Joe. Doch plötzlich ist Joe wie vom Erdboden verschluckt! Falk macht sich große Sorgen, da es untypisch für Joe ist, sich nicht zu melden. Das Schicksal spielt Falk in die Hände und so erfährt er, das Joe als Soldat der KSK in Afghanistan stationiert ist. Etwas Schreckliches zwingt Falk zu sofortigem Handeln und so begibt er sich auf eine gefahrvolle Reise, die ihm, dem Zivilisten, an Leib und Seele zeigt, wo und wofür Joe und die anderen Soldaten, Tag für Tag ihr Leben riskieren.

Das AutorenDuo Stanford & Henser, hat mit “Operation Wahnsinn”, eine spannende Military-Novelle abgeliefert, die den Leser gekonnt zu unterhalten weiß. Man nimmt Teil am Gefühlsleben der Protagonisten, erlebt ihren täglichen Kampf – nicht nur mit der Hitze Afghanistans, begleitet die Soldaten auf Patrouillen und schmunzelt über ihre zottigen Sprüche. Worte werden hier nicht auf die Goldwaage gelegt, sondern es wird so gesprochen, wie einem der “sprichwörtliche” Schnabel gewachsen ist. Wer auf der Suche nach “Friede-Freude-Eierkuchen” ist, liegt bei – wie der Titel schon suggeriert – “Operation Wahnsinn” eher falsch. Dazu sind manche Szenen zu real, zu bildhaft dargestellt, was das Mitfiebern, das Mitleiden mit den Protagonisten natürlich stark erhöht! Aufgelockert wird das Ganze neben dem Humor, durch romantische Momente, die dem Leser kurze “Verschnaufpausen” gönnen. 5 Punkte.

Kurz gefasst: “Operation Wahnsinn” ist eine lesenswerte Military Romance-Novelle. Sie ist gespickt mit einem sympathischen Heldenpaar, tollen Nebencharakteren und einem Mix aus Spannung, Humor und Romantik.