Erotisches Rezensionen

Olivia Cunning – Heiß geküsst

  • 17. Februar 2016

Olivia Cunning
Heiß geküsst

Originaltitel: Rock Hard
Verlag: Egmont LYX.digital
ASIN: B0163KZZDM
Erscheinungsdatum: 14. Januar 2016
Genre: Erotik

Teil einer Serie: Sinners on Tour

Klappentext

Jessica Chase brach Sinners-Sänger Sed vor vielen Jahren das Herz, als sie ihre Verlobung auflöste und aus seinem Leben verschwand, ohne auch nur einmal zurückzublicken. Der charismatische Musiker wollte Jessica niemals wiedersehen, doch als er zufällig herausfindet, dass sie seitdem als Stripperin arbeiten muss, spürt er deutlicher als jemals zuvor: Jessica gehört zu ihm! Schweren Herzens bietet er ihr für den Sommer einen Job auf der Tour der Sinners an, den sie nicht ablehnen kann. Vom ersten Augenblick an fliegen zwischen beiden auf dem engen Raum des Tourbusses heftig die Fetzen – und die Funken, denn auch mehrere Jahre konnten nichts an ihrer Anziehungskraft zueinander ändern …

Quelle: Egmont LYX.digital

 

Sinners on Tour - Heiß geküsst

Kas Bewertung

Bewertung 04
Jessica wird von den weiblichen Fans der Metalband “Sinners” regelrecht gehasst! Schließlich hat sie deren Idol, den Leadsänger Sed, vor zwei Jahren abserviert und ihm den Verlobungsring an den Kopf geworfen. Doch allen Wünschen zu trotz, hat es Jessica in diesen langen Monaten nicht geschafft, sich emotional von Sed zu lösen. Dazu liebt sie ihn noch zu sehr.

Sed stürzt sich, seitdem ihn Jessica verlassen hat, von einem Sexabenteuer ins andere. Ein. Zwei. Drei Groupies auf einmal? Kein Problem für den begnadeten Sänger. Er nimmt alles mit, lässt nichts anbrennen. Will jemand dabei zusehen? Auch kein Thema. Doch tief drinnen, sieht es in ihm ganz anders aus. Jessica hat sein Herz in seine Bestandteile zerlegt und Heilung scheint nicht in Sicht, als er sich der jungen Frau plötzlich, bei einem Junggesellenabschied in einem Club gegenübersieht, in dem Jessica als Stripperin tätig ist. In diesem Moment reagiert Sed über, was katastrophale Folgen für die Band nach sich zieht.

“Heiß geküsst”, der zweite Teil der “Sinners on Tour”-Reihe von Olivia Cunning, hat mir nicht ganz so gut gefallen, wie der erste Teil “Backstage Küsse”. Was zum Einen an der Darstellung von Jessica Chase lag, deren Wunsch nach Eigenständigkeit stellenweise an nicht mehr nachvollziehbaren “Starrsinn” grenzte, dadurch kommt sie etwas unsympathisch beim Leser an, was sich dem Ende zu jedoch legt und ins Positive wandelt. Zum Anderen daran, dass Brian es gänzlich entgeht, wie schlecht es Trey dem Bassist der Band, zugleich Brians bester Freund seit Kindertagen, geht. Nicht mal Myrna, Brians Partnerin – und sie ist Psychologin – fällt auf, das mit Trey etwas ganz und gar nicht stimmt. Das war für mich als Leser, nicht so recht nach zu vollziehen. Wie gut das Sed für die Band wie der sprichwörtliche “Fels in der Brandung” ist. So greifen er und Jessica, Trey unter die Arme.

Abgesehen von diesen Kritikpunkten, ist “Heiß geküsst”, sehr erotisches Buchkino, das dem Leser schon mal ordentlich Farbe ins Gesicht treibt. 😉 Schließlich sind Jessica und Sed in Sachen Sex ein – wie soll ich sagen – sehr extrovertiertes Pärchen. Was Jessica jedoch einiges an Schwierigkeiten einbringen wird! Es ist schön zu lesen, wie sie jedoch letztendlich den Kampf aufnimmt, als ihre Zukunft von etwas bedroht wird, was so lustvoll für sie begonnen hat. Sed selbst setzt alles daran, um Jessica davon zu überzeugen, bei ihm zu bleiben, ihr aber trotzdem, die für sie nötige Eigenständigkeit zu zu gestehen. Schön ist, dass er sich dabei nicht selbst verliert bzw. zum “Weichei” mutiert.

Die Rahmenhandlung in diesem zweiten Teil der “Sinners on Tour”-Reihe hat mir sehr gefallen und ja, es gibt auch romantische Szenen, die einen dahinschmelzen lassen. Es ist schön, dass Olivia Cunning, den Charakteren aus dem ersten Teil, genug Platz gibt, um weiter wirken zu können! 4 Punkte und ich freue mich sehr, auf die nächste Geschichte von Jace, der eigentlich als “stilles Wasser” gilt! Seine weibliche “Gegenspielerin” ist Aggie, die wir hier bereits etwas kennen lernen! Die beiden Protagonisten teilen eine etwas andere, sexuelle Vorliebe, die gehörig vom “Blümchensex” abweicht …

Kurz gefasst: In “Heiß geküsst” wird nicht nur heiß geküsst … :3