Blog Buch

Oh Mann oh Mann oh Mann!

  • 11. Juni 2018

Ein fettes “Oh Mann oh Mann oh Mann!” in Sachen Gay, geneigte Leserinnen und Leser! *apüüüüü*

Es ist immer das Gleiche! Wenn man aus realitätsbetreffenden Gründen nur sporadisch im WW-Netz unterwegs ist, gehen einem massenhaft Dinge durch die Lappen! Anstatt Massen an neuen Büchern zu kaufen ( Es waren nur 10 *flüstert* ), und meine Wunschliste auf 200 Bücher anzuhäufen, hätte ich mich vielleicht auch mal mit den Büchern beschäftigen sollen, die vorbestellt werden können! Doch was nicht ist, kann noch werden! Und wie das jetzt wird! 😀

Ich war nämlich gerade ein wenig im military style unterwegs. Was nicht heißt, dass ich an meinem nicht vorhandenen Six-Pack gearbeitet hätte. Ne, neeee! Ich war bei Stafford und Henser linsen und bin auf drei Neuigkeiten gestoßen, von denen ich Euch gerne mehr berichten möchte. Denn es gibt BUCHVERSORGUNGSNACHSCHUB, welches man getrost unter “Gay Military Romance” verbuchen kann …

„Gezeitenwechsel“, der 7 Teil von „Der Kampfschwimmer“, geht am 29. Juni 2018 in die nächste Runde! Himmel. Arsch und Zwirn. Wo wir wieder beim Thema: „Nicht geschriebener Rezensionen“ sind. *seufzt* Ich habe nämlich die Rezension zu „Vierzehn Tage“, dem vorherigen Band noch nicht geschrieben. *sich die haare rauft* Aber sie kommt! Indianerehrenwort!

Gezeitenwechsel: Der Kampfschwimmer (Band 7)

Michail Stepanow und die Soldaten des Eckernförder Kommandostabs sind verzweifelt. Zwei ihrer Soldaten wurden im Irak gefangengenommen und ihnen sind die Hände gebunden, sie auf dem diplomatischen Weg zu befreien.
Da ihnen bekannt ist, welch grausames Schicksal den beiden Männern droht, entschließt sich Oberleutnant Stepanow für eine unkonventionelle Lösung. Sönke Liebig und seine Rottenbuddys der Kampfschwimmer müssen ihr ganzes Können beweisen. Doch sie kommen zu spät, der Stein wurde längst ins Rollen gebracht. Das Geschehen gerät aus dem Ruder und sie wissen nicht, ob hinter all dem ihr Erzfeind el Ahmad steckt. Darüber hinaus stellt sich eine erschreckende Frage: Ist Stepanow wirklich der Mann, der er vorgibt, zu sein? ( Quelle Klappentext: Sydney Stafford )

Setzen wir dem doch noch eine dicke, fette Krone auf! Denn, der zweite Sammelband “Der Kampfschwimmer” – in PAPIER!!!! – ist bei *klick* BOD bereits zu haben. Beinhaltet sind darin die Teile: „Todesschiff“„Sturmflut“„Neue Ufer“ und „Vierzehn Tage“.

Es wird ernst für Kampfschwimmer Sönke Liebig. Gerade erst im aktiven Dienst, wird er in seinen ersten Einsatz geschickt, der in einer Katastrophe endet. Dadurch lenkt Sönke die Aufmerksamkeit eines international agierenden Verbrechers auf sich. Aus Notwehr wird eine persönliche Fehde. Der Jäger wird zum Gejagten, während seine Welt um ihn herum zerbricht. Doch eine unerwartete Freundschaft lässt ihn hoffen …
Vier Geschichten voller Spannung, Liebe, Hoffnung, Trauer, aber auch Humor und einer Prise Erotik. (Quelle Klappentext: Sydney Stafford, Bild Cover: Mit freundlicher Genehmigung von Sydney Stafford)

Voll papierisch geht es weiter, denn auch aus dem „Flaming Hearts“-Hause gibt es seitenreichen Nachwuchs, in Form eines mächtigen „Dickerchens“ *hihi* Der 2. Sammelband der „Flaming Hearts“ von Nicole Henser beinhaltet Folge 4 „Zusammenarbeit“, Folge 4 „Tiefschläge“ als auch Folge 6 „Auswirkungen“!

Flaming Hearts: Episoden 4-6 (Flaming Hearts, Sammelband 2)

Nach der erzwungenen Trennung von Rob versucht Marek, ein wenig Abstand zu gewinnen. Da kommt ihm ein Brandschutzlehrgang auf dem Marinestützpunkt in Eckernförde gerade recht.
Dort trifft er auf Oberleutnant Michail Stepanow, der ihm den Kopf zurechtrückt: Gehören Rob und Marek zusammen?

Zurück in Hamburg bittet ihn jedoch Wolf, sein Freund von der Kriminalpolizei, Rob fernzubleiben. Mareks „Lütter“ scheint sich endlich für seinen Partner Francisco bei der Feuerwehr zu erwärmen. So sehr Marek auch versucht, sich auf Distanz zu halten, das Schicksal bringt sie immer wieder zusammen. Währenddessen klärt sich das Geheimnis um Tommys Tod. Aber es ist gefährlich, zu viel zu wissen.

Spannende Episoden rund um die Hamburger Feuerwehr und ihr berufliches wie privates Umfeld. Mit liebenswerten Charakteren voller Herz, Hirn, sprudelnder Libido und einem schrägen Humor. Hinter den Zeilen baut sich mit jeder Episode eine größere Spannung auf. (Quelle Klappentext: Nicole Henser)

Mal ehrlich, bei diesen Aussichten war mein “Oh Mann oh Mann oh Mann!” auf alle Fälle angebracht! *ggg*

Ka