Rezensionen Spannendes

Nicole Henser – Der Fall Harley

  • 17. Juni 2016

Der Fall Harley
Nicole Henser

Originaltitel: —
Verkauft durch: Amazon Media EU S.à r.l.
ASIN: B01GY01Z0I
Erscheinungsdatum: Juni 2016
Genre: Gay Romance

Teil einer Serie: Kommandosache Liebe

Klappentext

Der Staat wird mit Attentaten auf Flüchtlingsunterkünfte bedroht. Bundesweit sollen Sprengsätze hochgehen oder Brandbomben fliegen, wenn nicht eine hohe Summe gezahlt wird. Hinter dieser Erpressung steckt ein Motorradclub, so viel scheint klar.
Kriminalhauptkommissar Tom Herbst arbeitet in der Sonderkommission „Rocker“ beim BKA. Er kämpft nicht nur mit seiner bipolaren Störung, sondern muss den Fall in kürzester Zeit lösen. Das Ultimatum läuft ab. Als er den Biker Wulf von den Neo Sharks befragt, weil er täglich vor einem Asylbewerberheim herumlungert, fliegen die Funken. Kann Tom sich auf diese Anziehung verlassen und sein Leben in Wulfs Hände legen? In seinem euphorischen Wahn fordert Tom von ihm das Ungeheuerliche ..

Quelle: Nicole Henser

Der Fall Harley (Kommandosache Liebe 5)

Kas Bewertung

Tom Herbst Kriminalhauptkommissar beim BKA bekommt einen heiklen Fall auf den Tisch. Es geht um einen geplanten Anschlag und um Erpressung! Im Visier der Ermittlungen steht mitunter der MC „Neo Sharks“. Und besonderes Augenmerk liegt auf einem der Biker namens Wulf, der sich täglich vor einem der Asylbewerberheime herum treibt. Doch haben Wulf und die „Neo Sharks“ tatsächlich etwas mit den Bombendrohungen zu tun?

„Der Fall Harley“, der fünfte Teil der „Kommandosache Liebe“-Reihe wartet mit einem interessanten Helden auf. Denn einer der beiden Hauptprotagonisten, Tom Herbst, hat eine bipolar Störung, die ihn immer wieder aus der Bahn wirft. Dieses „Von himmelhoch jauchzend – zu Tode betrübt“, von dem Johann Wolfgang von Goethe bereits in „Egmont“ III. Akt, geschrieben hat, trifft bei ihm zu. Nicole Henser hat es hervorragend verstanden, die Gemütsverfassungen von Herrn Herbst schriftstellerisch darzustellen. Ich konnte mir sehr gut vorstellen, wie er sich in den Momenten der Euphorie bzw. der Melancholie gefühlt hat, dafür hat die Autorin gekonnt gesorgt. Der Charakter von Wulf, ist geheimnisvoll. Man rätselt während des Lesens stets, was der Biker und Fullmember der „Neo Sharks“ verbirgt, denn irgendeinen Grund muss es geben, dass er sich stets vor dem Asylbewerberheim herum treibt. Nicole Henser generierte in mir während des Lesens einen Gedanken, der mich letztendlich jedoch in die Irre führte, was ich sehr zu schätzen weiß! 🙂

In „Der Fall Harley“, laufen nicht nur die Ermittlungen auf Hochtouren, sondern auch die Anziehungskraft und die erotische Spannung, die zwischen den beiden Hauptprotagonisten hin- und her flirrt. Zudem darf man sich als Leser auf alte Bekannte aus „Die Spezialeinheit“ und „Der Ermittler“ von Sydney Stafford freuen, die im Fall Harley ebenfalls ihren Teil zu diesem schönen Ganzen beitragen. Fünf lesenswerte Punkte und gerne mehr von „Kommandosache Liebe“.

Kurz gefasst: „Der Fall Harley“ hat alles was man zum zufriedenen Lesen braucht: Etwas fürs Herz. Etwas für den Verstand. Etwas für die Sinne.