New- Young Adult, All Age Rezensionen Zeitgenössisches

Lucia Vaughan — Uptown Liar & Uptown Love

  • 25. Mai 2024

Uptown Liar & Uptown Love
Lucia Vaughan

Originaltitel:
Herausgeber: Lucia Vaughan
Verkauft durch: Amazon Media EU S.à r.l.

ASIN „Uptown Liar“B0D1BWYMP6
ASIN „Uptown Love“:  B0D1BWYMP6

Genre: New Adult – Zeitgenössisch

Teil der Dilogie: Rebels and Millionaires
1) Uptown Liar (Erscheinungsdatum: 16. April 2024)
2) Uptown Love (Erscheinungsdatum: 19. April 2024)

Klappentext „Uptown Liar“
Lügen haben lange Beine und ein freches Mundwerk! Wer kann da schon widerstehen?
Sloan leitet erfolgreich ein Imperium, in der Liebe hat er weniger Glück. Zumindest, seit Lia ihn kurz vor der Hochzeit im Regen hat stehen lassen. Als die mysteriöse E-Mail eines Unbekannten eintrifft, in der behauptet wird, er sei Vater eines sechsjährigen Jungen, glaubt er zunächst an einen makabren Scherz. Bis er feststellt, dass Josh wirklich existiert und ihm auch noch wie aus dem Gesicht geschnitten ist.
Lia kann was erleben! Um die vorlaute Kratzbürste zur Rede zu stellen, reist Sloan nach England. Dumm nur, dass ein einziger Blick in Lias blaue Augen seine Rachepläne zunichtemacht. Noch dummer ist, dass Lia einen Ring am Finger trägt. Und der ist nicht von ihm.
Lia traut ihren Augen kaum, als Sloan unvermittelt in ihrem Tattoostudio steht. Da sie damals keine andere Wahl hatte, als abzuhauen, versucht sie seit Jahren, ihn zu vergessen. Gar nicht so einfach, da ihr Herz immer noch für ihn schlägt. Als der unnachgiebige Hoteltycoon deutlich macht, was er will, steckt sie gehörig in der Klemme. Ein Nein existiert in seinem Wortschatz offenbar nicht. Und dann sieht er sie auch noch so an, als wäre sie die einzige Frau auf der Welt.
Plötzlich droht alles aufzufliegen. Das darf niemals geschehen! Lia weiß, was zu tun ist: Lügen, bis sich die Balken biegen.

Lucia Vaughan — Uptown Liar & Uptown Love

Klappentext „Uptown Love“
Einen wütenden Millionär zur Vernunft bringen? Ganz dünnes Eis.
Hals über Kopf bricht Lia mit ihrem Sohn Josh nach New York auf. Die Kluft zwischen ihr und dem Mann, den sie liebt, scheint größer zu sein denn je. Welche Laus ist Sloan jetzt wieder über die Leber gelaufen? Millionär hin oder her – der Typ ist launisch wie eine verdammte Diva.
Während Lia versucht, ihr Herz zu schützen und ihre Schuldgefühle zu unterdrücken, die seit der faustdicken Lüge vor Jahren schwer auf ihr lasten, verfällt Sloan in alte Muster.
Vertrauen ist doch keine Einbahnstraße! Wenn nötig, wird Lia es dem brummigen Hoteltycoon in den attraktiven Dickschädel hämmern, bis er begreift, dass Liebe kein Schimpfwort ist. Ach, und Froschschenkel sind keine geeignete Vorspeise für Sechsjährige. Auch wenn Josh das Gegenteil behauptet.

Quelle Klappentexte und Cover von Teil 1 und Teil 2: Lucia Vaughan

Lucia Vaughan — Uptown Liar & Uptown Love

Kas Bewertung bezieht sich auf den ersten und zweiten Teil von „Rebels and Milliionaires“

Lucia Vaughan — Uptown Liar & Uptown Love

Nicht ohne Grund ist die lebensfrohe, total sympathische Lia vor Jahres kurz vor der Hochzeit vor ihrem Zukünftigen geflohen. Und das hatte definitiv nichts damit zu tun, dass sie Sloan zwei grundverschiedene Persönlichkeiten sind. Lia zog nach England um sich dort eine Existenz als talentierte Tattowiererin mit eigenem Tattoostudio aufzubauen und hat dabei so gut als möglich ihre Spuren verwischt. Als plötzlich ihr Ex nach fast sieben Jahren vor ihrer Tür auftaucht, fällt Lia verständlicherweise aus allen Wolken. Schließlich darf er nichts von ihrem gemeinsamen Sohn Josh erfahren.

„Rebels and Millionaires“! Wie froh ich bin, dass die beiden Teile so kurz nacheinander erschienen sind. So konnte ich sie in einem Rutsch genießen. Darum bezieht sich diese Rezension auf die gesamte Dilogie von Lucia Vaughan, nämlich auf „Uptown Liar“ und „Uptown Love“. Teil 1 und 2 gehen Hand in Hand und können nicht unabhängig voneinander gelesen werden. Mit Lia und Sloan hat die Autorin ein ungleiches und zugleich so sehr zueinander passendes Paar aufs Papier gebracht. Doch Widrigkeiten haben die beiden getrennt. Schlangen gibt es offensichtlich in jedem Paradies.

Lia ist, so schillernd sie auch ist, ein Mensch, der auf dem Boden der Tatsachen geblieben ist. Sie ist eine von den fiktiven Charakteren, die einem unweigerlich ans Herz wachsen. Man kann da als Lesender gar nicht aus. Sie ist jemand, bei dem der Protagonist Sloan so sein konnte wie er ist. Kein Millionen schwerer Hoteltycoon, sondern ein Mensch mit all seinen Macken und Gefühlen.

Wie gesagt, Sloan ist nicht perfekt und das macht ihn um so sympathischer. Gekonnt zeichnet Lucia Vaughan mit ihm einen Charakter, der, so grummelig und herrisch er manchmal auch sein mag, zu überzeugen weiß. Geschickt baut die Autorin zudem Spannung auf, indem sie erst mit dem Wissen, wer besagte Schlange im Paradies ist, spart. Als heraus kommt, wer es ist und mit welchem Druckmittel gearbeitet wurde, leidet man um so mehr mit Lia und Sloan. Ein wirklich gut in Szene gesetzter „Antagonist“.

Die beiden Teile von „Rebels and Millionaires“ sind für mich persönlich zwei Wohlfühlbücher. Bücher, die während des Lesens mit Humor, mit romantischen und gefühlvollen Momenten, mit Überraschungen und einer total liebenswerten, schrulligen Wahrsagerin punkten. Nicht zu vergessen die anziehenden, funkensprühenden erotischen Momente. Toll.

Kurz gefasst: Wer „Uptown Liar“ und „Uptown Love“ noch nicht gelesen hat, ist selber schuld.

 

 

Cookie Consent mit Real Cookie Banner