Blog Kas Tatsachenbericht

Lebenszeichen

  • 12. Januar 2019

Holla die Waldfee, geneigte Leserinnen und Leser und ein JA, ich lebe noch!

Ihr wundert Euch sicher, warum ich mich so lange nicht gemeldet habe. Um ehrlich zu sein, ich  mich auch! :3 Als ich heute Meine tägliche Dosis “aufgeschlagen habe” dachte ich noch: DAS KANN DOCH NICHT SEIN! Tatsächlich sind 12 Tage seit meinem letzten Beitrag vergangen. Verdammt, 12 Tage! 12 Tage in denen ich nichts geschrieben habe. 12 Tage, in denen ich noch dazu fast nichts gelesen habe! UND, was erschwerend hinzu kommt: Ich habe seit 15 Tagen keine Rezension geschrieben! *headdesk*

Himmel, Arsch und Zwrin! Wo soll das enden? Liegt es daran, dass ich nach meiner fetten Virusinfektion, die mich lange mit Fieber, Schüttelfrost und dem ganzen Mist niedergestreckt hat? Oder daran, dass ich kurz darauf ein – haltet Euch fest – Nasenfurunkel bekommen habe ( Meinem geschwächten Immunsystem sei Dank *ironiemodus aus* ) und meine Nase aussah, als hätte ich einen Hektoliter Rotwein getrunken? Meine Ärztin war so geschockt, dass sie mir vorsorglich eine Überweisung fürs Krankenhaus mitgegeben hat, gesetzt dem Fall, das hochdosierte Penicillin würde nicht greifen.  Ich kann Euch nicht sagen, wie froh ich war, dass es gegriffen hat! Dafür durfte ich zehn Tage lang Penicillin futtern, das mich stellenweise ziemlich wischi-waschi im Kopf gemacht hat! Nur gut, dass ich Urlaub hatte!

Oder liegt es daran, dass mich der Alltag wieder schön im Griff hat? Boah echt! Ich weiß es nicht! Ich weiß nur eines, es ist nervig und ich werde mich JETZT, sobald ich diesen Beitrag online gestellt habe, an das Schreiben einer Rezension machen! Vielleicht schaffe ich sogar noch eine und noch eine? 😀 Es kann nicht sein, dass ich solange Schindluder damit getrieben habe …

Keine Sorge, Ihr UND ich, wir haben das Ende von meinem Jammertal erreicht und schon geht`s mir auch wieder besser!

Ka