Rezensionen Zeitgenössisches

Lauren Dane – Im Rhythmus unserer Herzen

  • 6. Juni 2016

Im Rhythmus unserer Herzen
Lauren Dane

Originaltitel: Broken open
Verlag: Mira Taschenbuch
ISBN: 978-3956492969
Erscheinungsdatum: 11. April 2016
Genre: Zeitgenössisch

Teil einer Serie: Hurley Boys

Klappentext

Partys, Frauen, Alkohol – Rockstar Ezra Hurley hat ein Leben auf der Überholspur geführt und nichts ausgelassen. Doch jetzt ist er fest entschlossen, all das hinter sich zu lassen, und steckt seine ganze Energie in die Familienranch. Bis er auf Tuesday Eastwood trifft, die seine wilde Seite erneut zum Vorschein bringt und eine ungezähmte Begierde in ihm entfacht. Mehr als eine heiße Affäre sollte sie eigentlich nicht für ihn sein. Aber bald muss Ezra sich eingestehen, dass dies niemals genug sein wird. Er begehrt Tuesday nicht nur, er braucht sie mit einer Verzweiflung, gegen die er einfach nicht ankommt …

Quelle: Mira Taschenbuch

Im Rhythmus unserer Herzen

Kas Bewertung

Tuesday Eastwood Leben  ist vor 5 Jahren, durch den Tod ihres Ehemannes extrem erschüttert worden. Im Laufe der Zeit hat sie gelernt, wieder ein relativ ausgefülltes, zufriedenes Leben zu führen und teilt sich mit ihrer Freundin ein Haus. Was Tuesday jedoch nach wie vor ablehnt, ist eine emotionale Verbindung zu Männern. Sex ja, Gefühle oder gar Liebe, nein! Doch schnell merkt sie, dass ihr irgendetwas fehlt. Aber es gibt einen Mann, der längst vergessene Gefühle wieder in ihr weckt. Ezra Hurley.

Ezra Hurley ist gezeichnet vom Leben, denn er hat als Rockmusiker und Mitglied der erfolgreichen Band „Sweet Hollow Ranch“ alles mitgenommen was geht! “Sex, Drugs und Rock’n Roll” waren bei ihm weit mehr als nur eine flache Plattitüde. Er hat diesen teilweise zerstörerischen Part richtig gelebt. Mit all seinen negativen Folgen für ihn, die Familie, die Band. Nach einem totalen Absturz, hat Ezra nun wieder Fuß gefaßt, doch er läßt – aufgrund seiner einstigen Drogenabhängigkeit – keine emotionale Nähe mehr zu. Allerdings gibt es eine Frau, die die Mauer, die er um sich aufgetürmt hat, überwinden könnte: Tuesday Eastwood.

Lauren Dane hat mit Tuesday und Ezra ein sehr sympathisches Heldenpaar geschaffen, das dem Leser angenehme Lesestunden beschert. Dabei legt die Autorin ein lesenswertes, schönes Augenmerk auf die Konversation zwischen Tuesday und Ezra. Ich hatte jedoch manchmal das Gefühl, die Beschreibungen, die Lauren Dane zu Ezra abgegeben hat, schon mal auf den vorherigen Seiten gelesen zu haben. Diese Art der Wiederholung, fand ich etwas störend. Schön war dagegen dargestellt, wie sich das Gefühl des Hintergehens, dass Tuesday ihrem verstorbenen Mann gegenüber hat, auf Grund ihrer Gefühle zu Ezra, wandelt! Auch Ezra kämpft mit seiner Zuneigung zu Tuesday. Setzt er diese zu Anfangs doch noch in gewisser Weise mit einer anderen Art der Abhängigkeit gleich! Denn seine Vergangenheit hat ihm gezeigt was es heißt, eben diese zu sein: abhängig!

Das Buch „Im Rhythmus unserer Herzen“ spielt gekonnt mit den erotischen, knisternden Szenen, doch sehr großes Augenmerk lag an der emotionalen Entwicklung, dem sich einander Nähern, der beiden Hauptcharaktere. Ezra und Tuesday sind ein relativ konfliktfreies Paar, dass sich bald „findet“. Dies ist – ohne Frage – angenehm zu lesen, denn ewig „herum zickende“ Heldenpaare gibt es zuhauf, dennoch bleibt ein kleines Aber: Dies erzeugt im Fortlaufe der Geschichte, etwas weniger Spannung. 4 Punkte.

Kurs gefasst: „Im Rhythmus der Herzen“ ist romantisch, erotisch mit einem sympathischen Heldenpaar.