Paranormales

Lara Steel — Brennendes Verlangen

  • 22. September 2016

Alpha Helix — Brennendes Verlangen
Lara Steel

Originaltitel: —
Verkauft durch:
Amazon Media EU S.à r.l.
ASIN: B01J5X85RM
Erscheinungsdatum: Juli 2016
Genre: Paranormal

Teil einer Serie: Alpha Helix
1) Brennendes Verlangen ( Juli 2016 )
2) Schwingen der Nacht (Januar 2017)

Klappentext

(siehe Amazon)


Alpha Helix - Dunkles Verlangen

Kas Bewertung

Dr. Revenge Carter hat, nachdem etwas sehr schreckliches passiert ist, ihren Beruf als Ärztin an den Nagel gehängt. Anstatt dessen, besucht sie Haftanstalten, in denen sie das medizinische Equipment untersucht, bzw. ob die Gefangenen ordnungsgemäß medizinisch versorgt werden. Einer ihrer Aufträge – führt sie in das Hochsicherheitsgefängnis „Fort Lewis“. Mehr durch Zufall und das undurchsichtige Verhalten des dortigen Leiters Dr. Morris, entdeckt sie ein geheimes Forschungslabor und gerät prompt in die Fänge eines Mannes, der auf sie sehr animalisch und alles andere als friedfertig wirkt. Ich zitiere hier gerne eine kurze Passage aus dem hier rezensierten Buch, Zitat Anfang: „Was bist du?“, hauchte sie fassungslos. Er entblöste seine Zähne zu einem diabolischen Lächeln. „Ich bin dein Ende.“ Zitat Ende. So lernt man als Leser Caleb kennen.

Caleb ist das, was Wissenschaftler aus ihm, durch gezielte Genmanipulation, gemacht haben. Doch er hat einen Defekt: Er weigert sich das zu tun, was ihm von seinem „Schöpfer“ gesagt wird. Viel eher kämpft er – solange er denken kann – dagegen an. Als man Revenge in seine Zelle sperrt und die Situation eskaliert, bietet sich ihm die Chance zur Flucht, die er zusammen mit Revenge nutzt. Zusammen flüchten die beiden, nur um kurz darauf wieder gefunden zu werden. Ein Wettlauf mit der Zeit beginnt, denn Caleb möchte mit der Hilfe von Revenge seinen „Schöpfer“ beseitigen.

„Alpha Helix — Dunkles Verlangen“ ist eine rasante Geschichte, in die der Leser regelrecht hinein geworfen wird! Revenge und Caleb sind ein tolles Paar, das man sehr gerne durch dieses spannende Abenteuer begleitet. Die beiden bilden anfangs eine Art Zweckgemeinschaft, denn Revenge möchte genauso etwas von Caleb, wie er von ihr! Ob einer vom andere das Gewünschte bekommt, das müsst Ihr natürlich selbst lesen. 😉 Was ihnen auf ihrer Flucht und der Suche nach dem „Schöpfer“ alles passiert, ist lesenswert und spannend von Lara Steel in Szene gesetzt worden. Dem Ende der Geschichte zu, gibt es zusätzlich eine richtig schöne, herzerweichende Szene.

Ich bin durch dieses Buch geflogen und konnte es nicht mehr beiseite legen und das, obwohl ich auch kleine Kritikpunkte habe. Doch die Dynamik des Geschehens, die Art, wie sie erzählt wurden, überlagert meine Kritik. Meines Erachtens wäre es toll gewesen, wenn in Bezug auf Revenge und Caleb, mehr Hintergrundinformation in „Dunkles Verlangen“ integriert worden wäre. So stellte ich mir z.B. nicht nur einmal die Frage, was Caleb in all den Jahren getan hat, wie er zu seiner Wohnung gekommen ist etc.. Dies hätte dem Buch mehr Tiefe verliehen. Abgesehen davon, vergebe ich zufriedene 4 Punkte und hoffe natürlich sehr, dass in Sachen „Alpha Helix“ noch was nachkommen wird.

Kurz gefasst: „Alpha Helix – Dunkles Verlangen“ ist eine rasante, paranormale Geschichte, die dem Leser gar nichts anderes übrig lässt, als sich auf sie einzulassen.