New- Young Adult, All Age

Laini Otis – Roadtrip ins Glück

  • 7. November 2016

Sound of Love – Roadtrip ins Glück
Laini Otis

Verlag: Romance Edition
ISBN: 978-3903130166
Erscheinungsdatum: 14. Oktober 2016
Genre: New Adult

Teil einer Serie:

Klappentext

Ein Käfer. Eine Harley. Achtzehn Tapes. Und der Roadtrip ihres Lebens.
Lee hat von Männern die Nase gestrichen voll! Anstatt zuzusehen, wie ihr bester Freund und ihre erste große Liebe ein anderes Mädchen heiratet, stürzt sie sich in ihrem Käfer in ein waghalsiges Roadtrip-Abenteuer entlang der Küste.
Unterwegs trifft sie auf den geheimnisvollen Biker Devil, der sie auf unerklärliche Weise anzieht wie das Licht die Motte. Der unverschämte Kerl hält nichts davon, Lee ihren Schmerz auskosten zu lassen, stattdessen bringt er sie dazu, ihr Leben aus einem neuen Blickwinkel zu betrachten und erneut Gefühle zuzulassen. Ein gefährliches Wagnis, denn Devil hütet ein Geheimnis, das ihrer beider Welten völlig aus den Fugen geraten lässt …

Quelle: Romance Edition

Sound of Love: Roadtrip ins Glück

Kas Bewertung

Lees Leben gleicht einem Scherbenhaufen. Ausgerechnet Marty, ihr bester Freund und große Liebe, heiratet das schönste – und arroganteste – Mädchen der Stadt. Genau die junge Frau, über die sich Marty und Lee immer zusammen den Mund zerrissen haben. Kein Wunder, dass Lee Reißaus nimmt! Sie flieht vor Marty, seiner Hochzeit und im Grunde vor ihrem ganzen Leben. Lee steigt also in den alten VW Käfer ihrer Mom und macht sich auf den Weg um sich selbst zu suchen. Sie findet dabei etwas, womit sie in ihrem gefühlsverwirrten Zustand nie gerechnet hätte.

Sowas geht gar nicht! So muss es sich Devil gedacht haben, als er Opfer eines Geschosses „der besonderen Art“ wird. Woher das Wurfgeschoss kam, ist schnell klar, schließlich ratterte es aus dem Fenster des Käfers, den Devil – auf seiner Harley sitzend – gerade überholt hatte. Versteht sich von selbst, dass er die junge Frau zur Rede stellt! Und bis man sich als Leser versieht, fliegen zwischen Devil und Lee die sprichwörtlichen Fetzen.

„Sound of Love – Roadtrip ins Glück“, ist ein sehr unterhaltsam geschriebener Debüt-Roman von Laini Otis, den man nicht beiseite legen kann. Doch er ist nicht nur unterhaltsam, sondern geht auch in die Tiefe und berührte mich in manchen Szenen so sehr, dass meine Augen in Tränen schwammen. Erzählt wird von zwei Menschen, die im Grunde versuchen dem zu entfliehen, was sie ausmacht. Lee vor einer unerfüllten, schmerzhaften Liebe und Devil vor den Ansprüchen, die andere an ihn stellen. Und während sich die beiden selbst suchen, finden sie Trost im Gegenüber. Sie finden zueinander, was zu manch romantischen und dünn gestreuten, doch wunderschön knisternd-erotischen Szenen führt. Doch wie heißt es so schön, das Leben ist kein Wunschkonzert!

Es kommt zu einer überraschenden Wendung, die der Geschichte Spannung verleiht. Ich dacht noch bei mir: Das kann es nicht gewesen sein und dann plötzlich kommt ein „ZACK“ und man gerät als Leser kurz aus der Spur! Dieser Wendepunkt war toll platziert. Die Charaktere von Lee und Devil kommen sehr sympathisch rüber, ebenso Nebendarsteller wie zum Beispiel Lees Vater, oder auch Page, Devils bester Freund. Was ich mir jedoch gewünscht hätte, wäre ein wenig mehr von Marty zu lesen. Natürlich erfährt man als Leser, was zukünftig mit Marty geschieht, doch etwas mehr zu seiner Gefühlslage ( Ich kann an dieser Stelle leider nicht mehr dazu sagen, sonst würde ich ungehörig spoilern. ), vor allem in Bezug auf Lee Ablehnung, hätte dieser kurzweiligen Geschichte noch eines drauf gesetzt. Doch wer weiß, vielleicht werden sich in Zukunft noch andere Nebendarsteller auf einen Selbstfindungs-Trip begeben! Ich würde deren Geschichten auf jeden Fall lesen! 4,5 zufriedene Punkte.

Kurz gefasst: „Sound of Love -Roadtrip ins Glück“ ist eine Geschichte über zwei Menschen, auf der Suche nach sich selbst. Was sie dann jedoch finden, ist wesentlich mehr als das.