Rezensionen Zeitgenössisches

L.J. Shen — Villain

  • 14. Dezember 2021

Villain
L.J. Shen

Verlag: LYX Verlag
ASIN:  B08LZRSVY1
Erscheinungsdatum: 26. November 2021 / 1.  Auflage
Genre: Zeitgenössisch / New Adult

Teil einer Serie: Boston Belles
1) The Hunter 10.5.2020 / Übersetzung: Hunter / Juli 2021
2) The Villain 16.12.2020/ Übersetzung: Villain / November 2021
3) The Monster 15.6.2021 / Übersetzung:

Klappentext

Für die Welt ist er der Böse, für sie ist er ihr Ritter in strahlender Rüstung …
In den Medien ist Cillian Fitzpatrick nur als »Villain« bekannt. Der attraktive Milliardär ist ein skrupelloser Geschäftsmann, der seine Firma über alles stellt. Für Persephone Penrose jedoch ist er der Mann, in den sie unsterblich verliebt ist und der ihr mehr als einmal das Leben gerettet hat. Aber selbst Cillians Hilfe hat ihren Preis: Als Gegenleistung soll Persephone in der Öffentlichkeit seine Ehefrau spielen. Doch sie will weit mehr als das – nämlich das kalte Herz von Bostons berüchtigtstem Bad Boy für sich erobern.

Quelle: LYX Verlag

L.J. Shen — Villain

Kas Bewertung

L.J. Shen — Villain

In „Villain – Boston Bells 2“ bekommt Cillian Fitzpatrick, von vielen kurz und bündig „Kill“ gennant seine eigene Geschichte. Als Cillian hört, dass Hunter (Wir kennen ihn aus „Hunter – Boston Bells 1“.) und Sailor ein Kind bekommen, sieht er seine Felle davon schwimmen, denn eines weiß er gewiss: Die Firmenanteile möchte er nach seinem Ableben an seine EIGENEN Kinder übergeben und gewiss nicht an die „Brut“ seines jüngeren Bruders. Noch dazu ist Cillians Vater und Mutter mehr als angetan bald Opa zu werden. Da kommt ihm Persephone, die Freundin seiner Schwägerin und Schwester, die in einer Notlage steckt, gerade recht!

Persephone Penrose ist, seitdem sie vor Jahren Cillian zum ersten Mal sah, in den unnahbaren, eiskalten Mann verliebt. Er hat ihr sogar schon mal das Leben gerettet. Als Persephone von ihrer Vergangenheit eingeholt wird, beschließt sie Cillian um Hilfe zu bitten. Doch dieser knüpft Bedingungen daran. Der Beginn einer Geschichte, die den Leser gefühlsmäßig auf eine regelrechte Achterbahnfahrt mitnimmt. L.J. Shen weiß einfach zu unterhalten, ja gar aufzuwühlen; mit Tiefgang. Mit nicht perfekten Menschen. Mit Liebe. Mit Freundschaft. Mit Humor, der unweigerlich ob Cillians Art entsteht — auch wenn er dann rabenschwarz ist.

Die Tatsache, dass sich die Autorin an ein Thema herantraut, welches ich so vorher noch in keiner Romance gelesen habe, spricht für sich. Ich habe mit Cillian gelitten als endlich herauskam, was er vor allen versteckt hält und welche Disziplin er an den Tag legt um dem Herr zu werden. Und Persephone? Was für ein lieber, sympathischer Charakter. Auch wenn ihr Glaube an die Liebe von Cillian hart auf die Probe gestellt wird. Aber Persephone ist einfach eine Wucht. Cillian selbst vollzieht ganz langsam einen Wandel, dem man ihm an jeder Stelle abnimmt und es ist einfach nur herrlich zu beobachten, wie er in Bezug auf Persephone tickt. Ja, „Villain – Boston Bells 2“ war ergreifend und von L.J. Shen einfach toll geschrieben.

Zudem bekommt man beim Lesen Appetit darauf, einen näheren Blick auf Nebencharaktere wie Aisling Fitzpatrick, die kleine Schwester von Cillian und Hunter, oder auch Sam Brennan, den Stiefbruder von Sailor zu werfen. In „Monster – Boston Bells 3“ bekommen die beiden jedenfalls ihren Auftritt! L.J. Shen steht bei mir persönlich schon auf Auto-Buy und ich wurde weder in der Vergangenheit, noch jetzt mit „Villain“ von ihrer Art Bücher zu schreiben enttäuscht.

Kurz gefasst:Villain“ ist eine emotional tief gehende Geschichte in der sich die Protagonisten nicht nur finden. Denn man merkt als Leser stark, wie sehr sie auch einander brauchen.