New- Young Adult, All Age Rezensionen

L.J. Shen — Love Like Fire

  • 4. Oktober 2022

Love Like Fire
L.J. Shen

Originaltitel: Playing with Fire
Herausgeber: 
LYX.digital
Verkauft durch
: Amazon Media EU S.à r.l.
ASINB09KX3NYR6
Erscheinungsdatum: 30. September 2022
Genre: New Adult

Teil einer Serie:

Klappentext

Der schlimmste Tag deines Lebens hat mir die beste Version von dir geschenkt
Grace Shaw war einst das beliebteste und hübscheste Mädchen der Highschool – bis ein verheerender Brand ihr nicht nur ihre Schönheit, sondern auch all ihre Träume nahm. An der Sheridan University beachtet niemand mehr das Mädchen mit den Narben. Bis ausgerechnet West St. Claire – berüchtigter Bad Boy, mysteriöser Untergrund-kämpfer und der heißeste Typ auf dem Campus – ihr neuer Arbeitskollege wird. West sind Grace’ Narben egal, denn er hat genug eigene, auch wenn sie nicht auf den ersten Blick sichtbar sind. Die beiden merken schon bald, dass sie mehr gemeinsam haben als zunächst gedacht, trotzdem kämpft Grace gegen die Funken zwischen ihnen an. Denn sie weiß genau, wie gefährlich es ist, mit dem Feuer zu spielen …

 Quelle: LYX.digital

L.J. Shen — Love Like Fire

Kas Bewertung

L.J. Shen — Love Like Fire

Grace Shaw ist unsichtbar an der Sheridan University. Jedenfalls versucht sie es zu sein, seitdem ihr Gesicht, ihr Körper durch eine Tragödie von Narben verunstaltet ist. Als ausgerechnet West St. Clair einen Shop in dem Food Truck annimmt, in dem Grace sich nebenbei Geld verdient, wird das Leben der jungen Frau komplett auf den Kopf gestellt. Denn es scheint, als würde West ihre Narben nicht sehen, bis Grace herausfindet, dass er ebenfalls tiefe Narben hat. Narben, die sich in seine Seele gegraben haben.

Bei „Love Like Fire“ (Originaltitel: Playing with Fire) von L.J. Shen handelt es sich dieses Mal um ein Standalone. Mit Grace Shaw hat die Autorin eine Protagonistin erschaffen, die nicht nur an ihrer Vergangenheit, sondern auch an der Pflege ihrer Großmama allmählich zu ersticken droht. Ihr gegenüber ein Bad Boy erster Güte – und er ist wirklich übel zu seinem Umfeld – ist West. Er stößt alle Menschen – außer seine beiden Freude – grundsätzlich vor den Kopf und selbst ihnen gegenüber kann er gemein sein. Nichtsdestotrotz ist er auf dem College eine Berühmtheit und die Mädels fliegen auf ihn. West bedeutet eindeutig Ärger! Freitag für Freitag in den Ring steigt und illegale Untergrundkämpfe auszufechten. Doch dafür gibt es einen schwerwiegenden Grund.

L.J Shen hat es wunderbar verstanden, die Geschichte dieser beiden Außenseiter gekonnt und intensiv dem Leser näher zu bringen. Sie baut Sympathie auf – bereits im Prolog – gegenüber West und Grace war mir von Beginn an sehr sympathisch. Es war schön zu verfolgen, wie West und Grace sich gegenseitig Schicht um Schicht ihre Schutzpanzer abtragen, bis die Personen hervor kommen, die sie einst waren. Ich fand vor allem West in seinem Bestreben Grace aus ihrem Schneckenhaus zu holen total toll. L.J. Shens „Love Like Fire“ hat mir einige sehr intensive Lesemomente geschenkt, die ich nicht missen möchte. Frau Shen kann einfach tolle Bücher schreiben!

Kurz gefasst: „Love Like Fire“ oder wie Phönix aus der Asche. Das Buch vermag im Leser die unterschiedlichsten Emotionen zu wecken.