Paranormales Rezensionen

Inka Loreen Minden — Nicolas

  • 10. April 2018

Nicolas
Inka Loreen Minden

Originaltitel:
Verkauft durch: Amazon Media EU S.à r.l.
ASIN: B07B7LT883
Erscheinungsdatum: März 2018
Genre: Paranormal

Teil einer Serie: Beast Lovers
1) Nate (01.05.2017)
2) Gabriel (17.06.2015)
3) Nicolas (04.03.2018)


Klappentext

Ermittlerin Shannon vom Department of Paranormal Investigations muss mit Vampir Nicolas einen brisanten Fall lösen, der sowohl ihre Rasse der Wolfswandler als auch das fragile Friedensabkommen mit den Vampiren bedroht. Sollte sie es nicht schaffen, die rätselhaften Morde aufzuklären, wären alle Wolfswandler zum Abschuss freigegeben. Dass sich Shannon ausgerechnet mit ihrem Erzfeind zusammentun muss, zu dem sie sich auch noch unwiderstehlich hingezogen fühlt, macht die Sache nicht besser. Die beiden legen sich nicht nur mit den mächtigsten Bösewichten der Wesengemeinde an, sondern befinden sich plötzlich mitten in einem erotischen Abenteuer, das Shannons ganzes Weltbild auf den Kopf stellt.

Quelle: Inka Loreen Minden

Kas Bewertung

Um sich der Fuchtel ihres dominanten Bruders und Rudelführers zu entziehen, hat sich die Wolfswandlerin Shannon vor einigen Jahren dazu entschlossen im Department of Paranormal Investigations zu arbeiten. Ihr neuer Fall: Ein Serienmörder geht um und alle Indizien sprechen dafür, dass das tatsächliche Ziel des Mörders ein Aufleben des Krieges zwischen Werwölfen und Vampiren ist. Um den Täter schneller zu fassen und den fragilen Frieden zwischen den beiden Wesensarten zu wahren, soll ihr der Vampir Nicolas zur Seite stehen, was die Sache für Shannon nicht gerade leichter macht, denn Nicolas übt ungeahnte Faszination auf sie aus.

In „Nicolas – Beast Lovers 3“ aus der Feder von Inka Loreen Minden ist man als Leser sofort mitten in der Geschichte gefangen. Die selbstbewußte Shannon ist eine Wucht und die Anziehungskraft zwischen ihr und Nicolas wurde kribbelnd und Funken sprühend in Szene gesetzt. Spannend ist die Suche nach dem Täter dargestellt und man fiebert ordentlich bei der Aufklärung des mysteriösen Falles mit! Nebencharaktere wie Jules, der New Yorker Vampirfürst und bester Freund von Nicolas sowie Percy, ein Nerd mit einer fetten Portion Sexappeal – schließlich ist er ist ein Incubus :3 – toppen das Ganze. Percy ist nicht nur Computergenie sondern auch Pathologe beim DPI, wodurch er Shannon und Nicolas tatkräftig bei deren Ermittlungen unterstützt. Doch auch Shannons Bruder ist klasse dargestellt, denn man spürt stets die Liebe und Sorge um seine Schwester, in dem was er tut.

„Nicolas“ besticht mit lebendigen Charakteren, die vor dem geistigen Auge zum Leben erwachen und die spannend dargestellte, aufreibende Jagd nach einem Mörder, der nicht erst seit Kurzem im Hintergrund tätig ist. So taucht man immer tiefer ins Geschehen ein und weiß ob des Geheimnisses von Jules und Nicolas, von dem sich Nicolas wünscht, es Shannon nie offenbaren zu müssen. Zu groß ist seine Angst vor Zurückweisung. 5 zufriedene Punkte.

Preis: Hier auf Amazon.de

Kurz gefasst: Bildhaft umgesetzte Geschichte, mit liebevollen, knisternd-erotischen Szenen und interessanten Protagonisten, sowohl was die Haupt- als auch die Nebendarsteller betrifft.