Buch

Infidel

  • 30. August 2016

Geneigte Leserinnen und Leser!

Das ich einen Faible für die Geschichten von Sydney Stafford habe – samt seinen Protagonisten :3, ist klar. In den letzten Jahren hat Stafford vor allem mit Kurzgeschichten gepunktet, wie „Die Spezialeinheit“ rund um —> Chris „Pünktchen“ Barrelmeier oder die momentan laufende Reihe „Der Ermittler“ mit —> Kay Horvath. Doch nun habe ich auf Amazonien entdeckt, dass etwas großes am Anmarschieren ist. Das nicht eine monatliche kurze Episode mein Leserherz erfreuen wird, sondern eine komplette Geschichte mit … Momentchen … ich gehe schnell mal nachsehen … Ja, hier haben wir´s … mit 273 Seiten.

Das letzte Buch ( Und ich spreche jetzt nicht von Staffords Anthologien ) welches ich von Sydney Stafford gelesen hab, war 2014 „Der Omega Code“ mit —> Eldred von Rabenstein und —> Jess Brandon Hartley.  In „Infidel“, der Geschichte, von der ich Euch heute berichten möchte, spielen keinerlei paranormalen Elemente eine Rolle. Vielmehr ist es ein militärischer Roman mit einem Romance-Anteil, in dem über Leid, Liebe, über Verrat, Kameradschaft und Treue erzählt wird.

„Infidel“, kurz übersetzt mit „Ungläubiger“, wird mich – so glaube ich – an die Grenzen führen. Alleine wenn ich an Alexander Wiltenbergs  Auftritt in —> „Kandahar, oder Hölle genannt“ denke, fühle ich mir darin bestärkt, dass das, was ich in „Infidel“ zu lesen bekommen werde, nichts für schwache Nerven ist! Wie gut, dass man ein Buch – wenn es einem zu intensiv wird – beiseite legen kann um ordentlich durch zu atmen, oder sich zur Beruhigung einen Tee auf zu gießen! Bei Fernsehfilmen, verlasse ich dafür immer fluchtartig das Wohnzimmer und verpasse natürlich einiges *hüstelt verlegen* Doch beim Buch kann ich dort weitermachen, wo mich mein „nicht-mehr-Aushalten“ inne halten ließ. :3

Infidel

Was ist, wenn du plötzlich aufwachst und keinem mehr trauen kannst? Ist dein Gegenüber Freund oder Feind? Woher sollst du es wissen …
… wenn du dich nicht einmal mehr selbst kennst.
Bis jetzt glaubte Marc, er stünde auf der Seite der Kämpfer, doch plötzlich wird er selbst zum Gejagten. Und es kommt noch schlimmer.
Ein Militär-Roman über Liebe und Leid, Verrat, Treue und Kameradschaft – in einem Land, in dem Krieg herrscht und der Tod allgegenwärtig ist. (Quelle Klappentext: Sydney Stafford) trenner-spirale

Übrigens, ist das Cover nicht eine Schau? Die Gestaltung ist von —> CreationWarrior. Und hier passt der Künstlername sogar zum Sujet! Bis zum Veröffentlichungstermin im Oktober ist zwar nicht mehr lange hin, doch trotzdem, Ihr wisst das sicherlich selbst aus eigener Erfahrung, wird das Warten auf „Infidel“ eine zähe Angelegenheit werden. Also darum erst mal vorbestellen und der Dinge harren, die da kommen.

Mit den Hufen scharrende Grüße,

Ka

Ich habe hier noch einen kleinen Augenschmaus für Euch und darf nach Rückfrage, mit freundlicher Genehmigung von CreationWarrior, Irfan und Marc, die beiden Hauptprotagonisten aus “Infidel”  hier abbilden *inklusive schnappatmung :3*

Irfan“Irfan”
mit freundlicher Genehmigung von “CreationWarrior”,
Artwork © 2016 CreationWarrior

Marc
“Marc”
mit freundlicher Genehmigung von “CreationWarrior”,
Artwork © 2016 CreationWarrior