Buch

Indigo und Jade

  • 21. Februar 2016

Geneigte Leserinnen und Leser,

Mitte März erscheint, aller Voraussicht nach, das neue Buch “Indigo und Jade” von Britta Strauß, beim Drachenmond Verlag. Ich habe auf der Verlagsseite nachgelesen, dass der 400-Seiten-starke erste Teil der Dilogie, bereits vorbestellt werden kann! Diesem Fantasy-Abenteuer, werde ich mich auf keinem Fall verschließen! Vor allem nicht, wenn ich lese, was sich in der fantastischen Geschichte für Wesen tummeln werden! Hierzu möchte ich die Autorin zitieren, die auf ihrer fb-Seite folgende Informationen über die “mitspielenden Protagonisten” veröffentlicht hat …

Zitat Anfang

1 sexy Magier, 1 Straßenmädchen, 1 Zwerg, 1 Riese, 1 Opalfuchs, 1 Perlenvogel, 1 Dornennacken (kleiner Drache), 1 Wüstendrache (verdammt großer Drache), 1 Feuervogel, 1 Sack voller Pilzkerle, 1 verflucht fiese Königin, mehrere Untote, 1 Herde Kalam-Duk, 1 menschenfressendes Einhorn, eine Herde Braunhörner, 1 Grimmhorn, 4 Nebelwale, 1 Jandri, 3 nachtleuchtende Pferde. Habe ich was vergessen? Kann schon sein. Und jetzt erahnt ihr vermutlich auch, warum es zwei Bücher werden mussten.

Zitat End. ( Entnommen von der fb-Seite von —> Britta Strauß, Fr., 13.2.2016, Kommentar zum Buch “Indigo und Jade” )Trenner-Ranke

Hallo? Nachtleuchtende Pferde? Kleine und verdammt große Drachen? Menschenfressende Einhörner? DAS will ich sehen … ähm, ich meinte natürlich lesen! Aber hey, ich weiß jetzt schon, dass ich diese Kreaturen auch vor meinem geistigen Auge sehen werde! Schließlich schreibt Frau Strauß sehr bildhaft und so machen sich die Bilder, die sie beim Lesen erzeugt, schlicht und ergreifend selbständig! Und hier ist es, das tolle Cover zu “Indigo und Jade”, entsprungen aus der kreativen Werkstatt von AKHEN Design

Indigo und Jade

Als die heimatlose Jade nach einem misslungenen Diebstahl von den Häschern der grausamen Königin Scylla gefangengenommen und misshandelt wird, glaubt sie, ihr Dasein sei zu Ende. Halbtot in den von gefährlichen Kreaturen bevölkerten Wäldern ausgesetzt, schließt sie mit ihrem Leben ab. Doch Indigo, ein mysteriöser Vagabund, scheint nur auf sie gewartet zu haben. Er rettet Jade das Leben und zwingt sie dazu, an seiner Seite auf eine lange Reise zu gehen. Eine Reise voller tödlicher Gefahren, deren Sinn und Ziel sie nicht kennt. Tausend Geheimnisse umgeben Indigo, unzählige Feinde verfolgen seine Spur. Jeder Tag und jede Nacht machen Jades Reisegefährten nur noch rätselhafter, doch sie ist entschlossen, die Wahrheit über ihn herauszufinden. (Quelle Klappentext: Drachenmond Verlag)Trenner-Ranke

Na? Vielleicht ist “Indigo und Jade” genau so etwas für Euch, wie es auch für mich ist! Falls Ihr mehr über Britta Strauß erfahren wollt, folgt doch einfach dem Link —> zur Bibliographie-Seite der Autorin auf Happy End Bücher. Dort sind alle Bücher verlinkt, die wir gelesen und rezensiert haben. Ich jedenfalls, freue mich auf Indigos und Jades Geschichte! Und um ehrlich zu sein, schon alleine die Namen der Beiden, sprechen mich stark an!

Euere fantastisch unterwegse

Ka