Blog Kas Tatsachenbericht

Ich muss unters Messer …

  • 12. März 2020

Am Montag ist es soweit, geneigte Leserinnen und Leser,

vorausgesetzt Corona oder ein andere Virus, bzw. ein Bakterium greifen mich nicht kurz vor knapp hinterrücks an!

Ich habe es Euch nicht erzählt, doch ich bin am 16. Januar mit Schmackes die Kellertreppe runter gefallen. Ende vom Lied der Dinge, die nicht von selbst geheilt sind: Muskelruptur. Einer der Muskel, der zur Rotatorenmanschette (linke Schulter) läuft, ist zu 2/3 abgerissen. Ich bin von Pontius zu Pilatus gelaufen, weil eine Schulter-OP heikel ist. Fazit der eingeholten Meinungen: OP, da der Rest vom Muskel schleichend weiterreißt. Es ist das kleinere Übel, den Muskel jetzt zu richten und nicht, wenn er komplett abgerissen ist, weil man dann mit „Kunstfasern“ ran muss, da man nicht mehr auf eigene Muskelfasern zurück greifen kann. Mir graut dermaßen davor! Denn hallo? Ich falle arbeitstechnisch zwischen 4 – 6 Wochen komplett aus! Darf nicht Autor fahren und als „Einarmiger Bandit“ mache ich mich sicherlich nicht gut! Hektor hat schon Angst, dass ich ihm mit meiner Ungeduld in den Wahnsinn treiben werde.

Ich habe letzte Woche versucht mit einer Hand eine Hose anzuziehen! Vergiss es! Das hat sowas von überhaupt nicht geklappt, dass ich „Scheiß drauf“ geknurrt habe und meine linke Hand hinzugezogen habe. Seit dem Struz, weiß ich erst so richtig zu schätzen, was meine linke Hand alles vollbracht hat! Sie ist mein Lastenesel, und nun kann ich nicht mal ein Marmeladeglas ohne Probleme aufschrauben.

Ich glaube nicht, dass ich viel Zeit am Computer verbringen werde, da das Tippen mit nur einer Hand nicht gerade prickelnd ist sondern eher dem laaangsamen Schleichen einer Schnecke gleichen wird. Mal sehen. Es liegt also nicht nur die Arbeit brach, sondern wahrscheinlich auch der Blog und Facebook. Wundert Euch also bitte nicht, wenn es ruhiger werden wird in diesen Hallen!

Ab kommenden Dienstag weiß ich mehr, wie ich mich als „Einarmiger Bandit“ machen werde .. . *miep*

Es grüßt die

Ka