Blog Kas Tatsachenbericht

Ich bastle mir eine GinGlühwürmchenLampe

  • 20. Oktober 2020

Geneigte Leserinnen und Leser,

Ich bastle mir eine GGL, also eine GinGlühwürmchenLampe 😎 fürs Küchenfenster. Alles was man dazu braucht sind leere Ginflaschen, okay, okay, bei uns sind es Ginflaschen, da wir gerne Gin trinken. Also nicht literweise, sondern immer Gläschen für Gläschen und nicht täglich, sondern immer nur Tägchen für Wochenendchen oder Geburtstagchen oder Familienfestchen. Himmel! Das hört sich an, als wären wir Ginkoholiker! Sind wir aber nicht, versprochen!

Doch zurück zur GGL: Ginflaschen sammeln, denn Ginflaschen sind gemeinhin immer wieder was Besonderes! Sei es von der Form her oder von der Farbe des Glases! Das findet man z.B. bei Whiskey nicht in dieser Vielfalt. Zu den Ginflaschen habe ich eine in die Jahre gekommene Lichterkette genommen, diese in die Flaschen gesteckt und fertig ist die GGL. Natürlich hätte ich auch einen Lichterdraht nehmen können, doch die LED-Lichterkette hatte ich schon zur Hand, von daher hat sie sich angeboten.

Ich bastle mir eine GinGlühwürmchenLampe
Das Küchenfenster darf nun funkeln!

Schließlich ist Herbst, da darf es ruhig langsam anfangen zu funkeln! Ich muss jedoch hinzufügen, dass ich mit den Ginflaschen eigentlich noch Größeres vorhabe, denn ich würde sehr gerne eine richtige GinLampe, also eine, die von der Decke baumelt, basteln. Doch dazu brauche ich die sehr handwerklich geschickten Hände meines Liebsten! *ggg* Mal sehen, ob das war wird.

In diesem Sinne

Ka