Buch

Flightlevel: Love

  • 9. März 2020

Es ist soweit! Kommodore Herbert ‚Devil‘ Nolting, Ihr erinnert Euch geneigte Leserinnen und Leser,

Mattis Röschen, der Protagonist aus „Der Kampfpilot“ von Sydney Stafford, hatte kurze Zeit eine Liaison mit diesem sympathischen Kerl, der gerne auf Tuchfühlung geht! *hihi*

Kein Wunder also, dass ich gerade beim Vorbestellen war, denn wenn einer ein Happy End verdient hat, dann ist es Devil! <3 Er hat auf mich immer den Eindruck gemacht, als wäre er ein Suchender. Also jemand, der einen dauerhaften Partner haben möchte, doch das blieb in den vorherigen Teilen stets verwehrt! Darum ist es um so aufregender bald zu lesen, was sich Stafford für Devil (In der Luft wirklich ein Teufelskerl. Abere auch so! *mjom*) ausgedacht hat! Ich wünsche ihm jedenfalls, dass er sein Glück – auch dieser Art – findet!

Flightlevel: Love

Herbert ›Devil‹ Nolting hat sich nach Wittmund versetzen lassen – unter anderem aus einem ziemlich delikaten Grund, der nun hoffentlich durch den Ortswechsel in Vergessenheit gerät. Doch im Nachhinein kristallisiert sich die Versetzung als dumme Idee heraus, denn Mattis’ Nähe tut ihm nicht so gut, wie er ursprünglich dachte. Darüber hinaus traktiert ihn Fliegerarzt Max Seifert, der alte Folterknecht, und Herbert hat keine Ahnung, woran er bei dem Doc wirklich ist. Als dann ein Eurofighter notlanden muss, bringt das Unglück eine Welle der Ereignisse ins Rollen, auf die er eigentlich sehr gern verzichtet hätte. (Quelle Klappentext: Sydney Stafford)

Flightlevel: Love

Sollte es tatsächlich Max Seifert sein! *kreisch* Ich hatte ja bei ihm auch schon so eine Vermutung, aber warten wird ab …! OMG das wird SPANNEND!

In diesem Sinne,

Ka