Blog Buch

Erotik am Morgen …

  • 8. März 2017

Erotik geht immer, selbst am Morgen, geneigte Leserinnen und Leser!

Spaß beiseite, ich wollte damit eigentlich nur sagen, dass ich eben Bücher shoppen war und mir zwei erotische Bücher gegönnt habe! 😉 Ihr seht, alles wie immer *hihi*

Anfangen möchte ich mit dem dritten und letzten Teil der „Hot Heros“-Trilogie von Inka Loreen Minden, nämlich mit „Captured“, in dem es dieses mal um den Navy SEAL Ray Tanner geht! Wahhhh, bin gespannt, wie es werden wird, denn die beiden anderen Novellen, waren toll zu lesen. Holla! Ich muss noch eine Rezension zu „Stranded“, den zweiten Teil der Trilogie schreiben. Menschenskind, meine Grippe hat mich voll durcheinander gewirbelt, nicht nur, was das Schreiben von Rezensionen betrifft … *seufzt* Doch hier nun, für Euch, „Captured“

Hot Heroes: Captured

Navy SEAL Ray Tanner sitzt unschuldig im Gefängnis – so behauptet er jedenfalls. Die junge Gefängnisärztin Lana Russel ist die Einzige, die ihm glaubt. Ray besitzt angeblich Beweise dafür, dass er in eine Verschwörung verwickelt wurde, und Lana verspricht, ihm bei der Aufklärung zu helfen. Aber kann sie ihm wirklich vertrauen? Oder manipuliert der attraktive Ex-Soldat sie mit seinem Charme und seiner erotischen Anziehungskraft?
Als Ray sie als Geisel nimmt, um aus dem Gefängnis zu fliehen, bereut Lana ihr naives Vertrauen. Trotzdem sprühen auf der Flucht zwischen den beiden die Funken, und Lana betet, sich nicht in dem Ex-Soldaten geirrt zu haben. Denn er ist eine tödliche Kampfmaschine, die nichts und niemand aufhalten kann … (Quelle Klappentext: beHEARTBEAT by Bastei Entertainment)

Das andere Buch, ist aus der Feder von Cooper McKenzie „Der Frühling kommt nach Sanctuary“, Teil 1 der „Willkommen in Sanctuary“-Serie. Um ehrlich zu sein, was mich hier regelrecht angesprungen hatte, war das Cover :3 das eindeutig auf eine Ménage-à-trois hindeutet. Auch noch mit Zwillingen *hihi* Und da es – was das betrifft – nicht all zu viel im deutschsprachigem Bücherraum gibt, dachte ich mir, ich springe ins kalte Wasser und teste aus, ob mir die Schreibe der Autorin zusagt! 😉

Der Frühling kommt nach Sanctuary (Willkommen in Sanctuary 1)

Um sich als starke, eigenständige Frau des einundzwanzigsten Jahrhunderts zu beweisen, beschließt Spring Ryan, ihren dreißigsten Geburtstag damit zu verbringen, den Appalachian Trail durch die Smoky Mountains entlang zu wandern.
Nach drei Tagen ist sie bereit, das Handtuch zu werfen und in die kleine Bude zurück zu kehren, in der sie seit zwölf Jahren wohnt, doch dann laufen ihr zwei Irische Wolfshunde über den Weg. Als die sich in wunderschöne eineiige Zwillinge verwandeln, ist sie mehr als überrascht, vor allem, da die beiden behaupten, sie sei ihre Gefährtin.
Adam und Brock Sullivan sind das älteste von vier Zwillingspaaren, die versteckt in einem Tal namens Sanctuary leben. Sie hatten schon beinahe die Hoffnung aufgegeben, ihre Gefährtin zu finden, als sie ihr gerade mal drei Kilometer von ihrem Zuhause entfernt begegnen.
Kann Spring in Sanctuary ein neues Leben beginnen? Wird ihre Familie ihre Entscheidung akzeptieren, zwei Männer zu lieben und mit ihnen zusammenzuleben? (Quelle Klappentext: Me and the Muse Publishing)

Weil ich nicht anders konnte, habe ich mir auch noch zwei Bücher vorbestellt, doch davon mehr …. später …

In diesem Sinne,

Ka