Blog Kas Tatsachenbericht

Einmal Cockporn bitte!

  • 30. September 2020

Geneigte Leserinnen und Leser,

es gibt Versprecher von kleinen Kindern, da muss man sich dermaßen zusammenreißen um nicht in lautes Gelächter auszubrechen! Denn genau dann käme man in Erklärungsnot, warum man denn so laut lachen würde. *hust* Ergo lieber das Lachen verdrücken. Doch wie kam’s?

Vor einiger Zeit kommt meine Tochter vom Kino nach Hause und erzählt, dass ein kleines Kind, ca. 5 Jahre, im Kino die Mutter Folgendes gefragt hat:

„Mama, kann ich ein Cockporn haben?“

Einmal Cockporn bitte!

Töchterchen meinte, sie hätte sich daraufhin vor Lachen an ihrem eigenen Popcorn verschluckt! Kurz darauf bei mir auf Arbeit, ich zeichnete für die Kleinen auf Wunsch Dinge, die sie zum Spielen für ihren Kaufladen mitverwenden können. Das waren zum Beispiel Zeichnungen von Erdbeershake, Pommes, Chips, Müsli, Geldscheine etc. als plötzlich ein kleines Mädchen zu mir an den Tisch kommt und meint:

„Duhu?! Du kannst doch so doll malen. Kannst du mir auch ein Cockporn malen?“

Ich sag Euch, mich hat’s innerlich vor Lachen zerrissen, während ich mehr als bemüht war eine stoische Miene beizubehalten. Ich glaube, dass es mir tortz innerlichem Lachflash gut gelungen war, weil mich kein taktierender, an meinem Verstand zweifelnder Blick der Kleinen traf! Puh! Gerade noch aus der Bredouille gekommen. *hihi*

In diesem Sinne, hütet Euch vor Lachflashs in Situationen wie Cockporn! *bahahahahaha*

Ka