Buch

Ein sanfter Hauch von Ewigkeit

  • 6. September 2016

Wir schreiben das Jahre des Herrn 1760. In einem Bordell in Dublin, wird der Strigoi Dragan Drakovic Zeuge einer grausamen, niederträchtigen Tat. Er greift ein, um das Opfer, das mehr tod denn lebendig zu sein scheint, zu retten und zerstört dabei einen Teil eines bekannten Dubliner Bordells, das unter Dorca Kellys Regie läuft.

Das geneigte Leserinnen und Leser, ist der erste kurze Überblick, den ich mir von „Ein sanfter Hauch von Ewigkeit“ gemacht habe. Einem historisch-paranormalen Roman aus der Feder von Mary Beltaine und Kalitea Stone, der am 1. September beim Sieben Verlag erschienen ist. Als das Buch vor ein paar Monaten vorgestellt wurde, setzte ich es schon auf meinen Wunschzettel und ist von da aus, auf den Novitäten Wunschzettel” von uns HEB-Mädels gewandert! Gestern ist es eingetroffen! *froi*

Das Cover, für das Andrea Gunschera die Gestaltung übernommen hat, gefällt mir sehr! Und was noch erfreulich ist, ist dass man sich Dorca und Dragan genau so vorstellen kann, wie das Paar auf dem Cover! Ich habe ja ein Faible für rothaarige Helden und Heldinnen 😀

Doch was mich neben dem Cover noch so neugierig auf dieses Buch gemacht hat, ist die kurze Inhaltsangabe! Hallo? Es kommt nicht all zu oft in der Leselandschaft des historischen LiRos vor, dass eine Bordellbesitzerin ( Und ihr könnt davon ausgehen, dass Dorcas ihrem Job nachgeht und nicht nur ihre Mädchen anschaffen lässt. ) die Heldin ist! Ist es da ein Wunder, dass ich zu “Ein sanfter Hauch von Ewigkeit” gegriffen habe. Und der Titel! Hach, er ist herrlich …. ein sanfter Hauch von Ewigkeit. Das zergeht auf der Zunge! Wahhh, jetzt hoffe ich nur noch, dass mich die Geschichte selbst auch so packen wird! *lacht* Hier nun ein kleiner Blick für Euch, auf das total tolle Cover und den Klappentext …

Ein sanfter Hauch von Ewigkeit

Ein Strigoi, eine heißblütige Bordellbesitzerin und eine  verschwundene Schwester, deren Schicksal so eng miteinander verflochten ist, wie ein keltischer Knoten.
Dublin Anno 1760

Als Dragan Drakovic in einer stürmischen Samhain Nacht das Haus der Bordellbesitzerin Dorcas Kelly betritt, ahnt sie nicht, dass dieser geheimnisvolle Mann ihr Leben verändern wird.
Vom flammenden Feuer der Leidenschaft ergriffen, geben sie sich einer Liebe hin, wie sie nie hätte sein dürfen. Heiß, erotisch und brandgefährlich.
Dragans geheimnisvolle Vergangenheit und folgenschwere Ereignisse der Gegenwart brauen sich zu einer unheilvollen Gewitterwolke über ihnen zusammen.
Sie geraten in einen Strudel von Liebe, Verrat und Intrigen. Nachdem im Keller des Bordells fünf Leichen gefunden werden, spitzt sich die Lage zu und das Schicksal nimmt seinen Lauf.
Wird es für sie eine gemeinsame Zukunft geben? ( Quelle Klappentext Sieben Verlag ) Trenner-RankeIch freue mich auf diese Geschichte und werde Euch natürlich später mehr dazu in einer Rezension erzählen. Also dann, bis dahin, Euere

Ka