Buch

Drake is back!

  • 23. Juni 2017

Ohmann! „Der Freibeuter und die Piratenlady“ von Inka Loreen Minden ist so ein sabberlatziger Historical, geneigte Leserinnen und Leser!

Und nun hat die Autorin zwei Szenen und eine Kurzgeschichte über Drake Ravenscroft ( Es gab diese Sequenzen mal auf ihrer Homepage zu Lesen, doch irgendwie, ging das an mir vorüber! *grummelt*  ), die ein paar Jahre vor „Der Freibeuter und die Piratenlady“ ( Hier geht es zur —> Rezension )  angesetzt ist, geschrieben! Was ich jetzt gleich machen werde ist klar, oder? Ich kaufe ihn mir … ähm, ich meine ich kaufe mir das kleine feine eBook! Wenn es, als ich die „Muttergeschichte“ damals gelesen hatte, schon den HeldenSalon gegeben hätte, dann könnt Ihr Euch dessen gewiss sein, geneigte Leserinnen und Leser, dass Drake ein Gast gewesen wäre.

Himmel noch und eins! EIN FREIBEUTER! Noch dazu einer mit einer schlimmen Vergangenheit! Wahhhh, wenn ich die Augen schließe, sehe ich ihn auf seinem Schiff stehen, eine Hand an den Wanten, sein Hemd natürlich nicht ganz verschnürt – versteht sich von selbst – der Wind spielt mit seinen schwarzen Haaren. Seine blauen Augen blitzen voller Abenteuerlust, Gischt tost am Bug nach oben, während das Schiff in voller Fahrt auf dem Weg nach Tobago ist. Doch tief in Drakes Inneren tobt ein düsterer Sturm, von dem keiner etwas ahnt … *hüstelt* Bevor meine Fantasie noch ganz mit mir durchgeht, hier mehr Infos zum Buch :3

Die frivolen Abenteuer des Freibeuters Drake Ravenscroft: 3 Erzählungen

Bonus-Szenen / Deleted Scenes und eine Kurzgeschichte aus dem Roman: Der Freibeuter und die Piratenlady, ca. 45 Seiten
Dieses E-Book enthält:
erweiterter Prolog mit Tabitha aus Tobago: Captain Drake Ravenscroft versucht, mit einem zügellosen Leben seine dunkle Vergangenheit zu vergessen. Daher besucht er seine rassige Freundin Tabitha auf Tobago, mit der er ein paar sündhafte Tage verlebt.

gelöschte Szene mit den Zwillingen Portia und Rosalie aus Port Royal: Captain Drake Ravenscroft besucht Mama Nyamis Freudenhaus auf Port Royal, um sich ausgiebig mit den Zwillingen Portia & Rosalie zu vergnügen.

Der frivole Pirat: Dies ist eine Erzählung über Drake Ravenscroft und spielt einige Jahre vor dem Roman, als Drake noch Josias Wylde hieß alias Das Phantom. (Quelle: Inka Loreen Minden)

Liebe Inka Loreen Minden, wissen Sie, was ich mir wünsch? Dass Sie dermaßen von einem histo-erotischen-piratenmäßig-heißem Muserich niedergeknutscht werden und Ihnen gar nichts anderes übrig bleibt, als wieder solch einen Schmaus wie “Der Freibeuter und die Piratenlady” zu schreiben. <3 Währenddessen bin ich dann mal weg! Auf nach TOBAGO!!!!!!!

Euere

Ka *Jauchzt vor Freude, rafft ihre Röcke und klettert über die Wanten rauf ins Krähennest*