Blog Fiktive Charaktere

Dinner For Four

  • 27. Juni 2018

Geneigte Leserinnen und Leser!

Ich war mal wieder neugierig, deswegen habe ich auf fb folgende Frage gestellt:

„Mit welchen drei Charakteren würdet Ihr gerne Essen gehen?“

Zu meiner großen Freude, haben sich einige Leser/innen gemeldet, die sich durchaus vorstellen könnten, mit dem ein- oder anderen Buchhelden gemeinsam zu speisen! Lieben Dank an dieser Stelle, dass Ihr mitgemacht habt! <3 Übrigens würde ich persönlich nicht essen gehen, sondern lieber selbst kochen! Zuhause ist es irgendwie gemütlicher und Gespräche die man dann führt, sind … persönlicher. Habt Ihr´s bemerkt, ich habe jetzt bewußt auf das Wort “intimer” verzichtet … :3

Wen ich einladen würde, weiß ich seit dem letzten Interview im Heldensalon! Ohhh, Momentchen, das geht ja gar nicht! Die Frage lautete welche DREI Charaktere … hmmm, im Heldensalon waren aber VIER! VIER Escorts zugegen *sich Luft zufächelt* Mist! Immer diese Entscheidungen!!! Der Einfachheit halber, sollte ich meinen Fokus darauf richten, ob die Protas gerne essen! Sonst nimmt das dermaßen überhand mit dem Essen, dass ich mit einem „Dinner For Four“ never ever zurande komme und selbst die Tafelrunde zum Singletisch mutiert … Es gibt sooooooooo viele interessante Charas, dass mir, alleine darüber nachzudenken, schon ganz schwindelig wird.

Doch zurück zum Fokus: Mir muss aus der Geschichte heraus bekannt sein, dass sie gerne essen! Denn toll aufzukochen, und die potentiellen Gäste beschränken sich dann darauf an einem Salatblatt zu knabbern, darauf habe ich echt keine Lust. Ergo: Lust am Essen sollte gegeben sein. Da fällt mir sofort Rhage, aus der „Black Dagger“-Serie von J.R. Ward ein. Erinnert Ihr Euch an die Szene, als Mary das erste Mal für ihn Essen vorbereitet hatte? Himmel, ich bin dahingeschmolzen. Seine Reaktion war soooooo jauchzend romantisch schön.

Dann hätten wir zusammen schon 5 Charaktere mit den obigen 4! Jajaaaa, ist ja schon gut, ich werde die Escorts etwas einschränken und zwar auf zwei! Nein, das geht nicht! Ich muss mich auf einen beschränken, denn es ploppt noch ein guter Esser in meinem Kopf auf, seines Zeichens Polizist bei der GSG 9. Ein Herr namens Barrelmeier. Christoph Barrelmeier um genau zu sein! Er hatte einen Mordshunger, als er das erste Mal zu Gast im HeldenSalon war! Was mich höchst entzückt hatte.

Gut, fassen wir also zusammen: zum Einen wäre da Rhage, dann Christoph Barrelmeier aus „Die Spezialeinheit“ von Sydney Stafford und zum Anderen André aka Athos, aus der „Beloved Escort“-Reihe von Ria Wolf. Er und ich haben sowieso noch ein „Zusammen Kochen“ offen, aber das ist eine andere Geschichte … ^^Doch genug von mir! Jetzt kommen wir zu Euren Wünschen …

Die Spezialeinheit (Reihe in 4 Bänden) Black Dagger - Rhage & Mary: Roman (BLACK DAGGER Doppelbände, Band 2) Beloved Escort - Schatten

Christina von „GayLesen“ ist Fan der Psy Challenge-Serie von Nalini Singh und entsprechend sind auch ihre Wunschcharaktere aus deren Buchuniversum entsprungen. Christina meine kurz und knapp:
“Vasic, Aden und Kaleb.”

 Geheimnisvolle Berührung (Psy Changeling, Band 12) Pfade im Nebel (Psy Changeling, Band 13) Scherben der Hoffnung (Psy Changeling, Band 14) 

Kristina von „Tintenmeer“ ging da schon etwas mehr ins Detail, als sie mir verriet, mit wem sie gerne Tisch und Stuhl teilen würde 😀
“Hier kommen sie auch schon, meine drei Wunschkandidaten fürs Essen gehen (wobei ich eigentlich lieber andere Dinge mit ihnen anstellen würde, als nur zu essen) …
– Kieran Moore und Tyler Kinley (“”-Reihe von Penny L. Chapman), die kennst du ja mittlerweile, aber ob man mit den Beiden wirklich gesittet essen gehen kann, ist eine andere Frage…
– Floyd van Berg (“Fuck you, Love” und “Fuck you, Hope” von Daniela Hartig), habe ich gerade gelesen, Floyd sieht laut Beschreibung ein bisschen aus wie Bradley Cooper, witzigerweise hab ich ihn mir aber ganz anders vorgestellt xD, er ist toll mit teuren und guten Restaurants kennt er sich aus und liebt asiatisches Essen – ich liebe vor allem seinen Sarkasmus
– Aaron Warner (“Ich fürchte mich nicht”-Reihe von Tahereh Mafi), jaaaaaaaaaaaa, immer wieder Warner, hach , er bringt meine Knie zum Zittern und macht mich echt schwach …”

Unfolding (Reihe in 4 Bänden) Fuck you, Love Fuck you, Hope Ich fürchte mich nicht: Roman

Sonja Sch., die Nächste im Bunde, blickt in eine Richtung, von der ich auch nicht abgeneigt wäre! Ich sage nur Koboldgen! Doch zurück zu Sonjas Wunsch-Essenspartner …
“Arne Seeliger (Spezialeinheit von Sydney Stafford) Olaf Jansen aus Greyscale und Monroe aus dem Cafe der Nacht von Susann Julieva.”

Verschleppt Greyscale - CAL .01 Café der Nacht 

Alexandra RK konnte sich nicht auf drei reduzieren und hat gleich eine ganze Familie geschnappt *hihi*
“Am liebsten die ganze Drachenfamilie von Katie MacAlister. Mitsamt dem Dämon 6. Klasse (Schmusedämon), der die Gestalt eines Neufundländers hat und reden kann. Die sind einfach super witzig. Dann Gregory von den Karpartianern, mit seiner Frau, weil die sonst eifersüchtig ist. Der hat viel zu erzählen, weil er unglaublich alt ist. Und dann noch Dragos von Thea Harrison. Aus dem selben Grund. Der ist sogar noch älter und sexy.”

Black Dragons (Reihe in 3 Bänden) Magie des Verlangens: Roman (Die Karpatianer, Band 18693) Im Bann des Drachen (Elder Races 1)

Eli S. dagegen, hat konkret eine Ansage geliefert, die da lautet:
“Kate – Stadt der Finsternis
Mercy – Mercy Thompson
Merit – Chicagoland Vampires
Ich lade alle zusammen ein in der Hoffnung, dass Kate ihren selbstgemachten Apfelkuchen mitbringt, Mercy ihre Cookies und Merit etwas vom besten Pizzaladen der Stadt. Gesprächsthema: das Leben mit einem Alpha!”

Stadt der Finsternis - Die Nacht der Magie (Kate-Daniels-Reihe 1) Ruf des Mondes (Mercy-Thompson-Reihe, Band 1) Chicagoland Vampires: Drei Bisse frei von Chloe Neill (1. Juni 2012) Taschenbuch

*miau* Andreas M. schickt ein paar Charaktere ins Rennen, die ich auch nicht vor der Türe stehen lassen würde! Das da wären:
“Lucas und Hawke von Nalini Singh
Roarke von J. D. Robb
Mark Rawling von Stefanie Ross
Ich könnte noch dutzende nennen!”

Leopardenblut (Psy Changeling, Band 1) Lockruf des Verlangens (Psy Changeling, Band 10) Hydra - Riskante Täuschung (LKA/Seals, Band 2)  Rendezvous mit einem Mörder: Roman (Eve Dallas 1)

Ich auch Andreas, ich auch! *grinst breit* Weiter geht es mit der Autorin Clannon Miller, deren drei Wunschkanditaten mächtig bunt und illuster sind, eine höchst aufregende Runde, würde das ergeben, aber lest selbst:
“- Mister Darcy,
– Das Shrike,
– Jon Snow :D”

Stolz und Vorurteil: Roman  Die Hyperion-Gesänge: Zwei Romane in einem Band Game of Thrones - Die komplette erste Staffel [5 DVDs]

Auch Alexa Lor hat mitgemacht und was soll ich sagen, vor allem die beidne letzten aufgezählen dürfen auch an meiner stetig wachsenden Tafel Platz nehmen. Ich könnte allmählich Hilfe beim Kochen brauchen!
“Also, im ersten Moment dachte ich: Wie, noch mehr fiktive Charaktere um den Tisch als ohnehin schon? Nööööö, muss nicht.
Aber nach reiflicher Überlegung … Doch, da gibt es tatsächlich welche:
3. Peta Nocona aus “Die mit dem Wind reitet” von Lucia St. Clair Robson (wobei der nicht wirklich ein fiktiver Charakter ist)
2. Wulfgar aus “Der Wolf und die Taube” von Kathleen Woodiwiss
und – bisher – unangefochten auf Platz 1
.
.
.
.
*Trommelwirbel*
VISHOUS (muss ich nicht dazu sagen, wo der herkommt. Oder? 😉 )”

Die mit dem Wind reitet Der Wolf und die Taube: Roman Black Dagger - Vishous & Jane: Roman (BLACK DAGGER Doppelbände, Band 5)

Das Schlusslicht hat dieses Mal Angie H. gemacht und ja, auch sie hat sich sichtlich schwer damit getan, sich auf 3 fiktive Charaktere zu beschränken! LOL
“Nur 3? Also… dann müssten die Jungs von J.R. Ward Lose ziehen. Ich meine natürlich die Jungs von der Black Dagger Brotherhood. Oder eben nach Wochentagen. Montags Wrath, Rhage und Thorment, Dienstags Lassiter, V und Butch… usw. Hach ja, die essen, trotzdem sie Vampire sind, normal und gehen mir nich aus versehen an die Ader. Und die kleinen Macken die sie alle haben sind sooo liebenswert! *schmacht*”

Black Dagger - Wrath & Beth: Roman (BLACK DAGGER Doppelbände, Band 1) Liebesmond: Black Dagger 19 - Roman Black Dagger - Butch & Marissa: Roman (BLACK DAGGER Doppelbände, Band 4)

Manche Leserinnen konnten sich nicht entscheiden oder sollte ich sagen, sie konnten sich so gar nicht auf ein „Dinner For Four“ beschränken. So zum Beispiel Anke H.:
„Nur 3??? Ich fürchte ich brauche eine Riesentafel!“


Beatrix K. trat gleich in die Vollen und meinte ebenfalls rigoros:
Oh… das wird ne riesige Tafel… etliche Rotten (GSG9, KSK, KSM), Dämonen, Vampire, Elfen… zu viele… xD“
Bei näherer Betrachtung kristallisierte sich jedoch heraus, dass es unter den Dämonen einen gibt, den Beatrix gerne an ihre Tafel lassen würde, nämlich Simeon Feuerteufel, aus der Feder von Nicole Henser. Nun, was soll ich sagen! Sehr guten Geschmack den du da hast, Beatrix! :3

Feuerteufel - Die Geschichte von Simeon und Usher: Usher Grey 1

Und ja, ich platze zwischenzeitlich aus allen Nähten, besser gesagt das Esszimmer platzt aus allen Nähten. Aber egal. Da werden einfach ein paar Biertische samt Bänken dazu gestellt und das Dinner kann beginnen! Ihr Charas, nehmt ordentlich Hunger mit und für den Fall, dass sich die „saugende“ Fraktion ( sprich Dämonen oder Vampire ) anderweitig nähren muss, werde ich auch dafür sorgen. Denn wie heißt es so schön, der Gast ist König … 😀

In diesem Sinne

Ka